Matthew Lewis

Harry Potter, Neville Longbottom, Fans, Hermine Granger, filmreihe, potterhead, Gryffindor, slytherin, Hufflepuff, ravenclaw, Emma Watson, Tom Felton
Matthew Lewis
10
Videos
1
Bilder

Achtung, denn jetzt macht "Stranger Things"-Star Millie Bobbie Brown die Straßen unsicher. Die 15-Jährige hat ihren Führerschein bestanden und darf jetzt - mit kleiner Einschränkung - Auto fahren. Das teilte sie ihren Fans auf Instagram mit und postete: "Ich habe bestanden! Achtung, MBB ist jetzt unterwegs… (mit einem Elternteil oder einer Begleitperson über 21 mit gültigem Führerschein, haha)!" Bis sie komplett allein zum Set düsen darf, dauert es allerdings noch ein bisschen: Zwar ist das Autofahren in den USA in den meisten Bundesstaaten bereits ab 16 erlaubt, Geburtstag hat Millie aber erst am 19. Februar. Ihre Fans freuten sich aber natürlich trotzdem für den Frischling im Straßenverkehr. Und so meldete sich scherzhaft auch "Harry Potter"-Darsteller Matthew Lewis, der Neville Longbottom spielte, zu Wort und erklärte: "Als hätten wir nicht schon genug verrückte Autofahrer in diesem Land! Gut gemacht, Mills." Sogar Netflix selbst meldete sich neben ihrem Pic zu Wort und motivierte die 15-Jährige bereits zu ersten Stunts mit dem Auto: "Wir haben eine gültige Lizenz! Wir werden dich beim ‚Donuts-Fahren' auf dem Netflix-Parkplatz beaufsichtigen!" Wir wünschen Millie auf jeden Fall allzeit gute Fahrt und freuen uns schon auf die nächste Staffel "Stranger Things", die am 4. Juli auf Netflix startet.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 24. Mai 2019, 16:00 Uhr

Im Juli 2019 startet die neue Staffel "Stranger Things" auf Netflix. Vorher hatte Schauspielerin Millie Bobby Brown aber noch etwas anderes zu feiern: Sie hat ihren Führerschein und darf jetzt unter Aufsicht Auto fahren. Alle Details gibt es hier für euch!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Mensch, die sind aber groß geworden! Wir werfen mit euch einen Blick auf ehemalige Kinderstars, die verdammt erwachsen geworden sind und inzwischen manch einem den Kopf verdrehen. Als "Hermine Granger" in Harry Potter zauberte sich Emma Watson in die Herzen ihrer Fans. Damals war sie noch eher unscheinbar, doch schon im Verlauf der Filmreihe entwickelte sie sich zu einer richtig hübschen Frau. Heute ist sie nicht mehr nur Schauspielerin und Model, sondern setzt sich auch für Frauenrechte ein. Aus "Stuart Little" wurde "Stuart Big": Jonathan Lipnicki spielte in dem Fantasy-Abenteur aus dem Jahr 1999 den süßen kleinen Blondschopf George Little, investierte seine Zeit danach aber vor allem in den Kampfsport. Süß und klein ist Lipnicki definitiv nicht mehr! Mackenzie Foy spielte in "Twillight" die kleine Tochter von Bella und Vampir Edward. Auch sie mauserte sich zu einer echten Schönheit. Doch auch ihre Karriere lief anschließend durchaus erfolgreich: So spielte Foy 2014 beispielsweise im Sci-Fi-Hit "Interstellar" mit. In der Nickelodeon-Serie "Drake & Josh" gab es einen eindeutigen Frauenschwarm - und Schauspieler Josh Peck war es damals definitiv nicht. Über 10 Jahre nach dem Ende der Serie hat sich der ehemals etwas fülligere Serienstar jedoch komplett verändert. Echt sexy! Vom tollpatschigen "Neville Longbottom" hat sich auch Matthew Lewis zu einem waschechten Frauenschwarm entwickelt. Durch seine Rolle in der "Harry Potter"-Reihe und seine persönliche Wandlung hat er sogar einen Begriff geprägt: "longbottomed" heißt es jetzt, wenn jemand so eine beachtliche körperliche Entwicklung hinter sich hat! Gut gemacht!

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 11. Januar 2019, 17:00 Uhr

Manch ein Kinderstar hat seinen Karrierehöhepunkt schon in jungen Jahren erreicht, andere wurden erst danach richtig erfolgreich. Im ersten Teil unseres Videos zeigen wir euch, was aus den Kinderstars von damals inzwischen geworden ist.

Itsin TV Stars

Die "Harry Potter"-Filmreihe schweißt die Darsteller auch sieben Jahre nach dem Ende der Kinoserie noch immer zusammen. Das sieht man auch bei Evanna Lynch. Die "Luna Lovegood"-Darstellerin tanzte sich durch die amerikanische Show "Dancing With The Stars" und steht aktuell im Finale der Sendung. Grund genug für "Hermine Granger"-Star Emma Watson, "Draco Malfoy"-Darsteller Tom Felton, und auch Matthew Lewis, bekannt als "Neville Longbottom", ihrem "Harry Potter"-Co-Star per Videobotschaft Glück zu wünschen. So sagte Emma Watson unter anderem: "Ich bin so stolz auf dich. Wir lieben dich. Wir feuern dich an. Zeig’s ihnen!" Trotz Daumen-Drücken hat es leider nur für Platz drei gereicht. Aber schön zu sehen, dass sich die zauberhaften Jugendlichen von damals auch Jahre später einander unterstützen.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 20. November 2018, 13:00 Uhr

2011 ging mit "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2" die "Harry Potter"-Filmreihe endgültig zu Ende. Doch die Stars unterstützen sich auch heute noch bei wichtigen Anlässen. Ihr wollt erfahren, wer Evanna Lynch bei "Dancing With The Stars" die Daumen drückte? Dann schaut mal hier rein!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Matthew Lewis ist unter der Haube! – Die meisten kennen ihn wohl mit Sicherheit als tollpatschigen, aber loyalen Neville Longbottom aus den „Harry Potter“-Filmen. Nachdem er und seine Freundin Angela Jones sich im Herbst 2016 in Paris verlobt haben, gaben sie sich nun endlich das Ja-Wort. Das gab der Schauspieler in einem witzigen Tweet bekannt. „Ich habe die Arctic Monkeys nicht nur in Los Angeles verpasst, Nein, sie traten auch noch in Italien auf, als wir dort waren und meine Frau mich dazu brachte sie zu heiraten. Ich bin wütend,“ schrieb der 28-Jährige mit einem Augenzwinkern. Tja, die britische Indie-Rock-Band mag der Schauspieler am 26. und 27. Mai wohl verpasst haben, aber dafür hat er der Liebe seines Lebens das Ja-Wort gegeben. Da ist es auch mal zu verschmerzen eine so coole Band verpasst zu haben. Wir gratulieren dem frisch vermählten Paar und wünschen alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

David Maciejewski 
David Maciejewski
 29. Mai 2018, 12:54 Uhr

Matthew Lewis hat sich in der „Harry Potter“-Welt als loyaler Tollpatsch Neville Longbottom verewigt. Nun hat der Schauspieler seine Freundin Angela Jones geheiratet. Das hat er auf Twitter bekannt gegeben und dabei verraten, dass er deshalb eine Band nicht sehen konnte. Mehr dazu, erfahrt ihr hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Na nu, wer strahlt uns denn hier bis über beide Ohren entgegen? Schauspieler Tom Felton erfreut uns mit einer „Harry Potter“-Reunion! Der „Malfoy“-Darsteller postete ein Pic von sich, Emma Watson, alias „Hermine Granger“ und Matthew Lewis, der den meisten noch als schusseliger, aber liebenswerter Nevil Longbottom in Erinnerung geblieben ist. Dazu schrieb Tom: „Schulkameraden. Hashtag Hogwarts-Schüler“. Und nicht nur seine Fans feiern den Post total, auch Emma und Matthew kommentierten den Schnappschuss. So schrieb der 28-Jährige witzig: „Das sieht aus, wie das Cover-Foto des monatlichen Kieferorthopäde-Magazins“. Worauf Emma antwortete: „Das stimmt! Unsere Zähne sehen exzellent aus!“ Ein schönes Reunion-Bild posten und sich gleichzeitig selbst aufs Korn nehmen, wie herrlich normal die „Harry Potter“-Stars doch sind! Wie es scheint, ist das Trio auch selbst nach 7 Jahren nach den letzten Dreharbeiten noch immer richtig dicke befreundet. Da fehlen nur noch zwei in der Runde, „Harry Potter“ höchstpersönlich, Daniel Radcliffe, sowie Rupert Grind, aka „Ron Weasley“. Aber auch dieses Foto mit drei strahlenden Schauspielerin macht uns schon wahnsinnig glücklich. Gerne mehr davon!

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 17. April 2018, 17:13 Uhr

Schon einige Jahre sind vergangen, seit die letzte Klappe der „Harry Potter“-Filme fiel! Doch die Stars der Fantasy-Reihe sind noch immer befreundet. So postete „Draco Malfoy“-Darsteller Tom Felton ein süßes Foto auf Instagram von sich und seinen einstigen Kollegen. Ihr wollt wissen, was die „Harry Potter“-Stars dazu schrieben und wer auf dem Pic vermisst wird? Dann verpasst nicht dieses Video!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Matthew Lewis verrät: Er stand total auf Emma Watson. Das ging vermutlich so ziemlich jedem Jungen so. Als der erste „Harry Potter“-Film im Jahr 2001 erschien, waren wohl alle 10- bis 14-Jährigen total verknallt in Emma Watson bzw. Hermine Granger. Auch Matthew Lewis, der Neville Longbottom spielte, bildete dabei keine Ausnahme, wie er dem „Seventeen“-Magazin verriet. „Ich war jahrelang total in Emma verknallt, bis ich 13 oder 14 war“, gestand der Schauspieler. „Es wurde aber nie etwas daraus. Es führte einfach zu nichts“, erklärte er weiter. Zudem erzählte er, dass speziell beim Dreh zu „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ fleißig Liebesbriefe ausgetauscht wurden. „Beim zweiten Film flogen die Liebesbriefe geradezu durch die Gegend. Es war genauso, wie man es sich an der High School vorgestellt hätte, nur dass wir an einem Filmset waren“, verriet der heute 28-Jährige. Schön zu hören, dass die damaligen Kinder-Stars bei all der Arbeit trotzdem noch ihren Spaß hatten. Trotzdem schade, denn dabei hätten wir doch so gerne Hermine und Neville als Pärchen gesehen!

David Maciejewski 
David Maciejewski
 22. Januar 2018, 12:55 Uhr

Matthew Lewis ist den meisten wohl noch als vergesslicher Tollpatsch Neville Longbottom aus der „Harry Potter“-Reihe bekannt. Der Schauspieler gestand nun, dass er damals, als im Jahr 2001 der erste Filme erschien, total in Emma Watson verknallt war. Mehr dazu, verraten wir euch hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen