15. März
Louis TomlinsonLouis Tomlinson

Schock für Louis Tomlinson. Der „One Direction“-Sänger trauert um seine jüngere Schwester Félicité. Die 18-Jährige hatte überraschend einen Herzinfarkt und starb am Mittwoch in ihrer Wohnung. Ein Krankenwagen wurde gerufen, doch die zuständigen Sanitäter konnten den Social-Media-Star nicht wiederbeleben und stellten ihren Tod fest. Laut der „Sun“ hatte Félicité zuvor keine Herzerkrankung oder Beschwerden. Ihr Bruder Louis Tomlinson ist laut der Zeitung am Boden zerstört. Der Sänger hat bis auf Weiteres alle Termine abgesagt. Auch die Fans des verstorbenen Teenagers drückten ihre Bestürzung in den Kommentaren auf Instagram aus. Einer schrieb: „Ruhe in Frieden, Mädchen. Mein Herz ist gebrochen.“ Ein anderer kommentierte: „Ruhe in Frieden. Auf dass du nun mit deiner Mutter wiedervereint bist.“ Die Mutter von Louis und Félicité starb 2016 an Leukämie. Wir wünschen dem 27-jährigen Musiker und allen Familienangehörigen sowie Freunde viel Kraft.

Louis Tomlinson: 18-jährige Schwester stirbt nach Herzinfarkt!

Louis Tomlinson steht unter Schock. Die Schwester des „One Direction“-Sängers starb am Mittwoch, den 13. März, überraschend nach einem Herzinfarkt. Alle Details haben wir hier für euch.

Plötzlicher Tod: Eine Obduktion soll die Umstände von Félicité Tomlinsons Ableben klären 

Und plötzlich ist alles anders: Wie nun bekannt wurde starb die Halbschwester von „One Direction“-Star Louis Tomlinson am vergangenen Mittwoch (13. März 2019) im Alter von nur 18 Jahren in ihrer Londoner Wohnung. Grund für den plötzlichen Tod von Félicité Tomlinson, die auch unter dem Namen „Fizzy“ bekannt war, soll ein Herzinfarkt gewesen sein. Eine Obduktion soll Klarheit über die Todesursache schaffen. 

Louis Tomlinson verlor vor zwei Jahren bereits seine Mutter Johannah

Zwar haben Berichten zufolge Rettungskräfte noch versucht die Halbschwester des Chartstürmers wiederzubeleben – jedoch ohne Erfolg. Für Louis Tomlinson ist es der zweite, schwere Verlust in kurzer Zeit. 2016 verstarb seine Mutter Johannah an Leukämie. Wie wichtig Félicité die Familie war, zeigten ihre Tattoos. So ließ sie sich laut „Dailymail“ sowohl die Anfangsbuchstaben ihrer Geschwister als auch das Geburtsjahr ihrer Mutter tätowieren. Auf Social Media gedenken Fans der schönen Influencerin, die über eine Million Follower um sich versammelte. „Ruhe in Frieden. Auf dass du nun mit deiner Mutter wiedervereint bist“, lautet nur eine der trauernden Stimmen.

Der „One Direction“-Sänger soll alle Promo-Termine abgesagt haben

Glaubt man Berichten der britischen „Sun“, hat der Sänger nach den tragischen Neuigkeiten alle Promo-Termine abgesagt. Zu dem Trauerfall selbst äußerte sich Louis Tomlinson noch nicht. Neben Félicité hat der „One Direction“-Sänger laut „Popsugar“ noch sechs weitere Halbgeschwister: Daisy, Charlotte, Phoebe, Georgia, Doris und Ernest. Wir wünschen der gesamten Familie in dieser schweren Zeit viel Kraft. Und vielleicht tröstet sie der Gedanke daran, dass Félicité im Himmel jetzt nicht alleine ist.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Das könnte dich auch interessieren: