Megan Fox

Megan Fox

Die für ihren Sexappeal berühmt-berüchtigte amerikanische Schauspielerin Megan Fox, die außerdem als Model erfolgreich ist, wurde am 16. Mai 1986 in Oak Ridge in Tennessee geboren und war erstmals im Jahr 2001 in dem Film „Ferien unter Palmen“ auf den Bildschirmen zu sehen. Ihren internationalen Durchbruch feierte Fox mit der weiblichen Hauptrolle in „Transformers“ (2007), nachdem sie zahlreiche Gastauftritte in diversen Serien und Spielfilmen wie „Bad Boys II“, „Hallo Holly“ (beide 2003) und „Two and a Half Men“ (2004), absolviert hatte. Auch im zweiten Teil der Reihe stand sie an der Seite von Shia LaBeouf vor der Kamera. Im Jahr 2014 wirkte sie im Film „Teenage Mutant Ninja Turtles“ mit, der ebenfalls ein Kassenschlager war. 2004 verliebte sich Megan Fox in „Beverly Hills, 90210“-Star Brian Austin Green, mit dem sie mehrere Jahre lang eine On-Off-Beziehung führte. Diese festigte sich nicht zuletzt durch die gemeinsamen Söhne, die 2012 und 2014 geboren wurden.

 
22
Videos
15
Bilder

News zu Megan Fox:

Kasia Lenhard

Während bereits die Planungen für die 15. Staffel von GNTM laufen, überrascht uns derzeit eine ehemalige Kandidatin mit einem komplett neuen Look. Wir switchen uns zurück in die siebte Staffel von "Germany’s next Topmodel". Hier standen damals Kasia Lenhardt, Dominique Müller, Sarah-Anessa Hitzschek und Luisa Hartema im Finale. Letztere machte, wie wir wissen, am Ende das Rennen. Kasia hingegen musste sich mit dem vierten Platz zufrieden geben, startet jetzt aber offenbar nochmal richtig durch. Nachdem im Februar 2015 ihr Sohn Noan zur Welt kam, ist sie 2019 optisch kaum noch wiederzuerkennen. Ihre Haare sind jetzt schwarz und die Lippen um Einiges praller als früher. Doch ihre Fans sind sich einig und posteten unter ihre Pics bereits unzählige Komplimente wie "Du siehst so unglaublich gut aus!". In ihrer Insta-Story freute sich Kasia jetzt zudem über ihren neuen Vertrag mit Fab4Media, einer Agentur für Influencer und Talent-Management in Hamburg. Die verglichen die 24-Jährige nun sogar mit der Mona Lisa, Angelina Jolie und Megan Fox. Übrigens: Bei der Agentur befindet sich Kasia in bester Gesellschaft. Neben der Ex-GNTM-Teilnehmerin Sarina Nowak, die inzwischen als Curvy-Model aktiv ist, finden sich hier auch Models wie Anh Phoenix oder auch Betty Taube wieder.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 25.06.2019, 11:32 Uhr

Seit Kasia Lenhardt Kandidatin bei GNTM im Jahr 2012 war, hat sich bei ihr Einiges getan. Sie ist Mutter geworden und hat gerade einen wichtigen Vertrag bei der Agentur Fab4Media unterschrieben. Doch optisch ist die inzwischen 24-Jährige kaum wiederzuerkennen. Mehr erfahrt ihr hier!

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Tom Hardy
Tom Hardy

Habt ihr "Venom"-Star Tom Hardy mal genau auf die Finger geschaut? Nein? Dann solltet ihr das schleunigst tun. Denn: Der Schauspieler hat einen dauerhaft gebeugten kleinen Finger. Das hat er laut Berichten einem Zwischenfall mit einem Messer zu verdanken. Autsch!Ein Blick auf Megan Fox’ Hände dürfte selbst eingefleischte Fans der Beauty überraschen. Die "Transformers"-Schauspielerin hat nämlich verkürzte Daumen! Dafür verantwortlich ist die sogenannte Brachydaktylie. Aber Megan wäre nicht Megan, wenn sie auf dem roten Teppich nicht beweisen würde, wie flink man diesen Schönheitsmakel mit einer schicken Clutch vertuschen kann. Von Megans Hand wandert unser Blick jetzt weiter auf einen Arm des "The Smashing Pumpkins"-Sängers Billy Corgan. Echte Anhänger der Band wissen sicher Bescheid: Der Musiker hat Feuermale. Das ist übrigens der Grund, warum seine erste Band "The Marked" hieß.Auch ein perfektes Beispiel für den offenen Umgang mit eigenen optischen Makeln ist Sänger Seal. Die markanten Narben im Gesicht des Ex von Topmodel Heidi Klum sind bekanntermaßen der Autoimmunerkrankung Lupus verschuldet an der beispielsweise auch Superstar Selena Gomez leidet. Aber all das beweist doch auch einmal mehr: Ein Makel kann durchaus auch zum Markenzeichen werden. Na, wenn uns das mal nicht dazu bringt, in Zukunft sogar stolz auf unsere kleinen Beauty-Fehler zu sein. Oder was denkt ihr?!

David Maciejewski
David Maciejewski
 11.05.2019, 00:00 Uhr

Seit Teil eins unseres Videos wisst ihr, dass es einige perfekt unperfekte Stars gibt! Tatsächlich haben wir in Teil zwei noch mehr Promis im Gepäck, die optisch nicht so perfekt sind, wie sie auf den ersten Blick scheinen. Für alle Infos klickt unser Video.

„it's in TV“-Stars
One Direction

Ein außergewöhnliches, beziehungsweise in unserem Fall eher außerirdisches, Interview gab Sängerin Alicia Keys im Oktober 2014 dem Medienunternehmen "Buzzfeed". Hier antwortete sie auf die Frage, ob sie denn mitkommen würde, wenn ein Alien die "Fallin’"-Sängerin zu einer Reise ins All einladen würde. Eine völlig absurde Frage, die eine noch absurdere Antwort bekam, denn Alicia behauptete: "Wenn es E.T. wäre, würde ich gehen." Ob mit oder ohne Fahrrad, verriet sie aber nicht.Und noch ein berühmter Popstar glaubt an Außerirdische: Rihanna. Bereits als Kind will sie am Himmel UFOs beobachtet haben. Vor einiger Zeit verriet sie sogar, dass sie einen angeblichen "Experten" dabei unterstützen würde, den Himmel nach unbekannten Flugobjekten zu scannen. DAS ist wirklich völlig absurd, oder?! Noch unglaublicher wird es jetzt: Elvis Presley, der King höchstpersönlich, glaubte ebenfalls an außerirdisches Leben. Am Tag seiner Geburt soll über Elvis’ Elternhaus ein nicht identifizierbares, blaues Licht zu sehen gewesen sein, munkelt man. Und wahrscheinlich haben auch die Elvis-Fans sich schon oft gefragt, ob dieser Typ mit der berühmten Tolle überhaupt von dieser Welt sein kann. Abschließend werfen wir noch fix einen Blick auf eine ganze Boyband, die offenbar an Aliens glaubt. Die Rede ist von "One Direction". Bereits seit 2015 ist Sänger Zayn Malik nicht mehr Teil der Truppe. Und warum? Weil ein Alien ihm geraten haben soll, auszusteigen. Dem Glamour-Magazin erklärte er 2016: "Ein Alien sprach im Traum zu mir!" Seitdem sind die Fans nicht mehr auf den 1D-Star sauer, sondern auf das Universum.

 20.01.2019, 13:00 Uhr

Ob es wirklich Außerirdische gibt, wissen wir nicht. Doch trotzdem glauben einige Promis fest an Aliens, dazu gehören unter anderem Megan Fox, Katy Perry oder auch Tom Cruise. Doch es gibt noch mehr Promis, die sogar UFOs gesehen haben wollen. Mehr gibt es in unserem Video für euch.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Katy Perry
Katy Perry

Die haben wohl zu viel "E.T." gesehen, was? Ob es nun wirklich Außerirdische gibt oder nicht, ist bis heute nicht bewiesen. Ein Großteil der Bevölkerung glaubt aber tatsächlich nicht an kleine grüne Marsmännchen. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regeln - wie uns einige Promis beweisen. In einem Interview mit dem US-Magazin "GQ" erklärte beispielsweise Sängerin Katy Perry bereits im Februar 2014, dass sie glaubt, dass es durchaus mehr intelligentes Leben im All geben könnte als nur uns Menschen auf der Erde. Und so verriet die "Roar"-Sängerin: "Ich sehe alles durch eine spirituelle Linse. Ich glaube an viele astrologische Dinge. Ich glaube an Aliens." Dieses Statement würde sicher auch Hollywood-Star Tom Cruise unterschreiben. Sein Glaube an UFOs und Außerirdische ist allein schon in seiner Zugehörigkeit zu der Sekte Scientology begründet. Immerhin versicherte der "Mission Impossible"-Darsteller Anfang 2013 in einer Pressekonferenz zu seinem Film "Oblivion", dass er aber noch keinem Alien begegnet sei und sagte: "Es wäre ein wenig arrogant zu glauben, wie wären die Einzigen in all den Galaxien im Universum - aber ich habe noch nie jemanden getroffen." Und sagt mal: Kennt ihr die Großsteingräber, die es beispielsweise in Irland zu bestaunen gibt? Die "Transformers"-Darstellerin Megan Fox glaubt tatsächlich, dass diese Megalithanlagen nur durch Hilfe außerirdischer Wesen entstehen konnten. Dass sie an Aliens glaubt, erklärte Megan in den letzten Jahren immer wieder in zahlreichen Interviews, so auch 2015 bei Talkmasterin Ellen DeGeneres. Hier sagte sie: "Alle glauben, ich bin verrückt!"

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 20.01.2019, 08:00 Uhr

Katy Perry, Rihanna oder auch Zayn Malik: Sie alle gaben bereits öffentlich zu, dass sie an Aliens glauben. Doch es gibt noch mehr Stars, die sich intelligentes Leben im All durchaus vorstellen können. Mehr zu den prominenten Alien-Fans seht ihr im ersten Teil unseres Videos.

„it's in TV“-Stars
Megan Fox
Megan Fox

So sexy zeigt sich Megan Fox auf Instagram. Die Schauspielerin präsentiert sich in der „Beanie season“, doch ihre Follower achten wohl kaum auf die schicke Mütze. Stattdessen haften die Blicke sicherlich eher auf ihren tiefen Ausschnitt, den sie präsentiert. „Soooo heiß“, schrieb ein Fan zu dem Pic. „Wie kann jemand nur so heiß sein“, fragte sich ein anderer, während ein Dritter schrieb: „Sie ist perfekt“. Es ist nicht das erste und wohl auch nicht das letzte Mal, dass sich die 31-Jährige so sexy auf Instagram zeigt. Im November vergangenen Jahres gab es unter anderem diesen heißen Schnappschuss in Dessous von ihr zu sehen. Sehen konnte man die dreifache Mutter im selben Jahr auch in der Serie „New Girl“. Zuletzt stand die Frau von Brian Austin Green für den Film „Zeroville“ vor der Kamera, der 2018 in die Kinos kommen soll. Wow, Megan Fox ist ein absoluter Hingucker!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 08.01.2018, 14:44 Uhr

„Beanie Season“ bei Megan Fox: Die Schauspielerin hat ihre coolste Mütze ausgepackt und natürlich ein schickes Selfie geschossen, welches sie ihren Followern nicht vorenthalten wollte. Allerdings hatten die eher Augen für ein anderes Detail auf dem Foto. Worum es geht, zeigen wir euch hier.

„it's in TV“-Stars
 15.11.2016, 17:38 Uhr

Es war DIE Teenie-Serie von 1990 bis 2000 – „Beverly Hills 90210“! Ganze zehn Staffeln konnten die Zuschauer dabei zusehen, wie die coole Clique ihr Leben mit den damit verbundenen alltäglichen Problemen meisterte. Am 12. November sahen sich die meisten Darsteller der Serie bei der „REwindCon“ im US-Bundesstatt Illinois wieder. Wir zeigen euch, wer alles bei dem kurzen Revival dabei war, welche Stars fehlten und was die Darsteller der Kultserie heute machen?

„it's in TV“-Stars