Von Haaren am Bauch & großer Müdigkeit: Ex-GNTM-Teilnehmerin Marie Nasemann über ihre Schwangerschaft

Von Haaren am Bauch & großer Müdigkeit:
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 07.11.2019, 17:10 Uhr

Die Berlinerin und ihr Freund erwarten ihr erstes Kind. Das machte Marie Nasemann auf Instagram öffentlich. Wie es ihr während der Schwangerschaft geht, dokumentiert sie seitdem ausführlich in ihren Stories. Sie spricht über Übelkeit, Stützstrümpfe und zeigte schon ihren Babybauch, der derzeit eine ziemlich haarige Angelegenheit ist. Die Infos gibt's hier. 

Regelmäßige „Preggo-Updates“ von Marie Nasemann: Die Ex-GNTM-Kandidatin tauscht sich mit ihren Followern aus

Erst im April 2018 hatte die 30-Jährige auf ihrem Nachhaltigkeits-Blog „Fairknallt“ über eine erlittene Fehlgeburt geschrieben. Wie glücklich sie jetzt in der Schwangerschaft ist, erzählt sie derzeit regelmäßig auf Instagram und nutzt die Plattform, um Tipps auszutauschen. So zum Beispiel zu Hilfsmitteln gegen die Übelkeit, mit der sie in den ersten Wochen und Monaten der Schwangerschaft sehr zu kämpfen hatte. Die werdende Mama erzählte unter anderem auch, wie schön sie es findet, sich mit Babybauch im Spiegel anzuschauen. Zu einem Foto der süßen Babykugel schrieb Marie Nasemann augenzwinkernd: „Glaub, es wird ein Affe“, und fügte hinzu: „hab' einfach den haarigsten Bauch bekommen.“ Haare auf dem Bauch während einer Schwangerschaft zu haben, ist normal und das haben viele Frauen schon erlebt. Dass so offen darüber gesprochen und sogar gezeigt wird, das passiert allerdings immer noch recht selten. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Marie Nasemann (@marienasemann) am

 

Für ihre ehrlichen Einblicke bekommt Model Marie Nasemann viel positives Feedback

Anderen Schwangeren spricht die GNTM-Dritte von 2009 mit ihren Berichten und Updates, in denen keine Spur von Peinlichkeit ist, offenbar so richtig aus der Seele. Zu einem Pic von einem Besuch in London schrieb die Bloggerin: „Mir geht's gut, ich trag jetzt Stützstrümpfe.“  Die würden ihr gegen Kreislaufprobleme und damit auch gegen neue Übelkeitsattacken helfen, führte sie in den Kommentaren weiter aus. Prompt gab es Antworten wie: „Hach, wie beruhigend. Ich auch.“ Auch ein Bericht über die Erfahrungen des einstigen Heidi-Schützlings als schwangere Freiberuflerin bekam Zustimmung und unter anderem dieses Lob von einer Insta-Nutzerin: „Cool, dass du auch diese Seite zeigst.“  

„it's in TV“-Stars
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: