Mac Miller

ariana grande, Pete Davidson, Trennung, Beziehung, Verlobung, Überdosis, Thank U Next, Myron, Sweetener World Tour, Sweetener, Tod, Single
Mac Miller
36
Videos
6
Artikel
8
Bilder

Kein Wunder, dass sich ihre Fans auch aktuell immer noch um sie sorgen. Erst vor kurzem wurde bekannt, dass Ariana Grande während ihrer Tour auf der Bühne einen Zusammenbruch hatte. Als sie ihren Song "R.E.M" sang, der offenbar ihrem verstorbenen Ex Mac Miller gewidmet ist, brach sie in Tränen aus und hatte Schwierigkeiten, sich wieder zu fangen. In der August-Ausgabe der amerikanischen Vogue enthüllte Ari jetzt zudem, wie schlecht es ihr nach dem Tod des Rappers wirklich ging. So offenbarte die Sängerin: "Wenn ich ganz ehrlich bin, kann ich mich nicht an diese Momente erinnern, weil ich a) so betrunken und b) so traurig war." Es ist das erste Mal, dass die "thank u, next"-Interpretin eine solche Alkoholbeichte ablegt. Doch für Ari war der Alkohol offenbar ein Ventil, um den Schmerz zu betäuben. Rückblickend auf die Beziehung des früheren Paares erklärte sie außerdem: "Auf keinen Fall war das, was wir hatten, perfekt. Aber f**k, er war der beste Mensch aller Zeiten und er hatte die Dämonen, die er hatte, nicht verdient." Doch da Ariana selbst miterlebt hat, wie eine Sucht ein Leben zerstören kann, hoffen wir, dass sie künftig die Finger von Alkohol und Co. lässt und die schwere Zeit Mithilfe ihrer Musik und ihren Fans überwinden kann.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 10. Juli 2019, 11:25 Uhr

Noch immer hat Sängerin Ariana Grande mit dem Tod durch eine Überdosis ihres Ex-Freundes Mac Miller zu kämpfen. Der amerikanischen Vogue verriet Ari jetzt, dass sie sich an viele Momente nach diesem Vorfall nicht erinnern kann, weil sie dauernd betrunken war. Mehr Infos gibt’s bei uns!

 

Itsin TV Stars

Fans sorgen sich mal wieder um Ariana Grande. Die 26-Jährige befindet sich aktuell auf Tour und brach bei einem Auftritt jetzt plötzlich in Tränen aus. Während Ari ihren Song "R.E.M." performte, kullerten plötzlich Tränen über ihre Wangen und es fiel ihr sichtlich schwer, ihre Gefühle wieder unter Kontrolle zu bringen. Ein Fanclip dazu macht gerade auf Social Media die Runde. Schon oft spekulierten Fans darüber, dass "R.E.M" Arianas Ex, Rapper Mac Miller, gewidmet sein soll. Dieser starb im September 2018 an einer Überdosis. Doch auch sonst hat die "thank u, next"-Interpretin in ihrem Leben einiges zu verarbeiten. Fans auf Instagram glauben, dass Ari dringend eine Pause braucht und posteten zu dem Fanclip: "Sie weint! Sie braucht eine Pause!" Ein anderer Arinator schrieb: "Ich war dort und wollte sie einfach nur umarmen." Nach dem Konzert gab es zu dem Zusammenbruch auch eine Nachricht von Ari an ihre Fans auf Insta. Hier schrieb sie unteranderem: "Egal, wie schwer es wird oder wie viele Gefühle aufkommen, die mich anschreien, um an einem Tag verarbeitet und sortiert zu werden. Ich bin dankbar und verspreche, nicht auf das zu verzichten, was ich begonnen habe. Ich fühle alles sehr intensiv und habe mich verpflichtet, diese Tour während einer Zeit meines Lebens zu machen, in der ich noch viel verarbeite. Also weine ich manchmal viel! Ich danke euch, dass ihr meine Menschlichkeit akzeptiert."

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 09. Juli 2019, 10:46 Uhr

Fans sorgen sich erneut um Ariana Grande! Die Sängerin befindet sich aktuell auf Tour und weinte bei einem Konzert, als sie den Song "R.E.M" performte. Diesen soll sie ihrem verstorbenen Ex Mac Miller gewidmet haben. Alle Details gibt’s es in unserem Video für euch.

 

Itsin TV Stars
Verstorbener Mac Miller:
Regina Fürst 
Regina Fürst
 06. Juni 2019, 11:44 Uhr

Sie wird alte Wunden wieder aufreißen und uns trotzdem in Erinnerung schwelgen lassen: Ein Filmemacher plant eine Dokumenation über den verstorbenen Rapper Mac Miller. Inwiefern Fans hier ihre Ideen einbringen dürfen, erfahrt ihr bei uns.

Itsin TV Stars

Die "thank u, next"-Sängerin Ariana Grande bereist derzeit ganz Nordamerika im Rahmen ihrer "Sweetener World Tour". Doch die 25-Jährige scheint über ihre vergangene Beziehung mit Comedian Pete Davidson immer noch nicht ganz hinweg zu sein. In ihrer Instagram-Story postete die Musikerin nun einen Text des Autors Horacio Jones. Inhaltlich geht es darum, warum man jemanden gehen lassen sollte. Und so heißt es: "Manchmal ist der Grund, warum man jemanden gehen lässt, dass sie einem nicht helfen können. Während dieser Phase ihres Lebens verletzen sie einen nur." Weiter heißt es im Text: "Jemanden gehen zu lassen, bedeutet nicht, dass man aufhört, sie zu lieben und sich um sie zu sorgen. Loszulassen bedeutet, dass man sich für die Freiheit entscheidet, statt für die Illusion der Treue." Ariana und Pete trennten sich Ende 2018 nach einer mehrmonatigen Beziehung und ihrer noch frischen Verlobung voneinander. Ob Ari mit dieser Nachricht wirklich ihren Ex-Freund Pete meint? Derzeit scheint es dem 25-Jährigen allerdings besser als ihr zu gehen. Davidson datet aktuell fleißig die Schauspielerin Kate Beckinsale.

Ahmed Dönmez
 22. März 2019, 14:11 Uhr

Derzeit ist Ariana Grande mit ihrer "Sweetener World Tour" komplett ausgelastet. Doch nun landete ein interessanter Beitrag in ihrer Instagram-Story, mit der sie für viel Spekulation sorgte. Dort postete die 25-Jährige ein Zitat, in dem es darum geht, warum man jemanden gehen lassen sollte. Ob sie mit diesem Post ihren Ex-Verlobten Pete Davidson meint? Erfahrt alle Details hier!

Itsin TV Stars

Alle Arinators weltweit sind aktuell ziemlich aufgeregt. Grund dafür ist Ariana Grandes "Sweetener World Tour", die am Montag, den 18. März, gestartet ist. In Deutschland müssen wir uns zwar noch bis zum September gedulden, der Vorfreude tut dies jedoch keinen Abbruch. Und auch die neusten Informationen zur Tour sollten allen Fans, die bereits Karten ergattern konnten, noch mehr Lust auf Aris Konzerte bereiten. So meldeten sich nach dem erstem Auftritt einige Fans via Twitter zu Wort, die sich über eine Aktion der "thank u, next"-Sängerin besonders gefreut haben. Die 25-Jährige ließ noch vor dem eigentlichen Konzert Songs von ihrem verstorbenen Ex Mac Miller spielen. Die Konzertgänger waren von dieser Hommage gleichzeitig überrascht als auch emotional berührt. So schrieb ein Twitter-User neben einigen weinenden Emojis: "Ariana Grande lässt Mac Millers Musik spielen, während Leute sich auf ihren Platz setzen." Ein anderer Arinator konnte seine Gefühle nicht mehr unter Kontrolle halten: "Ariana Grande spielt gerade Mac Miller vor ihrem Eröffnungssong für die Sweetener Tour und mein Herz hält es nicht aus. So viele Tränen." Die Fans wissen Aris Hommage an ihre einstige Liebe offenbar sehr zu schätzen. Es ist schön zu sehen, wie Ariana Grande ihren Teil dazu beiträgt, die Erinnerung an Mac Miller am Leben zu erhalten.

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 19. März 2019, 15:13 Uhr

Das der verstorbene Mac Miller einen großen Einfluss auf seine Ex Ariana Grande hatte, sollte inzwischen jedem bewusst sein. Nun gibt es auch auf ihrer „Sweetener“ Welt-Tour eine Hommage an Mac Miller. Hier erfahrt ihr, wie sie dem Rapper gedenkt.

Itsin TV Stars

Na endlich! Nach der Trennung von ihrem Verlobten, Pete Davidson, und nach dem Tod ihres Ex-Freundes Mac Miller scheint es bei Ariana Grande wieder bergauf zu gehen. Beruflich ja eh, doch diesmal geht es um die Liebe. Die "thank u, next"-Sängerin wurde nun mit einem anderen früheren Liebhaber, dem Rapper Big, gesichtet. Dem US-Portal "TMZ" liegen demnach Fotos vor, die den Popstar zusammen mit ihrem Hund im Auto des 30-Jährigen zeigen. Dabei versuchten sich die beiden offensichtlich vor den Paparazzi zu verstecken. Auch musikalisch arbeitete das einstige Paar bereits zusammen und zwar für Aris Single "Right There" im Jahr 2013. Liiert waren sie von 2014 bis 2015. In dem offiziellen Trennungsstatement der beiden hieß es damals: "Beide interessieren sich immer noch sehr füreinander und wollen enge Freunde bleiben." Das letzte Wort scheint hier also noch nicht gesprochen. Oder ist es wirklich "nur" Freundschaft? Immerhin berichtet "TMZ", dass Ariana Grande und Big Sean sehr vertraut und sogar verschmust gewirkt haben sollen. Was denkt ihr? Wir bleiben auf jeden Fall dran.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 01. März 2019, 09:40 Uhr

Glück im Beruf, Pech in der Liebe? Offenbar nicht mehr lange. Bei der "thank u, next"-Sängerin Ariana Grande bahnt sich laut "TMZ" ein Liebescomeback mit ihrem Ex Big Sean an. Sie sollen "sehr vertraut und verschmust" gesichtet worden sein. Mehr erfahrt ihr hier.

Itsin TV Stars