16. Januar
Mac MillerMac Miller

Statt ihm kommen jetzt seine Eltern zur Grammy-Verleihung! Der Rapper und Ex von Ariana Grande, Mac Miller, verstarb im September 2018 im Alter von nur 26 Jahren, nachdem er eine Überdosis Drogen nahm. Für sein letztes Album „Swimming“ wurde Miller nun erstmals für einen Grammy in der Kategorie „Rap-Album des Jahres“ nominiert. Statt ihm sollen nun also seine Eltern dem Musik-Event erscheinen und den Preis für ihren verstorbenen Sohn Mac entgegennehmen, sollte er am Ende mit seinem Werk tatsächlich das Rennen machen. Konkurrenz bekommt „Swimming“ übrigens von Cardi Bs Album „Invasion of Privacy“, zu den Nominierten gehört außerdem Travis Scott mit „Astroworld“. Ob Mac Miller tatsächlich geehrt wird, erfahren seine Fans am 10. Februar, wenn die Grammys in Los Angeles verliehen werden. Übrigens: Dass Mac Millers Eltern zu 100 Prozent hinter den Leistungen ihres Sohnes stehen, machten sie bereits in der Vergangenheit klar. Und so erklärte seine Ma Karen bereits: “Er war ein liebevoller Mensch mit einem Lächeln, das den Himmel aufleuchten ließ und einer Seele, die die Welt zu einem freundlicheren Ort machen wollte.“ Wir drücken schon jetzt die Daumen für die Verleihung! 

Grammy Nominierung für Mac Miller: Seine Eltern kommen!

Mit seinem Album „Swimming“ wurde der im September 2018 verstorbene Rapper Mac Miller jetzt für einen Grammy nominiert. Er hat die Chance in der Kategorie „Rap-Album des Jahres“ abzuräumen. In diesem Fall würden seine Eltern den Preis entgegennehmen, die zu der Verleihung kommen. Mehr seht ihr in unserem Video.

Itsin TV Stars

Das könnte dich auch interessieren: