Meghan Markle
Meghan Markle

Meghan Markle als Superheldin? Ex-"Suits"-Darstellerin plant Schauspiel-Comeback

Strebt Meghan Markle nach dem Megxit nun etwa eine Rückkehr in die Schauspielindustrie an? Wie die "Daily Mail" nun berichtete, soll es sogar bereits relativ konkrete Pläne für das Hollywood-Comeback der 38-Jährigen geben. "Meghan plant eine Reihe von Meetings in Hollywood!", soll es von einer Quelle aus dem Umfeld der Frau von Prinz Harry heißen und so soll sich Meghan vor allem eine Rolle in einem Superhelden-Blockbuster wünschen: "Sie hat bereits eine Sprecherrolle für Disney übernommen und nun heißt es, sie suche nach einem Superhelden-Film, entweder als Synchronsprecherin oder auch auf dem Bildschirm." Bei Meghans Agenten sollen bereits einige Anfragen eingeflattert sein, berichtet die "Daily Mail" abschließend. Insgesamt ist der Vorstoß in eine erneute Schauspielkarriere der ehemaligen "Suits"-Darstellerin nicht sonderlich überraschend. Nachdem sich Meghan und ihr Gatte Harry von der royalen Familie verabschiedeten, streben sie nun auch die finanzielle Unabhängigkeit von dem britischen Königshaus an. Eine Karriere als Schauspieler kann da definitiv nur helfen. Daher soll Meghan auch einen Besuch der diesjährigen Met Gala planen, angeblich sogar ohne ihren Mann. "Meghan ist daran interessiert, ab und zu auch ohne Harry in die Öffentlichkeit zu treten, so dass sie sich erneut in Hollywood etablieren kann", behauptete so beispielsweise "The Sun".

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 02.03.2020, 14:24 Uhr

Könnt ihr euch Meghan Markle als Superheldin vorstellen? Die Ex-"Suits"-Darstellerin plant laut verschiedenen Medienberichten ein baldiges Schauspiel-Comeback und soll sich eine Rolle als Superheldin wünschen. Damit treiben Meghan und Prinz Harry ihre Planungen voran, sich auch finanziell unabhängig vom britischen Königshaus zu machen. Erfahrt hier die Details.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: