Da darf die Hochzeitstorte auch schon mal die ein paar Etagen mehr haben: Wenn Promis heiraten, spielt Geld in den meisten Fällen keine Rolle. Nichts ist zu teuer für den schönsten Tag im Leben! Deshalb kommen hier für euch die drei bisher teuersten Hochzeiten der Stars!
Auf Platz drei landet Kim Kardashian - und zwar mit ihrem zweiten Ehemann, dem Basketball-Star Kris Humprhies. Umgerechnet 8,3 Millionen Euro war ihnen, laut der Schweizer Illustrierten, ihr schönster Tag im Leben wert, den sie im August 2011 mit 450 Freunden und Bekannten feierten. Etwas ärgerlich: Das „ach so schöne“ Ja-Wort war nicht von langer Dauer. Nach nur 72 Tagen Ehe reichte der Reality-TV-Star wegen „unüberbrückbarere Differenzen“ die Scheidung ein. Besser lief es dafür bei Kim Kardashians nächster Hochzeit mit der sie auch gleichzeitig auf Platz zwei der teuersten Promi-Hochzeiten steht. Die Reality-TV-Queen heiratete Rapper Kanye West am 24. März 2014 in Florenz. Die beiden nahmen für die Riesen-Party laut „TMZ“ umgerechnet 25 Millionen Euro in die Hand. Das Hochzeitskleid entwarf der italienische Mode-Designer Riccardo Tisci, der einer der besten Freunde des Glamour-Paares ist. Und als ob der Fummel für die Braut nicht schon teuer genug gewesen wäre, kreierte der Designer auch noch den Smoking von Kanye West und ein Kleidchen für North, die Tochter von Kim und dem Rapper. Auch der Auftritt des berühmten „Time to Say Goodbye“-Tenors Andrea Boccelli wird sicher nicht ganz so günstig gewesen sein.
Doch ein Hochzeitspaar kann DAS tatsächlich noch toppen! Auf Platz 1 der teuersten Promi-Hochzeiten aller Zeiten sind: Herzogin Kate und Prinz William. Am 29. April 2011 war den royalen Turteltauben nichts zu teuer - umgerechnet 28 Millionen Euro ließen sich die beiden laut dem Medien-Netzwerk „CBS“ ihre Hochzeit kosten. Kates Brautkleid und auch das Abendkleid für die anschließende Party fertigte die bekannte Designerin Sarah Burton an. Die französische Schmuckfirma Cartier lieferte das sündhaft teure passende Diadem. Doch die Hochzeit von Kate und William sorgte nicht nur für viel „Ahhhh - wie schön“ sondern auch für viel „Ahhhh - wie teuer“. Allein die Kosten für die Sicherheitsvorkehrungen für das royale Event beliefen sich, laut der „Bild“-Zeitung auf umgerechnet 23 Millionen Euro, die am Ende auch der Steuerzahler berappen mussten. Naja, immerhin haben William und Kate 113.000 Euro dazu gegeben. Wie nett!

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 02. Mai 2018, 16:46 Uhr

Die Hochzeit des Jahres, von Prinz Harry und Meghan Markle, steigt am 19. Mai 2018. Je nachdem wie viel sie am Ende kostet, könnte sie auch einen Platz im Ranking der teuersten Promi-Hochzeiten aller Zeiten ergattern. Mit umgerechnet 28 Millionen Euro steht derzeit noch ein anderes Paar auf Platz eins. Die Top 3 seht ihr jetzt in unserem Video.

Itsin TV Stars

Jetzt wird es aber auch langsam mal Zeit, denn die Spannung steigt immer mehr! Am 19. Mai 2018 wollen sich Prinz Harry und die ehemalige „Suits“-Darstellerin Meghan Markle endlich das Ja-Wort geben. Die Vorbereitungen laufen weiter auf Hochtouren - auch bei den Stars, die zur Hochzeit des Traumpaares eingeladen wurden. Und da spüren wir plötzlich nicht nur einen Hauch von Hollywood, sondern auch ein bisschen Bollywood! Auf der Hochzeits-Gästeliste steht nämlich keine Geringere als die indische Bollywood-Schönheit Pryanka Chopra. Was sie am Tag der Tage tragen wird, weiß sie allerdings noch nicht, verriet sie jetzt „US Weekly“: „Ich habe mich noch nicht für ein Outfit entschieden - aber ich habe mehrere Ideen.“ Wir sind gespannt! Auch darauf, ob Designerin und „Spice Girl“ Victoria Beckham ihren Mann - den berühmten Fußballer - David Beckham mit zur royalen Hochzeit bringt. Laut der „Harper’s Bazar“ soll übrigens auch ihre „Spice Girls“-Kollegin Mel B bereits zugesagt haben. Die Gerüchteküche kocht! Sind die Mädels vielleicht nicht einfach nur als Gäste geladen sondern auf der anschließenden Hochzeiitsparty vielleicht sogar als Showact zu sehen? Man weiß es nicht! Auch der Rotschopf und „Shape of you“-Sänger Ed Sheeran ist im Gespräch, genauso wie Elton John. Das 71-jährige Musik-Urgestein soll für die Hochzeit sogar extra Termine seiner Tour verschoben haben. Doch wer auf der Hochzeitssause von Prinz Harry und Meghan Markle am Ende wirklich für die richtige Stimmung sorgt, bleibt weiterhin ein wohlgehütetes Geheimnis des Kensington Palasts. Machen wir es einfach wie die meisten Engländer: Abwarten und Tee trinken!

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 27. April 2018, 08:45 Uhr

Am 19. Mai 2018 steigt die Hochzeit des Jahres, dann werden sich Prinz Harry und Meghan Markle endlich das Ja-Wort geben. Seit Monaten laufen die Vorbereitungen im Kensington Palast für die royale Hochzeit, jetzt wurden weitere bekannte Hochzeitsgäste bekannt gegeben. Neben Hollywood-Stars sollen auch bekannte Musiker dabei sein. Mehr erfahrt ihr jetzt in unserem Video.

Itsin TV Stars

Ein Ende, das nicht hätte passender sein können! Meghan Markle spielte sieben Staffeln über in der US-Serie „Suits“ die Rolle der ehrgeizigen Anwaltsgehilfin Rachel Zane. Am 25. April flimmerte in den USA die allerletzte Folge mit der 36-Jährigen über Mattscheiben. Denn mit der Verlobung mit dem britischen Royal Prinz Harry, war ihre Arbeit als Schauspielerin vorbei. Achtung, wer sich nicht Spoilern lassen möchte, der sollte jetzt weghören! Das Serien-Finale der Staffel, und damit der letzte Auftritt der angehenden Herzogin, war schon mal eine Generalprobe, denn Rachel heiratete ihren Verlobten Mike Ross, gespielt von Patrick J. Adams. Die Folge endet damit, dass das frisch angetraute Paar berufsbedingt von New York nach Seattle zieht. Doch mit dem Ende der Staffel und vor allem dem anscheinend viel zu schnellen Abgang von Meghan und Patrick aus der beliebten Anwalts-Serie waren nicht alle Fans begeistert. So schrieb einer auf Twitter: „Es war das letzte Mal, dass wir Mike und Rachel sehen werden. Sie haben mehr Zeit verdient. Wir haben auch nichts von der Freundschaft zwischen Mike und Harvey gesehen, die die Show seit sieben Jahren so besonders macht.“ Jemand anderes schrieb entrüstet: „Das Finale dauerte zwei Stunden und trotzdem fühlte sich die Hochzeit gehetzt an. Wie kommt das?“ Auch wenn die „Suits“-Fans nicht mit dem Staffel-Finale zufrieden waren, so werden sie am 19. Mai noch einmal die Chance haben, ihre Heldin ganz in weiß zu sehen. Dann nämlich heiratet Meghan ihren wahren Traumprinzen, PrinzHarry.

Regina Fürst 
Regina Fürst
und
Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 25. September 2018, 15:01 Uhr

Schluss, Aus, vorbei! Am gestrigen Abend flimmerte in den USA die letzte Folge „Suits“ mit Meghan Markle in ihrer Rolle als „Rachel Zane“ über die TV-Bildschirme. Ein emotionaler Abschied inklusive einer – Achtung, Spoiler! – lang ersehnten Hochzeit zwischen der schönen Anwaltsgehilfin (und Prinzessin-to-be) und „Mike Ross“, gespielt von Patrick J. Adams. Sieben Jahre lang waren sie das Traumpaar der Serie. Jetzt haben sowohl Patrick als auch Meghan den Dauerbrenner hinter sich gelassen. 

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Catherine Geburt
Baby Nummer Drei ist endlich da! Herzogin Catherine wurde am frühen Morgen des 23. April mit Wehen ins St. Mary’s Krankenhaus im Londoner Stadtteil Paddington eingeliefert. Mit an ihrer Seite war auch der dreifach-Papa, Prinz William. Nach dem mittlerweile 4-jährigen George und der fast 3 Jahre alten Charlotte konnten sich die sympathischen Royals über einen Sohn freuen, wie der Kensington Palace über Twitter verlauten ließ. Um 11:01 Uhr Ortszeit erblickte er mit einem Gewicht von 3827 Gramm das Licht der Welt. Mutter und Sohn sind wohlauf! Der jüngste Spross von Will und Kate ist Nummer fünf der britischen Thronfolge nach Großvater Charles, Papa William, Onkel Harry und den älteren Geschwistern. Wir gratulieren der royalen Familie und wünschen zur Geburt des kleinen alles Gute!

Janina Kötz 
Janina Kötz
und
Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 28. September 2018, 17:06 Uhr

Bereits am frühen Montagmorgen, den 23. April 2018, wurde die hochschwangere Herzogin Kate in das St. Mary's Krankenhaus in London eingeliefert. Wie der Kensington Palast bei Twitter zwitscherte, wurde die "Duchess of Camebridge" aufgrund der ersten einsetzenden Wehen mit dem Auto aus dem Palast in den Lindo-Flügel des Krankenhauses im Londoner Stadtteil Paddington gebracht. Auch Prinz William soll dabei stets an ihrer Seite gewesen sein. Um 11:01 Uhr Ortszeit war es dann endlich soweit: Ihr zweiter Sohn erblickte das Licht der Welt, es ist bereits das dritte Kind von Herzogin Kate und Prinz William.

Itsin TV Stars

Honeymoon in Afrika: Ein Insider hat verraten, wohin es für Prinz Harry und Meghan Markle in die Flitterwochen geht, sobald sie Mann und Frau sind. Am 19. Mai ist es soweit und die beiden geben sich das Ja-Wort in der St. George’s Chapel im Schloss Windsor. Sobald das große Fest beendet ist, haben sich die beiden nach dem Stress der Planung und der Feierlichkeiten natürlich eine gemeinsame Auszeit verdient. Wie der britische „Express“ in Berufung auf einen Insider des „Travel + Leisure“-Magazins berichtet, soll es für die Royals nach Afrika gehen, um genau zu sein in das schöne Land Namibia. Der Staat liegt im Süden Afrikas, nordwestlich von Südafrika. Die Wahl ist wenig verwunderlich, immerhin teilt das Paar die gemeinsame Liebe zu Afrika. Prinz Harry war bereits einige Male im Rahmen von verschiedenen Hilfsprojekten in Afrika. Zusammen war das Paar auch im vergangenen Jahr vor Ort. Drei Wochen lang bereiste man unter anderem Sambia und Botswana und bestaunte die schönen Victoriafälle. Tja, da kann man schon recht neidisch werden und dennoch gönnt man es dem schönen, kommenden Hochzeitspaar von Herzen!

David Maciejewski 
David Maciejewski
 18. April 2018, 15:25 Uhr

Am 19. Mai wird bei den Royals geheiratet und Prinz Harry nimmt Meghan Markle zur Frau. Nach dem Planungsstress und den anstehenden Festlichkeiten geht es für das Paar natürlich in die Flitterwochen. Nun scheint auch bekannt geworden zu sein, wohin die Reise geht. Mehr dazu, verraten wir euch hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Friede, Freude, Eierkuchen – diesen Eindruck vermitteln die beiden zukünftigen Schwägerinnen Meghan Markle und Kate Middleton auf offiziellen Fotos. Doch hinter den Kulissen sollen sich die beiden Ladies nicht ausstehen können. Wie ein Insider des „Globe“ nun dem Magazin gegenüber verriet, soll es zwischen der Herzogin und Harrys zukünftiger Frau seit ihrem Einzug ins britische Königshaus ordentlich krachen. Angeblich ist Kate sowohl über Meghans Sex-Szenen in der TV-Serie Suits schockiert als auch über das fast durchsichtige Top, das die Schauspielerin auf den Verlobungsfotos trug. „Sie nennt Meghan einen geschmacklosen Emporkömmling“ – so die „Globe“ Quelle wörtlich. Kate soll außerdem überzeugt sein, dass Meghan Harry nur benutzt um ihren Traum ein Royal zu werden zu verwirklichen. Wir finden es schade, dass so eine unschöne Geschichte die royale Hochzeit überschattet. Ob an diesen Gerüchten etwas dran ist, ist allerdings schwer zu sagen – was glaubt ihr denn?

 14. April 2018, 15:48 Uhr

Von wegen Friede, Freude, Eierkuchen. Obwohl Meghan Markle und Kate Middleton auf offiziellen Fotos wie beste Freundinnen rüber kommen, soll es hinter den Kulissen zwischen den Ladies ziemlich böse abgehen – dies verriet neulich ein Insider gegenüber dem „Globe“ Magazin. Klickt euch in unseren Beitrag rein und erfahrt, was genau Kate an ihrer zukünftigen Schwägerin auszusetzten hat.

Itsin TV Stars