Lizzy Greene
Lizzy Greene

"Nicky, Ricky, Dicky & Dawn"-Star verrät: Lizzy Greene wurde Opfer von Cybermobbing!

"Nicky, Ricky, Dicky & Dawn"-Star Lizzy Greene spricht über Cybermobbing! Jahrelang sah man die Schauspielerin in der beliebten TV-Serie, die 2018 zu Ende ging. Inzwischen startet sie mit "A Million Little Things" durch. Zuletzt sprach die 16-Jährige mit dem "Inlove Magazine" und dabei kam auch das Thema Social Media auf. Dabei machte sie ein trauriges Geständnis. "Als jemand, der Cyber-Mobbing und Menschen, die Gerüchte verbreiten erlebt hat, sage ich: ‚Atme tief durch und lass deine Wut nicht auf Social Media raus.‘ In der Vergangenheit wollte ich, als Leute fiese Dinge sagten, sofort auf Instagram gehen und sie zurechtweisen. Meine Mutter hat mich immer aufgehalten. Wenn man aus der Wut heraus agiert, statt aus Güte, könnte das, was du sagst, später weh tun. Alles, was man online postet, ist dauerhaft. Auch wenn man es löscht. Die Leute können Screenshots machen. Also achtet daruf, dass jeder Dinge durchmacht, von denen man nichts weiß und denkt nach, bevor ihr handelt." Weise Worte der so jungen Schauspielerin, die offenbar aus Erfahrung spricht. Bleibt zu hoffen, dass sie in Zukunft von Cyber-Mobbing verschont bleibt!

David Maciejewski
David Maciejewski
 11.09.2019, 14:42 Uhr

Die aus "Nicky, Ricky, Dicky & Dawn" bekannte Schauspielerin Lizzy Greene hat über Cybermobbing gesprochen und verraten, dass sie selbst schon Opfer geworden ist. Deshalb gab sie auch Tipps dazu, wie man am besten damit umgeht und wie man auf keinen Fall reagieren sollte. Weitere Details gibt es hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: