Mark Forster

Mark Forster: Hat er etwas gegen deutschen Schlager?

Endlich war es soweit! „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ ist in eine neue Runde gestartet. Mark Forster ist der neue Gastgeber der Show und machte seine Sache in der ersten Ausgabe ziemlich gut. Mit Mary Roos ist diesmal das Schlager-Genre in Person von Mary Roos vertreten - und darüber freut sich der 34-jährige Mark Forster sehr: „Mary Roos kommt aus einer Zeit, wo Schlager wirklich aufwändige Produktionen waren, die fast schon dem Chanson noch ein bisschen näher sind. Und da sind spannende Dinge passiert“, erklärte er im Interview mit dem „Berliner Kurier“. Weiter sagte er: „Aber irgendwie nicht dieser nervige Schlager, auf den keiner Bock hat, sondern die gute Seites des Schlagers.“ Damit scheint Mark den aktuellen Schlagerhits einen kleinen Seitenhieb verpassen zu wollen. Man darf gespannt sein, wie die beliebte Show nach der ersten Folge weitergeht.

David Maciejewski
David Maciejewski
 25.04.2018, 00:00 Uhr

Hat Mark Forster etwas gegen deutschen Schlager? Das lassen einige Worte des Sängers und Moderators von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ erahnen. Gesprochen hat er sie zuletzt im Interview mit dem „Berliner Kurier“. Was dahintersteckt, verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: