Zwei kleine Füßchen konnten die Fans von Baby Archie vor wenigen Stunden auf Instagram feiern. Denn hier meldeten sich auch Herzogin Meghan und Prinz Harry über ihren Account sussexroyal zu Wort und ehrten alle Mütter dieser Welt. Gleichzeitig hieß es natürlich auch: "Es ist der erste Muttertag für die Herzogin von Sussex." Glückwunsch, Meghan! Doch gleichzeitig macht aktuell auch die Meldung die Runde, dass sich die einstige "Suits"-Darstellerin für rund fünf Wochen komplett aus der Öffentlichkeit zurückziehen will. Die "Sun" berichtet, dass sich Meghan dabei an eine chinesische Methode halten will, die besagt: Frisch gebackene Mütter sollen sich 40 Tage nach der Geburt isolieren und sich gemeinsam mit ihrem Nachwuchs in eine Art "Winterschlaf" begeben. Diese Weisheit soll die 37-Jährige aus dem Buch "Die ersten vierzig Tage: Die essenzielle Kunst, die neue Mutter zu pflegen" haben. Den Ratgeber soll Meghans Mama Doria ihr unter die Nase gehalten haben. Ein Palast-Insider soll inzwischen bestätigt haben, dass die Ehefrau von Prinz Harry die wichtigsten Prinzipien übernehmen möchte, soweit es ihr königlicher Status erlaubt. Möglich wäre das, denn bis Oktober stehen bisher keine royalen Verpflichtungen in Meghans Terminplaner.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 13. Mai 2019, 10:50 Uhr

Auf ihrem Instagram-Account "sussexroyal" feierten Herzogin Meghan und Prinz Harry nun den Muttertag - mit einem süßen Schnappschuss von Baby Archie. Gleichzeitig wurde bekannt, dass sich Meghan nach der Geburt wohl eine lange Auszeit nach einem chinesischen Prinzip nehmen will. Was dahintersteckt, verraten wir euch hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Prinz Harry ist am 6. Mai zum ersten Mal Vater geworden und schon kurze Zeit später musste der stolze Papa wieder seinen Pflichten als Gründer der britischen „Invictus Games“ nachgehen. Er besuchte jetzt die Niederlande, wo die Spiele 2020 stattfinden werden. Bei einem offiziellen Auftritt trug der Ehemann von Meghan Markle eine Jacke, die nicht passender für ihn hätte sein können. Darauf stand: „Invictus Games Daddy“ oder auch in Gelb: „I am Daddy“, also „Ich bin Daddy“. Die Jacke war eines von mehreren Geschenken für den britischen Royal anlässlich der Geburt seines ersten Kindes. Darunter war auch ein Strampler für den kleinen Archie, über den sich Papa Harry sichtlich freute.
Die „Invictus Games“ hat der Prinz 2014 ins Leben gerufen. Bei der paralympischen Sportveranstaltung treten kriegsversehrte Soldaten gegeneinander an. Die letzten Spiele wurden im australischen Sydney ausgetragen. Der 34-jährige Harry kam auf die Idee der Veranstaltung, nachdem er ein ähnliches Event in den USA im Jahr 2013 besuchte. Eine Herzensangelegenheit des Royals, die ihn aber hoffentlich nicht allzu lange von Ehefrau Meghan und dem kleinen Archie fern hält.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 10. Mai 2019, 15:49 Uhr

Prinz Harry besucht aktuell die Niederlande, denn dort finden die „Invictus Games“ 2020 statt. Die paralympischen Spiele hat der britische Royal selbst 2014 ins Leben gerufen. Dafür verließ er für kurze Zeit soger seine Ehefrau Meghan Markle und seinen Neugeborenen Archie. Von den Veranstaltern erhielt Harry in Den Haag eine Daddy-Jacke, die der 34-Jährige direkt stolz präsentierte. Hier gibt’s mehr dazu!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Echt? Archie Harrison? Der erst vor wenigen Stunden verkündete Name von Baby Sussex sorgte für eine weitere Überraschung, die Herzogin Meghan und Harry über den Account der Royal Family verkünden ließen. Während Model Chrissy Teigen vor lauter Fassungslosigkeit auf ihrem Twitter-Account nur "ARCHIEEEEEEEEEEEEE!!!!!!!" schreien konnte, meldete sich auch "Archie Comics" zu Wort mit den simplen Worten: "I’m baby!" Doch vor allem eingefleischte "Riverdale"-Fans dürfte gerade der erste Vorname von Baby Sussex, Archie, überraschen, denn: Mittelpunkt der beliebten Serie ist ein Tee-nager namens Archie, dessen Mitschüler Jason Blossom ermordet wird. Und so zwitscherte eine Userin nicht ohne Grund: "Ob sie wissen, dass er 'Riverdale' retten muss?" Und falls Baby Sussex, der mit komplettem Namen jetzt Archie Harrison Mountbatten-Windsor heißt, über einen Instagram-Account nachdenken sollte: Der Username "archiewindsor" ist quasi sogar schon verge-ben. Und zwar an diesen Corgi aus Sydney. Was für ein Zufall, denn wie wir ja wissen, ist ausgerechnet die Queen ein riesiger Corgi-Fan. Ob sie der Account "amused" oder "not amused" ist aber nicht bekannt.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 09. Mai 2019, 10:38 Uhr

Archie Harrison Mountbatten-Windsor - das ist der Name von Baby Sussex! Der Sohn von Herzogin Meghan und Prinz Harry erblickte erst vor wenigen Tagen das Licht der Welt. Den Namen gab das royale Paar jetzt über den Twitter-Account der Royal Family bekannt. Und hier gab es direkt reichlich Reaktionen. Alle Details haben wir hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Herzogin Meghan und Prinz Harry haben am 6. Mai endlich ihren Sohn auf die Welt gebracht. Doch während man Geburtstag, Geschlecht und Gewicht des royalen Nachwuchses schon kannte, war bisher noch nicht klar, wie der kleine Fratz wirklich aussieht. So wurde beispielsweise schon spekuliert, ob er Meghans Naturlocken geerbt hat oder doch eher nach seinem Vater kommt und rote Haare hat. Andere erwarteten sogar, dass er - wie viele seiner royalen Verwandten - eine Glatze bekommen könnte. Doch nun durften wir endlich einen ersten Blick auf Baby Sussex werfen. Während man auf den neusten Fotos leider nicht erkennen kann, ob der Kleine nun die Haarpracht seiner Mutter oder die seines Vaters geerbt hat, sieht man definitiv schon, wie süß er ist. Und auch Meghan und Harry sahen verdammt glücklich und stolz aus. Wir freuen uns auf jeden Fall darüber, Baby Sussex endlich zu Gesicht bekommen zu haben. Jetzt fehlt eigentlich nur noch, dass der Name des Kleinen bekannt gegeben wird. Wann das der Fall ist, steht leider noch nicht fest. Wir bleiben aber natürlich dran!

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 08. Mai 2019, 15:47 Uhr

Endlich war es soweit! Nachdem Herzogin Meghans und Prinz Harrys Kind am 6. Mai geboren wurde, gab es nun endlich auch die ersten Fotos des kleinen Jungen. Sichtlich stolz und glücklich präsentierte das royale Paar seinen Sohn. Die Bilder dazu seht ihr hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Der Erstgeborene von Prinz Harry und Meghan Markle ist gerade mal zwei Tage auf der Welt und bevor wir den ersten Blick auf den royalen Spross erhaschen konnten, wird schon jetzt viel über den Siebten der britischen Thronfolge gesprochen. Auf seinem Deutschlandbesuch konnte selbst Prinz Charles seine Freude über Enkelkind Nummer vier nicht verbergen und sprach in perfektem Deutsch: "Es ist wirklich ein besonderes Vergnügen, wieder einmal in Berlin zu sein – besonders als Großvater eines neugeborenen Enkels." Und nicht nur die Royals sind überglücklich über Herzogin Meghans erstes Kind! Auch die Schwester der frisch gebackenen Mutter freute sich über ihren Neffen. Trotz mehr als zehnjähriger Funkstille zwischen den beiden, erklärte Samantha Markle nun in einem Interview: "Wir heißen das Baby alle willkommen - die Markles, die Raglands, die Sussexes, die Windsors. Was seine Gene angeht, haben wir alle an dem kleinen Jungen mitgewirkt, der wahrscheinlich ein außergewöhnlicher Mann wird. Wir wollen einfach alle eine große Familie sein." Wie wohl die 37-jährige Meghan auf die Aussagen reagieren wird? Doch als nächstes steht wohl erstmal der erste öffentliche Auftritt des Nachwuchses bevor und die Verkündung des Namens. Es bleibt spannend!

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 08. Mai 2019, 10:50 Uhr

Prinz Charles ließ es sich bei seinem Besuch in Berlin nicht nehmen, seine Rede in perfektem Deutsch zum Besten zu geben. Dabei fand er auch süße Worte zu seinem neugeborenen Enkelsohn. Der stolze Opa von Baby Sussex ist überglücklich. Auch die Schwester von Herzogin Meghan, Samantha, wünscht sich Kontakt. Erfahrt hier mehr dazu!

 

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Am Montag, den 6. Mai, war es endlich soweit: Baby Sussex erblickte das Licht der Welt. In den sozialen Medien freuten sich Freunde und Bekannte von Prinz Harry und Herzogin Meghan über die Geburt des royalen Sohnes. So beglückwünschte beispielsweise Priyanka Chopra das Paar in ihrer Insta-Story, während Michelle Obama auch im Namen ihres Mannes Barack via Twitter gratulierte. Sie und ihr Liebster "freuen sich für die beiden und können es nicht abwarten, ihn kennen zu lernen". Neben vielen weiteren Gratulationen zur Geburt gab es auch süße Glückwünsche von Herzogin Meghans früheren Schauspielkollegen aus der Serie "Suits". Sowohl ihr Serien-Ehemann Patrick J. Adams meldete sich zu Wort, aber auch Meghans gute Freundin Sarah Rafferty. Diese freute sich über den "wunderhübschen gesunden Jungen" und schickte den frisch gebackenen Eltern Glückwünsche aus Amerika. Auch wir gratulieren Prinz Harry und Herzogin Meghan zur Geburt ihres Sohnes und freuen uns schon auf die ersten Bilder vom royalen Spross!

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 07. Mai 2019, 10:42 Uhr

Endlich war es soweit: Baby Sussex wurde geboren. Am frühen Morgen des 6. Mai 2019 kam der Sohn von Herzogin Meghan und Prinz Harry auf die Welt. Selbstverständlich freuten sich auch einige Stars und prominente Bekannte mit dem royalen Paar. Seht hier, wie Obama und Co. zur Geburt von Baby Sussex gratulierten.

Itsin TV StarsItsin TV Themen