Luna Schweiger: Die Promi-Tochter von Til Schweiger ist ein waschechtes Multitalent

Luna Schweiger ist an der Seite ihres Vaters Til berühmt geworden. Mittlerweile ist aus der heute 23-Jährigen aber weit mehr als nur eine Promi-Tochter geworden. Luna hat sich zu einer hübschen jungen Dame entwickelt und hat sich bereits mehrfach als Schauspielerin bewiesen. Den Anfang machte sie bereits im Alter von zehn Jahren mit ihrer Rolle im Film "Keinohrhasen", an der Seite ihres Vaters Til und ihren Schwestern Emma und Lilli. Ihre Karriere nahm danach jedoch erst richtig Fahrt auf: Luna spielte so unter anderem in einigen "Tatort"-Ausgaben mit und stellte ihr Talent in Filmen wie "Phantomschmerz" sogar auf der großen Kinoleinwand unter Beweis. Doch die älteste Tochter von Til Schweiger hat auch ganz andere Talente und Pläne. Gegenüber "InTouch" verriet sie: "Ich liebe es, zu schauspielern und ich nehme gute Rollenangebote sehr gerne an." Schauspielerin ist Lunas Hauptberuf, erklärte sie auch. Aktuell absolviert die 23-Jährige nämlich ein Management-Studium, für das sie zwischen Frankreich und Italien pendelt. Die Weltenbummlerin hat neben ihrem Studium und der Schauspielerei aber auch noch eine andere große Leidenschaft: Pferde! Als Springreiterin bestreitet sie so immer wieder Turniere hier in Deutschland und kann dabei auch mal eben die Familie rund um Papa Til Schweiger besuchen. Egal, für welche Karriere sich Luna entscheiden wird, wir sind uns sicher, dass ihr Großes bevorsteht.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 01.03.2020, 09:00 Uhr

Luna Schweiger ist als Promi-Tochter von Til Schweiger berühmt geworden. Die 23-Jährige hat sich mittlerweile jedoch weiterentwickelt und ist ein waschechtes Multitalent geworden. So sieht sie die Schauspielerei nur noch als Nebenberuf. Ihr internationales Studium nimmt mehr Zeit ein. Erfahrt hier alle Details!

Luna Schweiger stand an der Seite ihres Vaters Til Schweiger schon früh vor der Kamera

Luna Schweigerträgt natürlich seit ihrer Geburt einen großen Namen, ebenso wie ihre Geschwister Lilli, Emma und Valentin. Mit einem süßen Throwback-Bild der ganzen Familie verzauberte erst vor Kurzem Lilli Schweiger ihre Follower und brachte auch Luna zum Lachen. Es wird dem Schweiger-Nachwuchs allerdings alles andere als gerecht, ihnen jeweils nur das Etikett „Promi-Kind“ verpassen zu wollen. So bewies sich Luna Schweiger bereits mehrfach als Schauspielerin. In der Komödie „Keinohrhasen“ hatte sie im Alter von zehn Jahren einen kurzen Auftritt, im Laufe der Jahre folgten weitere Parts, zum Beispiel eine Hauptrolle im Film „Phantomschmerz“. Auch in den „Tatort“-Abenteuern ihres Papas Til Schweiger als Kommissar Nick Tschiller ist die mittlerweile 23-Jährige dabei. 

Schauspielerei ist nur eines von mehreren Talenten von Luna Schweiger

Für Außenstehende sind ihre Engagements als Schauspielerin natürlich am sichtbarsten und vor der Kamera zu stehen, gefällt Luna auch, wie sie gegenüber „InTouch“ verriet: „Ich liebe es, zu schauspielern und ich nehme gute Rollenangebote sehr gerne an.“ Trotzdem habe sie einen anderen Hauptberuf, stellte die Studentin klar. In Frankreich und Italien ist sie wegen ihres Management-Studiums viel unterwegs, nach Deutschland zu ihrem Vater Til verschlägt es sie unter anderem, wenn Luna Schweiger an Turnieren teilnimmt. Denn wie auf ihrem Instagram-Account unschwer zu erkennen ist, hat sich die Pferdenärrin auch als Springreiterin bereits einen Namen gemacht.  

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Luna (@lunaxschweiger) am

⇒ Schauspielerei steht auch für Lunas Geschwister nicht ganz oben auf der Wunschliste der Berufe. Was Til Schweiger zu den beruflichen Plänen seiner vier Kids sagt, erfahrt ihr im unten stehenden Video! ↓

Til Schweiger hat jetzt ein Karriere-Update zu seiner Familie gegeben. Egal ob Emma, Luna oder auch Lilli: Sie alle waren schon in verschiedenen Filmen mit oder ohne ihren Papa zu sehen. Doch in Zukunft könnte genau das nicht mehr passieren. Das hat der 55-Jährige in einem Interview mit dem „Stern“ verraten: „Dass ich mit meinen Töchtern arbeiten kann, ist toll, weil ich so mehr Zeit mit ihnen verbringen kann. Aber keine der drei will Schauspielerin werden. Luna studiert jetzt in Paris, Lilli will Goldschmiedin werden und Emma weiß noch nicht, was sie machen wird.“ Auf seinen Sohn angesprochen verriet Til, dass er zwischen einer Karriere als Kameramann oder als Koch schwankt. So oder so: Traurige Nachrichten für alle Fans der Schweiger-Familie, denn die Töchter des „Honig im Kopf“-Stars begeisterten bislang viele Zuschauer mit ihren Filmrollen. In Sachen Emma ist das letzte Wort aber schließlich noch nicht gesprochen. Vor einigen Wochen zeigte sich die 16-Jährige auch auf dem Weg zu einem Casting. Warten wir also einfach mal ab, ob oder wie oft wir Emma, Luna und Lilli Schweiger am Ende doch noch auf der großen Leinwand zu sehen kriegen.

Das könnte dich auch interessieren: