Madonna

Madonna

Mit einer beispiellosen Karriere hat Madonna Louise Ciccone, weltbekannt als „Madonna“, Musikgeschichte geschrieben. Sie wurde am 16. August 1958 in Bay City in den USA geboren und gilt seit vielen Jahren als Superstar, erfolgreiche Sängerin und Pop-Ikone. Ihre vielen Talente zeigt sie außerdem auch als Designerin und – nicht immer ganz so erfolgreich – im Filmgeschäft, wie beispielsweise in „Stirb an einem anderen Tag“. Aufgrund ihrer musikalischen Karriere ist Madonna schon jetzt eine lebende Legende und ein wandelnder Superlativ. Beinahe jede ihrer Singles und jedes ihrer Alben wurde weltweit millionenfach verkauft. Madonnas Bühnenshows mit ihren teilweise spektakulären Outfits provozieren, schockieren und setzten Trends. Privat scheint sie jedoch noch immer auf der Suche nach dem großen Glück zu sein: Madonna ist zweimal geschieden und machte seitdem vor allem durch ihre Vorliebe für deutlich jüngere Männer Schlagzeilen. Sie hat zwei leibliche Kinder. Ihre Tochter Lourdes stammt aus der Beziehung zu Fitnesstrainer Carlos Leon, ihr Sohn Rocco aus der Ehe mit Guy Ritchie. Außerdem adoptierte sie mit David und Mercy einen Jungen und ein Mädchen aus Malawi.

 
67
Videos
10
Artikel
26
Bilder

News zu Madonna:

Billie Eilish

Der Megaerfolg von Sängerin Billie Eilish bricht einfach nicht ab. Nachdem die gerade mal 18-Jährige bereits 2019 ein echtes Hammerjahr hinlegte, geht’s 2020 mindestens genau so gut weiter. Denn jetzt wurde auf der offiziellen "James Bond"-Instagram-Seite verkündet, dass die "bad guy"-Interpretin den Titelsong zum neuesten 007-Streifen "Keine Zeit zu sterben" singen wird. Das ist eine Riesenehre, denn die Sängerin tritt damit in die Fußstapfen von Musikgrößen wie Adele, Madonna oder auch Paul McCartney. In dem Post auf Instagram heißt es zudem: "Billie hat den Song zusammen mit ihrem Bruder Finneas geschrieben und ist damit die jüngste Künstlerin in der Geschichte, die einen James-Bond-Titelsong verfasst und aufgenommen hat." Trotzdem ist zu dem Lied noch nicht gerade viel bekannt, viele Fans freuten sich unter dem Post aber trotzdem und schrieben unter anderem: "Stolz!" Doch es hagelt auch Kritik, denn ein anderer Follower erklärte: "Das ist ein netter, verfrühter Aprilscherz, oder?" Ein weiterer kommentierte: "Ich habe den Glauben an die Menschheit verloren." Mit der Wahl für Billie Eilish scheinen also ganz offenbar nicht alle Fans der berühmten Geheimagenten-Reihe zufrieden zu sein. Doch warten wir erstmal ab, was das 18-jährige Multitalent abliefert, oder? Der neue Bond-Streifen "Keine Zeit zu sterben" kommt übrigens bereits am 2. April in die deutschen Kinos. Dann auch mit dem letzten Auftritt von Daniel Craig in der Rolle von 007.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 15.01.2020, 11:02 Uhr

Der neue 007-Streifen "Keine Zeit zu sterben" startet am 2. April 2020 endlich in den deutschen Kinos. Dann sehen wir zum letzten Mal Daniel Craig in der Rolle des beliebten Geheimagenten. Den "James Bond"-Titelsong soll in diesem Jahr Billie Eilish singen, doch diese News stößt nicht nur auf freudige Zustimmung. Mehr Infos haben wir hier für euch.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Madonna
Madonna

Die Pop-Ikone Madonna hat sich mal wieder einen neuen Jüngling geangelt.M edienberichten zufolge turtelt die 61-Jährige derzeit mit ihrem Backgroundtänzer ihrer "Madame X"-Welttournee Ahlamalik Williams. Süße 25 Jahre ist er jung und damit ganze 36 Jahre jünger als die "Like A Virgin"-Interpretin. Gesichtet wurden die Turteltauben auf dem Hotelbalkon der Sängerin in Miami, wo sie vertraut zusammenstanden und er den Superstar massierte. Schon in den vergangenen Wochen postete Madonna immer wieder Videos mit ihrem hübschen Backgroundtänzer. Und bei manch einem Clip hätte man sich schon denken können, dass mehr zwischen den beiden läuft als ein normales, berufliches Verhältnis. Schon in der Vergangenheit datete Madonna gerne jüngere Männer. Unter ihren Verflossenen waren unter anderem das Model Jesus Luz und der Tänzer Brahim Zalibat. Seit 2015 tourt Williams mit der "Like A Prayer"-Interpretin, doch Liebesgerüchte kamen erst in diesem Jahr auf. Wie es mit der Liebelei der beiden weitergeht, bleibt abzuwarten.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 17.12.2019, 15:56 Uhr

Madonna wurde nun mit ihrem vermeintlich neuen Freund gesichtet. Die 61-Jährige soll mit ihrem Backgroundtänzer Ahlamalik Williams zusammen sein, der 36 Jahre jünger ist als sie. Damit hat die Queen of Pop einen neuen Rekord geknackt, was den Altersunterschied bei Promi-Paaren anbelangt. Erfahrt hier mehr dazu!

„it's in TV“-Stars
Kylie Jenner
Kylie Jenner

Kylie Jenner hat es mal wieder geschafft! Die "Keeping Up with the Kardashians"-Darstellerin ist für ihre coolen Outfits bekannt. Nachdem sie sich so bereits gemeinsam mit ihrem Ex Travis Scott als Iron Man verkleidete oder kürzlich erst Töchterchen Stormi eine Mini-Version ihres Met-Gala-Outfits anzog, setzte Kylie dem ganzen nun die Krone auf: So präsentierte sich die 22-Jährige passend zu Halloween als Arielle die Meerjungfrau. Das wirklich geniale Kostüm, inklusive Glitzer-Muschel-BH, ist dabei extrem detailgetreu. Doch Kylie ist als sexy Disney-Prinzessin nicht allein. Ihre Freundinnen verkleideten sich als Dornröschen, Jasmin, Belle und Cinderella. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass die "Kylie Cosmetics"-Gründerin gemeinsam mit Freundinnen an Halloween mit coolen Kostümen die Aufmerksamkeit auf sich zog. So zeigten Kylie und Anastasia sich kürzlich auch als Britney Spears und Madonna, angelehnt an ihren Auftritt bei den MTV VMAs aus dem Jahr 2003. Dabei stellten die beiden sogar den Skandal-Kuss von damals nochmal nach. Ganz schön cool, oder!?

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 31.10.2019, 11:14 Uhr

Das Kylie Jenner die Herzen ihre Follower mit heißen Aufnahmen stets höher schlagen lässt, ist nichts Neues. Doch passend zu Halloween präsentierte sich die 22-Jährige nun in einem komplett neuen Look und zwar total heiß als Arielle, die Meerjungfrau. Dabei trägt sie nur zwei große Muscheln als BH. Und Kylie ist nicht allein: Auch ihre Freundinnen trugen Disney inspirierte Kostüme. Die sexy Bilder und alle Details gibt es hier!

„it's in TV“-Stars
Janet Jackson
Janet Jackson

Janet Jackson und James DeBarge lernten sich kennen als Janet gerade einmal 13 Jahre alt war und heirateten 1984, also gerade mal fünf Jahre später. Der Jackson Papa Joseph war angeblich von Anfang an gegen die Vermählung und soll wohl auch für die Annullierung der Ehe im Jahr 1985 gesorgt haben. Quincy Jones war nicht gerade bekannt für stabile Beziehungen: Der Musiker hat nicht umsonst Kinder mit fünf verschiedenen Frauen! Doch seine Ehe mit Peggy Lipton hielt nach der Hochzeit im Jahre 1974 immerhin bis 1986. Die beiden verstehen sich auch heute noch gut. DIE Trennung der 80er gibt es jetzt mit Madonna und Sean Penn. Sie heirateten 1985 und waren von Anfang an von Skandalen umgeben. Die Zwei haben die Wogen aber mittlerweile geglättet und standen schon wieder gemeinsam für einen guten Zweck auf der Bühne. Nur zwei Jahre später trennten sie sich. Madonna widmete dem Schauspieler übrigens ihr Album „True Blue“. 1979 heirateten Eric Clapton und Pattie Boyd - eine Beziehung, die von Anfang an unter keinem guten Stern stand. Pattie verließ damals den Beatle George Harrison, um mit seinem Freund Eric Clapton zusammenzukommen. Am Ende betrog Eric betrog das Fotomodel. Zum Ende der 80er gibt es nochmal einen Knaller: Mike Tyson und Robin Givens ließen sich 1989 nach ungefähr einem Jahr scheiden. Kein Wunder bei dem ganzen Trubel um den Skandal-Boxer! In einem Interview gab Robin sogar zu, dass sich Mike manchmal nicht unter Kontrolle habe. Und so ging auch diese Ehe den Bach herunter.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 30.06.2019, 00:00 Uhr

Erinnerst du dich noch an die Promi-Trennungen aus deinem Geburtsjahr? Falls nicht werfen wir für euch einen Blick zurück auf die 80er Jahre und die Paare, die von hier an getrennte Wegen gingen. Bei uns erfahrt ihr alles zu den Trennungen von Madonna, Sean Penn und Co.!

 

„it's in TV“-Stars
Rihanna
Rihanna

Jetzt ist es offiziell: Rihanna ist die reichste Musikerin der Welt. Das hat das "Forbes"-Magazin nun bekanntgegeben. Und damit sticht die 31-Jährige mal eben Größen wie Madonna, Celine Dion oder auch Beyoncé aus, die auf den Plätzen zwei bis vier folgen. Das Vermögen von RiRi beläuft sich demnach auf 600 Millionen US-Dollar, was umgerechnet rund 530 Millionen Euro entspricht. Allein durch ihre zahlreichen Hits hat Rihanna die ganze Kohle aber nicht angehäuft, denn der Großteil wurde dank ihrer "Fenty"-Beauty-Linie umgesetzt. "Forbes" zufolge hatte sie bereits in der ersten Woche nach Veröffentlichung der ersten Markenprodukte schon 100 Millionen US-Dollar eingenommen. Der Wert von "Fenty" wird übrigens auf drei Milliarden US-Dollar geschätzt. Neben ihren Makeup-Produkten bietet Rihanna übrigens auch Unterwäsche an und plant in Kürze den Fashion-Markt komplett aufzumischen: Schuhe, Bekleidung, Accessoires und Schmuck sind angedacht. Neben dem Ausbau ihres Imperiums ist wohl auch ein neues Album in Arbeit, das Reggae-lastig klingen soll. Es wird also sicher nicht mehr lange dauern, bis sich Rihanna Milliardärin nennen darf!

David Maciejewski
David Maciejewski
 05.06.2019, 10:36 Uhr

Rihanna hat es geschafft und Musikgrößen wie Madonna, Céline Dion oder auch Beyoncé übertrumpft. „Forbes“ zufolge ist die Schönheit aus Barbados nun offiziell die reichste Musikerin der Welt. Wieviel Vermögen sie hat und wie bald noch mehr dazukommen könnte, erfahrt ihr hier.

 

„it's in TV“-Stars
Luca Hänni
Erst DSDS und jetzt ESC:
Janina "Ninchen" Kötz
Janina "Ninchen" Kötz
 17.05.2019, 15:14 Uhr

Nicht mehr lange bis zum großen Finale vom ESC 2019 in Israel. Mit von der Partie ist auch Sänger Luca Hänni, der sich schon tierisch auf seinen Auftritt freut. Die meisten kennen sicher aus der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar", wo er 2012 das Rennen machte. Jetzt will er den nächsten Titel holen. Mehr erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen