Sie ist einer der Stars von "Riverdale": Hier kommt Madelaine Petsch

Madelaine Petsch
Riverdale, Lili Reinhart, Cole Sprouse, KJ Apa, Camila Mendes, riverdale, Vanessa Morgan, Cheryl Blossom, Betty, Netflix, Trennung, Serie
43
Artikel
Camila Mendes
Camila Mendes

Vor wenigen Wochen gab es via Twitter Vorwürfe gegen vier „Riverdale“-Stars, bei denen es um sexuelle Übergriffe ging. Betroffen waren dabei Cole Sprouse, Lili Reinhart, Vanessa Morgan und KJ Apa. Neben Cole äußerten sich bereits einige Darsteller dazu und dementierten eben diese Vorwürfe. Camila Mendes hat ihre Co-Stars bereits in ihrer Insta-Story verteidigt, äußerte sich nun aber noch einmal in einem Interview mit dem „People“-Magazin dazu. Und so erklärte sie: „Das sind meine Freunde. Sie sind über die Jahre zu meiner Familie geworden. Mehr noch als in eine Situation gebracht zu werden, in der sie für etwas beschuldigt wurden, das sie nie getan haben, war die Tatsache, dass diese Person ihre Karrieren und auch die Integrität der #MeToo-Bewegung zerstören könnte, nur um zu beweisen, wie leichtgläubig Menschen sind, so geschmacklos und vernichtend. Zuvor verriet sie bereits, dass solche Menschen keinen Sinn für die Konsequenzen haben, die sie mit ihren Aussagen hervorrufen. Auch Madelaine Petsch hatte sich bereits geäußert und verraten, wie ekelhaft so ein Verhalten sei, vor allem auch gegen die Personen, die wirklich sexuell belästigt wurden und nicht ernst genommen werden. Es bleibt abzuwarten, ob die Person ermittelt werden kann, die diese Anschuldigungen hervorgebracht hat. Es ist geschmacklos und zerstörerisch, dass diese Person keine Mühen gescheut hat, die Integrität der #MeToo-Bewegung zu zerstören, um zu zeigen, wie leicht andere Menschen etwas glauben, als überhaupt in diese Lage gebracht zu werden, für etwas beschuldigt zu werden, was man nicht getan hat.“

David Maciejewski
David Maciejewski
 07.07.2020, 11:52 Uhr

Vor kurzer Zeit kamen schwere Vorwürfe gegen vier Darsteller der Serie „Riverdale“ ans Tageslicht. Diese wurden über Twitter veröffentlicht und bezogen sich auf angebliche sexuelle Übergriffe. Camila Mendes hat dazu nun ein weiteres Mal Stellung bezogen. Mehr erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Um die fünfte Staffel „Riverdale“ kursieren schon jetzt mindestens genauso viele Gerüchte wie Fakten. So wurde bereits bekannt, dass es einen Zeitsprung geben wird. Zudem soll Skeet Ulrich als FP Jones die Serie verlassen. Marisol Nichols hingegen wird wohl erneut in die Rolle der Hermione Lodge schlüpfen, obwohl auch sie ihr Aus für die neue Staffel bekannt gab. Nun wird spekuliert, wie es mit ihrem Serien-Ehemann Hiram Lodge, gespielt von Mark Consuelos, weitergeht. Immerhin ist der intrigante Unternehmer schwer krank, wie sich in Staffel 4 herausstellte. Wenn es in der nächsten Staffel zudem einen Zeitsprung gibt, kann sich sein Zustand dramatisch verschlechtern. Oder hat Hiram Lodge seine Tochter Veronica mit seiner Krankheit nur an der Nase herumgeführt? Eine weitere Fantheorie handelt von Cheryl Blossom, gespielt von Madelaine Petsch: Die Cheerleaderin soll, zumindest wenn es nach den Anhängern von „Riverdale“ geht, eine Spin-off-Serie bekommen. Sie ist nicht nur ein unberechenbarer Charakter, sondern kann auch mit Pfeil und Bogen umgehen. Eine Umfrage eines Fans auf dem Onlineportal „Reddit“ ergab, dass 90 Prozent für eine eigene Serie des beliebten Cheerleaders stimmen. Zudem forderte ein Fan, dass Cheryl als Hexe in Erscheinung tritt. Nun, da die Spin-off-Serie von „Riverdale“, „Katy Keene“ nach nur einer Staffel abgesetzt wurde, könnte der Zeitpunkt wohl nicht besser sein, oder? Wir sind gespannt, wie es mit „Riverdale“ in Staffel 5 weitergeht.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
Vera Dünnwald
Vera Dünnwald
 03.07.2020, 11:35 Uhr

Bei „Riverdale“ ist immer alles möglich und im Vorfeld kursieren schon meist Gerüchte, wie es mit den Charakteren weitergehen könnte. Unsicher ist derzeit, was mit Hiram Lodge, dem Vater von Veronica passiert. Er scheint schwer krank zu sein. Zudem fordern Fans eine Spin-off-Serie mit Cheryl Blossom, gespielt von Madelaine Petsch. Ihr wollt mehr erfahren? Dann passt hier gut auf! 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
KJ Apa

„Riverdale“-Star KJ Apa hat sich über die Corona-Zeit so richtig gehen lassen. Keine Sorge, liebe Fans: Das Sixpack dürfte noch da sein, wo es war! Aber schon Mitte Juni zeigte der 23-Jährige einen ungewohnten Bart in seinem Gesicht. Gut zwei Wochen später gab es ein Update und siehe da: Der Schauspieler ist kaum wiederzuerkennen und auch bei seinen Abonnenten kommt der neue Look eher gemischt gut an. Sein „Riverdale“-Co-Star Madelaine Petsch scheint’s gut zu finden, denn sie kommentierte: „Liebe dich.“ Traurig ist dafür dieser Fan-Kommentar: „Er sieht aus wie sein Vater aus Riverdale.“ Gemeint ist damit der inzwischen verstorbene Luke Perry, der stets einen Bart trug. Unverständnis gab es allerdings auch, wie man an diesem Kommentar sieht: „KJ, warum siehst du so aus? Kannst du dich bitte rasieren? Das ist nicht mein Barchie King.“ Doch es gab auch positives Feedback und so schrieb ein Fan: „Heirate mich, Daddy.“ Einige Anhänger nahmen es dagegen eher mit Humor. So postete einer: „Es sieht aus, als wäre Jesus zurückgekehrt!“ Tja, die Kommentarspalten auf Instagram können hin und wieder durchaus amüsant sein und wir sind schon ganz gespannt, wie KJ Apa wohl beim nächsten Update rund um seinen Bart aussieht.

David Maciejewski
David Maciejewski
Vera Dünnwald
Vera Dünnwald
 01.07.2020, 10:10 Uhr

In der Serie „Riverdale“ hat KJ Apa stets ein Babyface, doch in der aktuellen Corona-Zeit hat sich der Schauspieler offenbar etwas gehen lassen. Und so ziert das Gesicht des 23-Jährigen nun ein Vollbart. Wie der neue Look bei seinen Fans auf Instagram ankommt und wie diese reagierten, verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Camila Mendes
Camila Mendes

Camila Mendes feierte am 29. Juni ihren 26. Geburtstag. Natürlich wurde die „Riverdale“-Darstellerin von ihren Co-Stars mit Glückwünschen auf Instagram überhäuft. KJ Apa, Lili Reinhart und auch Madelaine Petsch posteten Schnappschüsse und dachten an die „Veronica Lodge“-Darstellerin mit lieben Worten. Doch ihre Kollegen sind sicher nicht die einzigen Menschen, die Camila herzlich gratulierten. Seit einiger Zeit hat die Schauspielerin nämlich einen neuen Mann an ihrer Seite. Grayson Vaughan heißt ihr neuer Freund, der Fashion-Fotograf ist. Die beiden wurden vor Kurzem von Paparazzi Händchen haltend abgelichtet. Schon Anfang Mai sah man das Paar erstmals zusammen. Offizielle Fotos gibt es bislang leider noch nicht. Seit Dezember war Camila Mendes Single, nachdem sie und ihr „Riverdale“-Co-Star Charles Melton sich nach mehr als einem Jahr Beziehung trennten. Nun ist die frisch gebackene 26-Jährige offensichtlich wieder glücklich. Erst kürzlich zog der Serienstar in ein 2 Millionen Dollar teures Haus in Los Angeles. Ob das das neue Liebesnest der Turteltauben wird? Wer weiß!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 30.06.2020, 10:37 Uhr

Der „Riverdale“-Star Camila Mendes war bis vor Kurzem noch Single, doch jetzt wurde die Schauspielerin mit dem Fotografen Grayson Vaughan gesichtet. Die beiden scheinen frisch verliebt zu sein! Am 29. Juni feierte die Schauspielerin zudem ihren 26. Geburtstag. Wer ihr neuer Lover ist? Verraten wir euch jetzt.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Camila Mendes
Camila Mendes

Jetzt bezieht Camila Mendes Stellung zu den Vorwürfen rund um ihre „Riverdale“-Co-Stars! Wir erinnern uns: Erst vor wenigen Tagen behauptete ein Internet-Troll, von Cole Sprouse, Lili Reinhart, KJ Apa und Vanessa Morgan sexuell belästigt worden zu sein. Nur kurze Zeit später stellten sich diese Behauptungen als unwahr heraus, nachdem der Verantwortliche in einem Tweet klarstellte, die Vorwürfe seien erfunden und dass die Menschen alles Mögliche glauben würden. Bestürzt zeigten sich neben Cole Sprouse und Lili Reinhart auch Madelaine Petsch und Camila Mendes über diesen Vorfall. Im Interview mit dem Radiosender „SiriusXM“ äußerte sich die „Veronica Lodge“-Darstellerin zu dem Thema und sagte: „Es ist für mich so wahnsinnig, dass jemand so etwas tun würde, um eine Behauptung zu beweisen, es fühlt sich so trivial an...nicht nur die Integrität der Me Too-Bewegung zu beschädigen, sondern möglicherweise auch die Karrieren dieser Menschen und ihr Leben zu schädigen, um damit zu zeigen, wie leicht Menschen Dinge glauben.“ Damit hat die Schauspielerin recht. Wie schön, dass sich die „Riverdale“-Stars auch in schweren Zeiten gegenseitig unterstützen.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
Vera Dünnwald
Vera Dünnwald
 24.06.2020, 15:41 Uhr

Wie zuvor Madelaine Petsch reagierte nun auch Camila Mendes auf die Behauptungen, die „Riverdale“-Stars Cole Sprouse, Vanessa Morgan, KJ Apa und Lili Reinhart hätten jemanden in der Vergangenheit belästigt. Die „Veronica Lodge“-Darstellerin ist entsetzt über die Anschuldigungen. Hier erfahrt ihr, was sie sagte. 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Riverdale

Schon seit März liegen die Dreharbeiten von „Riverdale“ auf Eis. Die Stars der Serie verbrachten die Zeit des Lockdowns zumeist getrennt voneinander. Doch es ist kein Geheimnis, dass Cole Sprouse, KJ Apa und Co. auch im wahren Leben gute Freunde sind. So gab es vor ein paar Tagen eine Reunion von Cole, KJ und auch „Cheryl Blossom“-Darstellerin Madelaine Petsch. Doch es fehlte ganz eindeutig Lili Reinhart in der illustren Runde. Ob seit der Trennung von Cole Sprouse nun wohl auch Funkstille zu ihren Co-Stars herrscht? Oder hatte die Schauspielerin lediglich bereits andere Pläne? Das ist leider nicht bekannt. Doch erst am Montag hielten die „Riverdale“.Stars wieder alle zusammen, nachdem fiese Vorwürfe der sexuellen Übergriffe auf Twitter laut wurden. Demnach hätten Cole Sprouse, KJ Apa, sowie Lili Reinhart und Vanessa Morgan Fans in der Vergangenheit sexuell belästigt. Doch die Behauptung stellte sich schnell als Lüge heraus. Camila Mendes und Madelaine Petsch setzten sich daraufhin in den sozialen Medien für ihre Freunde ein.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
Vera Dünnwald
Vera Dünnwald
 23.06.2020, 12:35 Uhr

Obwohl die Dreharbeiten zu „Riverdale“ derzeit wegen der Corona-Krise auf Eis gelegt sind, treffen sich die Stars der Serie trotzdem. Bei einer Reunion von Cole Sprouse, KJ Apa und Madelaine Petsch fehlte jedoch Lili Reinhart. Wird sie nun von ihren Freunden ausgeschlossen, weil Cole und sie sich erst kürzlich trennten?

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen