Macaulay Culkin

kinderstar, Schauspieler, Kevin - Allein zu Haus, Kevin - Allein in New York, Mila Kunis, king of pop, Michael Jackson, Ashton Kutcher, The Pizza Underground, Weihnachten, Tim Burton, Nightmare Before Christmas
Macaulay Culkin
16
Videos
1
Artikel
3
Bilder
 25. März
Demi LovatoDemi Lovato

Oh je, arme Demi! Ihr Ex, Henry Levy, scheint die Trennung von ihr ziemlich gut überwunden zu haben. Erst im November 2018 wurde bekannt, dass Demi Lovato einen neuen Freund hat und zwar den Mode-Designer Henry Levy. Doch die Liebe der Turteltauben hielt nur wenige Monate, Anfang März 2019 war schon wieder alles aus. Warum? Das ist bis heute nicht bekannt. Dafür soll aber inzwischen klar sein, dass Henry wohl superhappy darüber ist, dass er und die „Sober“-Sängerin sich trennten. Das berichtete ein Insider jetzt „Radar Online“. Der soll Henry Levy bei einem Date belauscht haben, als er seinem Gegenüber erklärte: „Mir geht es jetzt viel besser!“ Vorher soll der Modedesigner mit seiner Begleitung übrigens die Liveshow vom einstigen „Kevin allein Zuhaus“-Darsteller Macualay Culkin besucht haben. Hier wurde angeblich heftigst geturtelt. Auch einige Paparazzi lichteten den Ex von Demi Lovato an besagtem Abend mit einer Blondine ab und auch hier wirkten die beiden nicht gerade wie Unbekannte. Jetzt stellt sich natürlich die Frage: Ist die Dame tatsächlich seine neue Freundin? Ist er wirklich schon über Demi hinweg und wie geht sie mit dieser News um? Schließlich kämpft die 26-Jährige nach wie vor damit, nach ihrem Entzug clean zu bleiben. Wir hoffen, dass sie diese Neuigkeiten nicht erneut aus der Bahn werfen!

Im März 2019 trennten sich Sängerin Demi Lovato und Mode-Designer Henry Levy nach nur wenigen Monaten Beziehung. Doch er soll über die Trennung sogar froh und inzwischen superhappy sein. Das berichtete jetzt ein Insider gegenüber „Radar Online“. Mehr erfahrt ihr hier.

Itsin TV Stars

Weihnachten steht vor der Tür und natürlich dürfen da auch die passenden Filmklassiker der letzten Jahre nicht fehlen. Auf unserer "Must-Look"-Liste steht natürlich "Kevin - Allein zu Haus" ganz weit oben, DER Weihnachtsklassiker aus dem Jahr 1990. Die Story ist schnell erzählt: Der gerade mal achtjährige Kevin wird von seinen Eltern und Geschwistern daheim vergessen, während diese in den Weihnachtsurlaub nach Paris düsen. Doch statt die sturmfreie Zeit genießen zu können, muss Kevin das Haus seiner Familie gegen zwei hartnäckige Einbrecher verteidigen. Die Hauptrolle von Kevin übernahm damals Macalauy Culkin, der an diesen Megaerfolg allerdings nie mehr mehr an-knüpfen konnte. 1999, neun Jahre nach "Kevin - Allein zu Haus", machte dann Regisseur Tim Burton mit seinem Stop-Motion-Filmklassiker "Nightmare Before Christmas" die Kinos unsicher. Hier wird der Weihnachtsmann aus "Christmas Town" von Jack, einem dürren Skelett mit Nadelstreifenanzug, nach "Halloween Town" entführt. Der Grund: die Bewohner wollen nicht immer nur Halloween, sondern auch mal Weihnachten, feiern. Das geht allerdings gehörig schief und ist am Ende teils doch ziemlich gruselig. Absolut gar nicht gruselig ist dagegen dieser Weihnachtsklassiker der Neuzeit: "Tatsächlich… Liebe". In der romantischen Komödie aus dem Jahr 2003 spielt gefühlt halb Hollywood mit: Hugh Grant, Liam Neeson, Keira Knightley, Emma Thompson, Colin Firth und sogar Claudia Schiffer und Heike Makatsch sind mit von der Partie. Hier werden insgesamt neun Liebesgeschichten unterschiedlichster Pärchen erzählt, die nur wenige Wochen vor dem großen Weihnachtsfest spielen. Und während der Sprecher des Streifens uns auch in diesem Jahr wieder vorsäuseln wird, dass "Liebe tatsächlich überall" ist, können wir uns auf dem Sofa verliebt an unsere Liebsten kuscheln.

Sich mit der ganzen Familie auf der Couch die alljährlichen Weihnachtsklassiker anzusehen, kann unheimlich viel Spaß machen. Dabei darf sowohl "Kevin - Allein zu Haus" als auch zwei weitere Streifen zum frohen Fest nicht fehlen. Welche? Das verraten wir euch in unserem zweiten Video rund um die schönsten Weihnachtsfilme.

Itsin TV Stars

Die Frau, die Kevin allein zu Haus ließ, und damit in dem Erfolgsstreifen seine Mutter spielte heißt Catherine O’Hara. Die Schauspielerin scheint eine echte Schwäche für Weihnachtsfilme zu haben Und so war sie bereits als Synchronsprecherin für Tim Burtons "Nightmare Before Christmas" tätig oder spielte 2004 in "Wie überleben wir Weihnachten?" mit. Darin übernahm sie erneut die Mutterrolle, In den vergangen Jahren war O’Hara nur noch selten und wenn dann in unbekannteren Filmen zu sehen, abgesehen von "Kiss & Kill" aus dem Jahr 2010 mit Superstar Ashton Kutcher. Generell scheint ihr auch das "Synchronsprechen" große Freude zu bereiten: Und so war sie 2012 erneut für Tim Burton und seinen Kurzfilm "Frankenweenie" tätig. Sechs Jahre zuvor lieh sie außerdem dem niedliche Stachelschwein Penny aus "Ab durch die Hecke" ihre Stimme. Und jetzt kümmern wir uns noch fix um die beiden Gangster aus "Kevin - Allein zu Haus" und Allein in New York und starten mit Schauspieler Joe Pesci, der Kevin in Angst und Schrecken versetzte bis dieser zurückschlug. Während es Anfang der Neunziger für den Darsteller von Bösewicht Harry noch sehr gut lief - er gewann für eine Nebenrolle in "Good Fellas - Drei Jahrzehnte mit der Mafia" -,sogar einen Oscar, kündigte er 1999 seinen Rückzug aus der Filmbranche an, um sich - wie Hauptdarsteller Macaulay Culkin - der Musik zu widmen. Ganz anders sieht es bei Einbrecher Nummer zwei, dem Schauspieler Daniel Stern, aus. Er übernahm in "Kevin - Allein zu Haus" die Rolle von Marv und ist auch heute noch regelmäßig in Filmen und Serien zu sehen, zuletzt beispielsweise in der Netflix-Serie "Love". Doch auch er kam von den Weihnachtsfilmen nicht wirklich los und so spielte er 2010 auch noch in "Eine total verrückte Bescherung" oder 2012 in "A Christmas Story 2" mit. Doch am Ende bleibt für alle "Kevin - Allein zu Haus"-Darsteller ihr Auftritt in dem legendären Weihnachtsfilm ihr wohl größter Erfolg.

Zu den Filmen, die an Weihnachten nicht fehlen dürfen, gehört ganz klar "Kevin - Allein zu Haus". Doch was haben die Mutter von "Kevin"-Darsteller Macaulay Culkin und die zwei Gangster aus dem Kultstreifen in den letzten Jahren gemacht? Das verraten wir euch im zweiten Teil unseres Videos.

Itsin TV Stars
 23. November
Macaulay CulkinMacaulay Culkin

Die Weihnachtsfilme "Kevin - Allein zu Haus" und "Kevin - Allein in New York" aus den Jahren 1991 und 1992 gehören inzwischen zum Fest wie ein prachtvoll geschmückter Weihnachtsbaum. In Filmen tauchen die Schauspieler von damals inzwischen aber nur noch selten auf. Der "Kevin"-Darsteller Macaulay Culkin tauchte zwar auf, aber eher in den Schlagzeilen, die er machte. Doch rückblickend muss man sagen: Culkin war damals einer der bekanntesten Kinderschauspieler weltweit. Doch irgendwie wurde aus dem süßen aber auch frechen Blondschopf mit den Jahren ein richtiger Bad Boy. Immer wieder war der heute 38-Jährige mit Drogen- und Alkoholeskapaden in den Schlagzeilen. Erschreckende Bilder von ihm kursierten in den Medien. Auch das passende Rocker-Image legte sich der "Kevin - Allein zu Haus"-Star zu: Statt Filmen widmete er sich eher der Musik - mit seiner "The Velvet Underground"-Coverband "The Pizza Underground". Die Texte der Band handeln übrigens ausschließlich von Pizza. Doch seit einiger Zeit geht es wieder bergauf mit Macaulay Culkin. Der Grund dafür könnte seine Freundin, die Schauspielerin Brenda Song sein. Er und die 30-Jährige standen kürzlich gemeinsam für den Streifen "Changeland" vor der Kamera, einen Termin für den Kinostart gibt es allerdings bisher nicht. Traurige Nachrichten gibt es dagegen von Kevins Filmvater Peter, der von John Heard verkörpert wurde. Um ihn mussten die "Kevin - Allein zu Haus"-Fans im Sommer 2017 trauern. Denn im Alter von 72 Jahren erlag Heard einem Herzinfarkt. Zuvor war er noch in der Sherlock-Serie "Elementary" zu sehen und hatte in den 2000ern immer wieder Gastrollen in Serien wie "Prison Break" oder auch "Person of Interest". Ende der 90er war er sogar für seinen fünf Folgen langen Gastauftritt in "Die Sopranos" für einen Emmy nominiert.

An Weihnachten dürfen natürlich auch einige Filmklassiker nicht fehlen. Dazu gehört definitiv "Kevin - Allein zu Haus". In unserem ersten Video zeigen wir euch, was der "Kevin"-Darsteller Macaulay Culkin und sein Filmvater Peter in den letzten Jahren gemacht haben.

Itsin TV Stars
 10. Oktober
Macaulay CulkinMacaulay Culkin

Überraschungsbesuch auf dem roten Teppich: „Kevin – Allein zu Haus“-Star Macaulay Culkin überraschte alle, als er bei den „American Music Awards 2018“ in Los Angeles plötzlich auf dem Red Carpet stand. Ein wahrlich seltener Anblick des 38-Jährigen, der öffentliche Events eher meidet. Der Auftritt könnte für seine Karriere ein gutes Zeichen sein, denn mit „Changeland“ ist auch ein neuer Film mit ihm in der Hauptrolle in Arbeit. Darin sieht man auch seine aktuelle Freundin Brenda Song, mit der er seit geraumer Zeit auf Wolke Sieben schwebt. Fans freuten sich riesig über den Anblick von Culkin, da er, typisch Hollywood-Kinderstar, Jahre nach seinem Erfolg in den „Kevin – Allein“-Filmen Anfang der Neunziger, den Drogen und dem Alkohol verfiel, seine Karriere geriet stark ins Stocken. Mit fester Beziehung, neuer Rolle und einem tollen Auftritt bei den „American Music Awards“ geht es also wieder steil nach oben bei Macaulay Culkin!

Dieser Auftritt war eine echte Überraschung: Macaulay Culkin stand plötzlich auf dem roten Teppich der „American Music Awards“ und begeisterte Fotografen und Zuschauer. Es ist ein seltener Anblick, denn der Schauspieler meidet öffentliche Events normalerweise. Mehr dazu, erfahrt ihr hier.

Itsin TV Stars
 01. Oktober
Macaulay CulkinMacaulay Culkin
"Kevin allein zu Haus"-Star Macaulay Culkin:

Durch die Filme "Kevin allein zu Haus" und "Kevin allein in New York" wurde Schauspieler Macaulay Culkin in den frühen 90ern zu einem echten Kinderstar. Doch in letzter Zeit hat man eher wenig von dem inzwischen 38-Jährigen gehört. Nun scheint Culkin aber große Pläne zu schmieden: Er möchte in einem der neuen "Phantastische Tierwesen"-Filme mitspielen und bat jetzt "Harry Potter"-Autorin J.K. Rowling via Twitter um eine Rolle.

Itsin TV StarsItsin TV Themen