27. Dezember
Meghan MarkleMeghan Markle

Meghan Markle scheint voll angekommen zu sein in ihrem neuen Leben unter den Windsors. Der ehemaligen „Suits“-Darstellerin wurde über die Festtage die Ehre zu Teil den Weihnachtsgottesdienst in der Saint Mary Magdalena Kirche in Sandringham zu besuchen. Damit ist Meghan die erste, die als unverheiratetes Mitglied am traditionellen Gottesdienst teilnehmen durfte. Und dabei machte Meghan nicht nur optisch ein tolle Figur. Sie gab sich interessiert aber nicht zu vordergründig. Beobachter schwärmten von ihrem ersten öffentlich Auftritt innerhalb der Königsfamilie. Auch ihre Garderobe wirkte im beigefarbenden Mantel mit braunem Hut sehr stilvoll und angemessen. Ihren ersten öffentlichen Knicks vor der Queen, die in einem hell-orangen Outfit wieder äußerst farbfroh daher kam, bestand Meghan ebenfalls mit Bravur. Ihre Teilnahme am Gottesdienst zeigt nur einmal mehr, dass man die 36-Jährige sehr schätzt und sie in der Familie mit offenen Armen willkommen heißt. Prinz Harry kann sich also vollends glücklich schätzen.

Meghan Markle genießt Sonderstatus

Von Benjamin Lenz

Kein unverheiratetes Mitglied des königlichen Windsor-Clans wurde diese Ehre zuvor zu teil. Prinz Harrys Verlobte Meghan Markle durfte am Weihnachts-Gottesdienst in der Saint Mary Magdalena Kirche in Sangringham teilnehmen. Dort konnte man unter anderem auch ihren ersten öffentlichen Knicks vor der Queen beobachten. Meghan sah zudem sehr stilvoll aus. Und auch die Besucher erlebten eine sehr höfliche aber durchaus interessierte Meghan Markle. Seht selbst welch gute Figur sie in jeglicher Hinsicht gemacht hat und somit der Ehre gerecht wurde.

Itsin TV Stars

Das könnte dich auch interessieren: