Matt Reeves

Matt Reeves
10
Artikel
1
Bilder

Happy Birthday, Robert Pattinson! Der Schauspieler feiert heute, am 13. Mai, seinen inzwischen 34. Geburtstag. Zur Feier des Tages werfen wir einen kurzen Blick zurück auf sein Leben. R-Patz kam in London zur Welt und hat zwei ältere Schwestern: Lizzy und Victoria. Nach kleineren Rollen feierte er sein großes Debüt im Jahr 2005 in „Harry Potter und der Feuerkelch“. Darin spielte er den Hogwarts-Schüler Cedric Diggory. Den großen Durchbruch gab es nur drei Jahre später, als er für „Twilight – Biss zum Morgengrauen“ zu Edward Cullen wurde. Dort verliebte er sich auch in Kristen Stewart, mit der er anschließend rund fünf Jahre lang liiert war. Nach einiger Zeit als Single war er schließlich mit der Musikerin FKA twigs in einer Beziehung und sogar verlobt. Aktuell wird gemunkelt, er habe seiner neuen Freundin, dem Model Suki Waterhouse, die Frage aller Fragen gestellt. Die beiden halten ihre Beziehung allerdings sehr privat. Schauspielerisch konnte Robert Pattinson in Filmen wie „Die versunkene Stadt Z“ und „Der Leuchtturm“ begeistern. Zudem ergatterte er, zunächst unter viel Kritik, die Rolle des Bruce Wayne alias Batman. Für den Film von Regisseur Matt Reeves stand er zuletzt vor der Kamera. Für viele „Twilight“-Fans spannend: Einem Insider von „HollywoodLife“ zufolge, würde er seine berühmte Rolle als Vampir Edward Cullen noch einmal übernehmen. Zuletzt kündigte Autorin Stephenie Meyer den Roman „Midnight Sun“ an, der die Geschichte von „Twilight“ aus dessen Sicht erzählt. Ob eine Verfilmung kommt und Robert dann nicht vielleicht sogar schon zu alt für die Rolle ist? Bis dahin wünschen wir ihm erstmal alles Gute zum 34. Geburtstag.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 13.05.2020, 08:46 Uhr

Verrückt! Robert Pattinson ist vor Jahren durch „Harry Potter und der Feuerkelch“ sowie die „Twilight“-Filme zum großen Star geworden. Jetzt wird der Schauspieler, der bald als „The Batman“ durchstarten wird, 34 Jahre alt. Zu seinem Geburtstag bekommt ihr hier einen Überblick über sein Leben und seine Karriere. Klickt euch rein!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Kino & Co.

Der Hype um "The Batman" geht weiter: Regisseur Matt Reeves hat vor einiger Zeit einen Kameratest veröffentlicht, in dem man Robert Pattinson erstmals in seiner Kluft als dunkler Ritter sehen konnte. Und der erste Eindruck war überaus gut. Nachdem bereits mehrere Set-Fotos geleaked wurden, gibt es nun weitere Einblicke aus erster Hand: Via Twitter veröffentlichte Matt nämlich Fotos von R-Patz als Batman neben seinem Batmobil. Anders als der Panzer-Look, den die vorherigen Batmobile von Ben Affleck und Christian Bale hatten, ist das neue Gefährt nicht mehr als ein Auto mit einigen Upgrades. Aber: Es passt! Immerhin soll man in "The Batman" einen frisch gewordenen dunklen Ritter in Aktion sehen können, der eben noch nicht die beste Ausrüstung hat. Ein prominenter Fan war bei diesen Bildern ganz aus dem Häuschen: "Herr der Ringe"-Star Elijah Wood. Er kommentierte den Tweet und schrieb: "Scheiße, ja! Ich kann kaum erwarten, was du anfertigst, Matt." Und so dürfte es den meisten Fans wohl auch gehen. Man darf gespannt sein, was Regisseur Matt Reeves als Nächstes veröffentlichen wird. Nicht wenige würden wohl gerne Zoe Kravitz in ihrem Catwoman-Anzug sehen!

David Maciejewski
David Maciejewski
 05.03.2020, 10:45 Uhr

Matt Reeves gönnt den wartenden Fans des dunklen Ritters einen Einblick nach dem anderen. Jetzt gab es via Twitter gleich drei Fotos des neuen Batmobils, in dem Robert Pattinson als Batman zu sehen sein wird. Mehr Details rund um "The Batman" zeigen wir euch hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Robert Pattinson ist aktuell in aller Munde. Immerhin hat Regisseur Matt Reeves den Batman-Anzug des Schauspielers gerade erst enthüllt und damit eine brennende Frage aller wartenden Fans zumindest teilweise beantwortet. Der Schauspieler selbst hat im Interview mit "Allure" jetzt ein weiteres Mysterium um seine Person gelüftet: Seinen Duft! Spätestens seit der "Twilight"-Reihe, als sich R-Patz zum Teenie-Schwarm entwickelte, haben sich viele Fans sicher gefragt, wonach der heute 33-Jährige eigentlich riecht. "Viele Menschen sagen mir, dass ich nach Wachsmalstiften rieche", verriet der Schauspieler jetzt. Damit scheint er zumindest einen bei Menschen eher einzigartigen Duft zu haben. Der "The Batman"-Star verriet aber auch noch, welchen Duft er selbst liebt: "Definitiv der Duft, der in der Luft liegt, wenn man verliebt ist. Dieser Duft ist unglaublich. Es bringt eine animalische Seite aus den Menschen hevor." Er fügte auch noch seinen Hass-Duft hinzu und erklärte: "Ich habe nichts gegen schmutziges Zeug. Ich liebe den Duft der Dinge, die Menschen hassen, aber verbranntes Haar ist abstoßend." Und so wäre auch dieses Geheimnis rund um den einstigen "Edward"-Darsteller aus Twilight gelüftet.

David Maciejewski
David Maciejewski
 17.02.2020, 11:59 Uhr

Wer hätte das gedacht? Robert Pattinson riecht, wie ihm viele Menschen bereits gesagt haben sollen, wie ein Wachsmalstift. Das gestand der Schauspieler jetzt im Interview mit "Allure" und verriet auch, welche Gerüche er gar nicht mag. Weitere Details rund um den einstigen "Twilight"-Star und künftigen "Batman"-Darsteller gibt es hier.

„it's in TV“-Stars

Schon seit der Bekanntgabe, dass Robert Pattinson der neue Batman wird, warten Fans gespannt auf ein erstes Bild des dunklen Ritters. Und nun war es endlich soweit! Regisseur Matt Reeves hat auf der Plattform Vimeo nun einen Kameratest veröffentlicht, in dem man einen immerhin kleinen Einblick auf R-Patz in voller Kostümierung erhaschen kann. Auch das Bat-Logo, das auf der Brust des Schauspielers prangt, scheint somit enthüllt zu sein. Die Reaktionen unter dem Clip fielen überaus positiv aus. "Ich liebe es", kommentierte ein User und ein anderer schrieb: "Ich habe Gänsehaut!" Auch dieser Fan war begeistert und erklärte: "Sieht fantastisch aus, wie in den Arkham-Spielen." Nachdem der inzwischen 33-jährige, frühere "Twilight"-Star erst viel Gegenwind bekam, weil er eben "der Typ aus ‚Twilight‘ ist", dürfte die Vorfreude, die sich so langsam entwickelt, Balsam für seine Seele sein. Übrigens: Zoë Kravitz, die in dem Film als Catwoman zu sehen sein wird, hat auf dem YouTube-Kanal "First We Feast" in dem Format "Hot Ones" verraten, dass auch sie bereits in ihren Anzug schlüpfen konnte und es total cool sei. Tja, dann warten wir wohl jetzt gespannt auf einen ersten Trailer, der wohl noch länger auf sich warten lassen wird. Schließlich soll "The Batman" erst im 2021 in die Kinos kommen.

David Maciejewski
David Maciejewski
 14.02.2020, 11:17 Uhr

Die Spannung steigt immer mehr! "The Batman" erscheint erst 2021, doch die Arbeiten daran laufen auf Hochtouren. Nun veröffentlichte Regisseur Matt Reeves einen kurzen Clip auf Vimeo, der "Twilight"-Star Robert Pattinson in seinem neuen Batman-Anzug zeigt. Alle Details und die Reaktionen der Fans haben wir hier für euch.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Robert Pattinson übernimmt bekanntlich die Rolle des Batman in der Neuauflage der Verfilmung rund um den Comichelden. Doch der Schauspieler erzählte in einem Interview mit "Time Out" nun, dass er noch vor seinem Casting für die Rolle befürchtete, eine Absage zu erhalten. Der Grund: Schon zu diesem Zeitpunkt war das mediale Interesse sehr groß und der 33-Jährige wurde von vielen als heißer Kandidat für den maskierten Ritter gehandelt. So verriet Robert: "Ich war noch nicht einmal bei dem Vorsprechen. Es war einfach nervenaufreibend, weil ich total aufgeregt deshalb war und dachte: ‚Wirklich, ist das die Art und Weise, wie ich diese Rolle verliere?‘ Das sind die nervigsten Umstände, etwas zu verlieren." Doch die Gerüchteküche brodelte weiter und so wurde er bei der Premiere seines Films "Der Leuchtturm" von den Reportern gelöchert, wie der einstige "Twilight"-Star weiter erklärte: "Jeder fragte: ‚Ist es wahr, ist es wahr?‘ Und zu dem Zeitpunkt war es nicht wahr, weil ich den Job noch nicht hatte. Es war ziemlich furchteinflößend." Doch der Rummel um sein anstehendes Projekt ließ den Briten nicht davor zurückschrecken, im Gegenteil: Mittlerweile kennt sich der Schauspieler auch besser mit der Welt der Superhelden aus, als jemals zuvor. Erst vor einiger Zeit schockte der Schauspieler Fans, als er behauptete, Batman sei kein richtiger Superheld, da ihm die Superkräfte fehlten. Diese Behauptung nahm er nun jedoch zurück: "Ich war nicht genügend gebildet zum Thema. Die Leute wurden sehr wütend deshalb. Es ist seltsam. Ich kann die Diskussion noch immer nicht verstehen. Okay, er ist ein Superheld, es tut mir leid!" Die Produktion des actiongeladenen Streifens hat übrigens laut Regisseur Matt Reeves vor wenigen Tagen begonnen. Neben Robert Pattinson werden auch Zoë Kravitz als Catwoman, Colin Farrell als Pinguin und Andy Serkis als Alfred zu sehen sein.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 29.01.2020, 13:42 Uhr

Die Dreharbeiten zum neuen Film über den Superhelden Batman haben gerade erst begonnen. Der einstige "Twilight"-Star Robert Pattinson verriet nun, dass er Sorgen hatte, die Rolle überhaupt zu bekommen, da das mediale Interesse so enorm war. Erfahrt hier alle Details dazu.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

"Twilight"-Star Robert Pattinson wird ja bekanntlich vom Vampir zur Fledermaus und übernimmt die Rolle des Batman. Der Film, der von Regisseur Matt Reeves inszeniert wird, soll im Jahr 2021 erscheinen. Schon jetzt, bevor es auch nur ein Bild des 33-Jährigen als dunklen Ritter gibt, hat sich ein bekannter Fanboy gefunden, der ihn anhimmelt: Jaden Smith! Gegenüber dem "Rolling Stone"-Magazin äußerte sich der 21-Jährige zu dem Thema und verriet: "Oh mein Gott, ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Jeden Tag passieren unglaubliche Dinge und man weiß nicht einmal davon. Ich wusste es nicht und mir fehlen die Worte, um zu beschreiben, wie sehr ich mich für ihn freue. Es wird passieren. Er wird der beste Batman sein. Ich flippe komplett aus." Tja, die Freude bei Jaden ist offensichtlich gewaltig und wir sind auch schon ganz gespannt darauf, was R-Patz aus der ikonischen Superhelden-Rolle machen wird. Immerhin hat er zuvor Nicholas Hoult ausgestochen, der auch als heißer Kandidat für die Rolle galt.

David Maciejewski
David Maciejewski
 09.07.2019, 00:00 Uhr

Matt Reeves hat in Robert Pattinson seinen Batman gefunden. Bis wir den Ex-Vampir als Fledermaus von Gotham City sehen, wird es aber noch etwas dauern. Dennoch hat Robert schon jetzt einen berühmten Fan, der ihn als Batman anhimmelt. Es geht um Jaden Smith. Mehr dazu erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars