Madelaine Petsch

Disney, realfilm, Arielle, Meerjungfrau, Zendaya, ariana grande, riverdale, Planung, Lin-Manuel Miranda, Alan Menken, Arielle die Meerjungfrau, Jodi Benson
14
Videos

News zu Madelaine Petsch:

Madelaine Petsch Konnte Madelaine Petsch das scheinbar Unmögliche schaffen? Die "Cheryl Blossom"-Darstellerin aus "Riverdale" dreht derzeit in Vancouver die neuen Folgen für die beliebte Serie. Nun könnte sie der Grund dafür sein, dass einer der "Riverdale"-Stars seinen Austritt aus der Sendung auf Eis legt. Erst vor Kurzem wurde bekannt, dass wir uns von zwei beliebten Schauspielern verabschieden müssen: Skeet Ulrich alias FP Jones und Marisol Nichols, Fans auch bekannt als Hermione Lodge, sollen ab der fünften Staffel nicht mehr dabei sein. Doch Madelaine Petsch zeigte sich in ihrer Instagram-Story wie viele Anhänger der Serie traurig über diese Neuigkeit und versuchte, ihren Co-Star Skeet Ulrich zum Bleiben zu überreden: - "Ich habe eine tolle Idee: Wie wäre es, wenn du uns nicht verlassen würdest? Geh nicht!" - "Okay, ich bleibe. Wie könnte ich da nein sagen?" - "Ja, wir haben es geschafft, Leute!" Können wir uns also tatsächlich auf eine weitere Staffel mit FP Jones freuen? Leider nicht! Denn Madelaine Petsch schrieb in ihrem Video noch dazu: "Zehn Sekunden später sagte er: ‚War nur ein Scherz.‘" Wie schade, aber wenigstens wissen wir, dass die 25-Jährige alles versucht hat, dass Skeet Ulrich doch in "Riverdale" bleibt.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 27.02.2020, 11:48 Uhr

Der Aufschrei war groß, als Skeet Ulrich und Marisol Nichols verkündeten, "Riverdale" zu verlassen. Doch ihr Co-Star Madelaine Petsch hat sich wohl zur Aufgabe gemacht, den "Riverdale"-Darsteller Ulrich aka FP Jones zu überreden, doch noch zu bleiben. Ob und wie ihr das gelingt, erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars

Madelaine Petsch Gerade erst ist die Trennung von Madelaine Petsch und ihrem Freund Travis Mills öffentlich geworden. Zur Ablenkung ging es für den "Riverdale"-Star nun nach Europa, um genau zu sein zur "Milan Fashion Week", und so gab es in Italien ihre ersten beiden Auftritte als Single. Zunächst sah man Madeleine ganz entspannt bei der "BOSS & VOGUE Italia Party", bevor sie zwei Tage später zur Lady in Red wurde. Bei der Vorstellung der neuen Kampagne von BOSS kam die schöne Schauspielerin ganz in Rot gekleidet, passend zu ihren Haaren. Zusammen mit ihrem guten Freund Daniel Preda zeigte sich das Duo quasi im "Ketchup & Mayo"-Look und begeisterte die Zuschauer. Bei der Fashion Show selbst saß die 25-Jährige natürlich in der ersten Reihe, zusammen mit Stars wie Cara Delevingne und Ashley Benson. Den Bildern zufolge scheint es Madelaine Petsch gut zu gehen, was bedeutet, dass sie die Trennung von Travis offenbar recht gut verkraftet hat. Wir freuen uns derweil auf weitere Auftritte der schönen Schauspielerin mit ihrem wunderbaren Geschmack für Mode.

David Maciejewski
David Maciejewski
 25.02.2020, 15:41 Uhr

Madelaine Petsch ist wieder Single, nachdem sie sich von ihrem Freund Travis Mills nach drei Jahren Beziehung getrennt hat. Jetzt gab es auch ihren ersten Single-Auftritt in Mailand, wo der "Riverdale"-Star einen Doppelpack hinlegte und gleich zwei Mal die Fotografen begeisterte. Dabei sah sie nicht traurig, sondern eher verdammt sexy aus. Details gibt es hier für euch.

„it's in TV“-Stars

"Riverdale"-Star Madelaine Petsch und ihr Freund Travis Mills haben sich, Berichten zufolge, getrennt. Doch nun ist es offiziell, denn der Musiker und Schauspieler hat in einem emotionalen Instagram-Post über die Hintergründe gesprochen. Darin bestätigte er das Liebes-Aus und gestand, dass es ihm schwer fiel, die richtigen Worte zu finden, weil die Beziehung ihm so viel bedeutet hat. Und so dankte er seiner Ex-Freundin für die drei gemeinsamen Jahren, die er mit "jemandem, der so mitfühlend, klug und wunderbar wie Madeleine ist", verbringen durfte. "Ich wünschte unser Leben hätte so ausgesehen, wie ein Foto, dass bei der Google-Suche nach unseren Namen aufgetaucht ist", erklärte er und ergänzte zu ihrer Trennung, dass es tatsächlich an der Entfernung und ihren Jobs lag. Das Paar habe für seine Karriere immer das Beste versucht, oft in verschiedenen Bundesstaaten gearbeitet. "Die höchsten Hochs wurden besser und die tiefsten Tiefs wurden lebenswert nur wegen ihr. Ich habe so viel über mich selbst und mein Leben durch diese bedingungslose Liebe gelernt", schrieb Travis weiter. Anschließend wünschte er Madelaine Petsch noch das Beste und erklärte, er sei gespannt, was als nächstes für sie käme. Der "Riverdale"-Star selbst hat sich bislang nicht zur Trennung geäußert.

David Maciejewski
David Maciejewski
 21.02.2020, 09:54 Uhr

Travis Mills hat die Trennung von "Riverdale"-Star Madelaine Petsch via Instagram bestätigt, nachdem bereits Gerüchte über das Liebes-Aus die Runde machten. In einem emotionalen Post ging er auf die Gründe ein und dankte seiner Ex-Freundin für die tolle Zeit. Welche emotionalen Worte er zum Abschied außerdem fand, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars

Liebes-Aus bei Madelaine Petsch! Wie "Us Weekly" berichtet, hat sich der "Riverdale"-Star von ihrem Freund Travis Mills getrennt. Die 25-Jährige und der 30 Jahre alte Musiker waren rund drei Jahre lang liiert. Zudem soll die Schauspielerin bereits aus der gemeinsamen Wohnung in Los Angeles ausgezogen sein, wie eine Quelle des Magazins mitteilte. Gerüchte um eine Trennung kamen bereits nach der Oscar-Verleihung auf, als Madelaine alleine zu den After Parties ging und keiner der beiden an Valentinstag Liebesgrüße postete. Ein konkreter Grund ist bislang nicht bekannt, doch trotz der gemeinsamen Wohnung führten die beiden streckenweise eine Fernbeziehung. Madelaine Petsch befand sich wegen der Dreharbeiten zu ihrer Hit-Serie "Riverdale" überwiegend in Vancoucer, Kanada, während Travis seine Zeit in Los Angeles verbrachte. Gerüchte um ein Liebes-Aus machten deshalb immer wieder die Runde, weshalb Madelaine schon im vergangenen Jahr dem "Nylon"-Magazin gegenüber verriet: "Ich habe viel von meiner Beziehung online geteilt und jetzt, wo das nicht mehr passiert, glauben die Leute, wir seien getrennt. Tatsächlich habe ich festgestellt, dass es besonderer und sicherer ist, wenn ich nichts davon teile." Es bleibt also abzuwarten, was wirklich hinter dem angeblichen Liebes-Aus mit Freund Travis steckt.

David Maciejewski
David Maciejewski
 20.02.2020, 09:54 Uhr

Ist "Riverdale"-Star Madelaine Petsch wieder Single? Berichten zufolge hat sich die Schauspielerin von ihrem Freund Travis Mills getrennt. Sie soll sogar schon aus der gemeinsamen Wohnung in Los Angeles ausgezogen sein. Mehr erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars

Madelaine Petsch ist aus "Riverdale" nicht mehr wegzudenken und hat sich durch die Serie als Schauspielerin etabliert. Die "Teen Vogue" sprach nun mit der 25-Jährigen über ihre ersten Male und wollte wissen, welcher Film der erste war, den sie je gesehen hat. Erinnern konnte sich die Beauty nicht daran, weshalb sie kurzerhand die Frage ein klein wenig anders beantwortete: "Ich bin 25 Jahre alt, das war vor einer langen Zeit, was erwartet ihr von mir? Aber der erste Film, der mich wirklich beeinflusst hat, ich ändere die Frage mal ein wenig, war ‚Harry Potter‘. Das sage ich die ganze Zeit." Doch sie legte sogar noch einen drauf und outete sich als echter Potterhead. "Ich trage gerade tatsächlich sogar ‚Harry Potter‘-Socken. Ich werde sie euch nicht zeigen, aber Ron Weasley ist an meinem linken Fuß und Harry Potter an meinem rechten. Kein Scherz", erklärte Madelaine. Tja, wenn man sogar Merch des Zauberlehrlings trägt, ist man ja wohl ganz klar ein Fan, oder? Übrigens kam in einem YouTube-Video bei einem Besuch von "The Wizarding World of Harry Potter" in Hollywood bereits heraus, dass Madelaine in Hogwarts ein Teil von Haus Gryffindor wäre. Aber wen wundert es auch? Mit ihren roten Haaren wäre Madelaine Petsch die perfekte Weasley-Schwester geworden.

David Maciejewski
David Maciejewski
 24.01.2020, 11:16 Uhr

Socken von "Harry Potter"? Genau solche trug "Riverdale"-Star Madelaine Petsch nun zufällig, als sie zu Gast bei der "Teen Vogue" war. Dort sprach sie unter anderem darüber, welcher Film sie am meisten geprägt hat und outete sich als waschechter "Harry Potter"-Fan. Mehr verraten wir euch hier.

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Madelaine Petsch hätte beinahe einen völlig anderen Namen bekommen. Das hat der "Riverdale"-Star zuletzt in der "Kelly Clarkson Show" verraten. "Mein Vater wollte mich Street nennen. Stellt euch nur mal kurz eine Sechsjährige vor, die zur Schule geht und sagt: ‚Ich gehe kurz mal die Straße runter.‘ Die Leute hätten so viele Witze darüber gemacht", erklärte die 25-Jährige. Allerdings trat sie damit in ein kleines Fettnäpfchen, denn die Gastgeberin des Abends, Kelly Clarkson, erwähnte dabei kurz, dass sie ihr Kind River, was übersetzt Fluss heißt, genannt hat. Das sorgte immerhin für einen Lacher im Publikum! Schließlich erklärte Madelaine, wie es zu ihrem jetzigen Namen kam und dabei spielte das Wort Lane eine Rolle, was übersetzt ebenfalls so viel wie Straße oder Fahrbahn heißt. So kam der Wunsch ihres Papas irgendwie dann doch noch zustande. Und genau deshalb wird ihr Vorname auch "Madelane" statt Madelaine ausgesprochen. Übrigens: Ihre Eltern sind Hippies, wie die Schauspielerin noch verriet, weshalb Ideen wie Street oder Lane überhaupt erst in ihre Köpfe gelangten. Aber der Name Street Petsch hätte sicherlich auch was gehabt, oder?!

David Maciejewski
David Maciejewski
 21.01.2020, 11:49 Uhr

"Riverdale"-Star Madelaine Petsch hat bereits einen besonderen Namen, allein schon, weil man ihren Vornamen anders ausspricht als normal. Nun verriet sie jedoch, dass sie eigentlich ganz anders heißen sollte, da ihr Vater eine echt verrückte Namensidee hatte. Details dazu gibt es hier!

„it's in TV“-Stars