Martina Big

Erneute Brust-OP: Martina Big kann es einfach nicht lassen

Erneute Brust-OP:
Regina Fürst
Regina Fürst
 04.11.2019, 16:35 Uhr

Ja, es ist kein Witz: Martina Big hat sich erneut unters Messer gelegt und ihre Brüste operieren lassen. Ob damit ein Ende ihrer permanenten Veränderung in Sicht ist, das hat sie jetzt in einem Facebook-Post verraten. Klickt hier für die Details!

Martina Big meldet sich nach erneuter OP wohlauf via Facebook

Ein alt bekanntes Sprichwort besagt: „Leben und leben lassen.“ Aber was, wenn jemand dadurch seine Gesundheit aufs Spiel setzt? Martina Big, die sich mit Injektionen und Brust-OPs zu einem völlig neuen Aussehen verholfen hat, hat sich jetzt erneut unters Messer gelegt, wie sie auf Facebook nun ihren Fans unter Beweis stellte.

Die rechte Brust von Martina Big verhinderte eine erneute Auffüllung

Zugegeben: Viel ist von Martina Big auf dem Schnappschuss nicht zu sehen – so präsent sind ihre Brüste auf dem Foto, das offenbar nach dem Eingriff entstanden ist. Dazu textete sie: „Ich habe großartige Neuigkeiten. Ich hatte eine weitere Brust-Operation und eine weitere Auffüllung. Meine Brüste sind jetzt noch GRÖßER.“  Zuletzt verhinderte ihre rechte Brust eine erneute Auffüllung, da sie einen hohen Widerstand aufwies. Ihr Arzt habe die Ursache für das Problem jedoch ausfindig machen können. Dem neuen Schock-Bild zum Trotz wird es wohl nicht der letzte Eingriff für Martina Big gewesen sein. So schreibt sie in ihrem Post abschließend, dass weiteren Füllungen „nichts mehr im Wege“ stehe. 

✄ Im Wege standen Martina ihre Brüste jedoch bei der Brautkleidsuche. Alles darüber erfahrt ihr im unten stehenden Video! ✄

Ein Brautkleid mit einem S-Körbchen für XXL-Brüste zu finden, das ist gar nicht so einfach! Das musste jetzt auch Martina Big feststellen. Das 30-jährige Model wurde vor allem dadurch bekannt, weil sie sich mit Bräunungsinjektionen ihre weiße Haut dunkel färben ließ.Jetzt war sie zusammen mit ihrem Verlobten Michael in Dresden auf Brautkleid-Suche. Die beiden wollen sich am 5. Oktober das Ja-Wort geben. Von ihrem Traum in weiss hat Big dabei konkrete Vorstellungen, erklärte sie nun auch gegenüber RTL: „Ich wollte schon versuchen, die Taille zu betonen und Brust.“ Der Profi-Brautdesigner und Verkäufer Uwe Herrmann, der wiederum aus der VOX-Dokusoap „Zwischen Tüll und Tränen“ bekannt ist, stand ihr dabei zur Seite. Er sieht Martina Bigs Brautkleid als große Herausforderung: „Diese Mischung, dass sie einen großen Busen hat und dunkelfarbig sein möchte – das hatte ich noch nie. Das ist ein bisschen durchgeknallt.“ Und so bleibt für das außergewöhnliche Model am Ende auch nur eine geringe Auswahl an Kleidern übrig. Und genau deshalb geht die Suche nach einem passenden Kleid auch erstmal weiter :) Wir wünschen Martina Big viel Erfolg!

Fans sind geteilter Meinung: So reagiert die Community auf Martina Bigs Busen-Update  

Während manche Martina zu ihren neuen Brüsten beglückwünschen, beäugen andere die Oberweite der Deutschen besorgt. „Wie haben Ärzte zugestimmt, das zu tun…schon wieder. Ich denke, eines Tages werden sie explodieren“, schreibt einer skeptisch. Ein anderer meint:„Ich frage mich, wie all das enden wird…Sie geht viel zu weit.“ Und? Was sagt ihr zu der erneuten Operation von Martina?

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: