11. September
Mac MillerMac Miller

Neues zum Tod von Mac Miller: Wie das „People“-Magazin in Berufung auf die Sprecherin der Gerichtsmedizin von Los Angeles berichtet, wurde die Autopsie des Rappers beendet und sein Körper seiner Familie übergeben. Was die Todesursache angeht, so stehen offenbar noch Ergebnisse von Labortests aus, die allerdings noch Wochen oder sogar Monate auf sich warten lassen können. In verschiedenen Berichten ist von einer Überdosis die Rede. Eine Quelle hat dem „People“-Magazin verraten, dass der Ex-Freund von Ariana Grande durch die Überdosis einen Herzstillstand erlitten habe. Bis es jedoch ein offizielles Statement gibt, dürfte noch einige Zeit vergehen. Malcolm McCormick ist am Freitag, den 7. September, tot in seinem Haus in Studio City, einem Stadtteil von Los Angeles, aufgefunden worden. Er wurde nur 26 Jahre alt.

Die Autopsie ist beendet: Neues zum Tod von Mac Miller!

Mac Miller verstarb am Freitag, den 7. September, in seinem Haus in Los Angeles. Inzwischen wurde die Autopsie beendet und der Leichnam seiner Familie übergeben. Über die genaue Todesursache muss zunächst jedoch weiter spekuliert werden, denn es kann noch Wochen oder Monate dauern, bis finale Ergebnisse feststehen. Mehr dazu, seht ihr hier.

Itsin TV Stars

Das könnte dich auch interessieren: