Melina Sophie

Blutvergiftung? Melina Sophie schockt mit Foto aus dem Krankenhaus

Melina Sophie Melina Sophie freute sich jetzt noch wie ein Schneekönig über ihr neues Rosen-Tattoo. Doch jetzt sieht es schon nicht mehr so rosig für die YouTuberin aus. Sie postete nun ein Foto aus dem Krankenhaus samt Gipsarm. Was passiert ist, erzählte die 24-Jährige ihren Fans bislang nicht, doch wer sich sorgt, kann wenigstens etwas aufatmen: Melina Sophie hält den Daumen nach oben und hat ein Schmunzeln im Gesicht. Ihre Bildunterschrift lautet passend: "Solange sie noch lächelt, ist ja alles gut." Ob der gebrochene Arm wohl Resultat ihrer schwachen Knochendichte ist? Erst im November 2019 berichtete Melina Sophie von einer noch nicht diagnostizierten Krankheit, die eine geringe Knochendichte bei ihr verursachte, wodurch sie anfälliger für Brüche ist. Die Community der Influencerin ist geschockt über das Krankenhaus-Pic und kommentierte unter anderem: "Oh Gott, was ist passiert?" Ein anderer Anhänger schrieb: "Gute Besserung, hoffe, dir geht es bald besser." Ein anderer Fan sorgte sich eher um die neue Körperkunst seines Idols und erklärte: "Toll. Und schon kann man das neue Tattoo nicht mehr sehen." Auf die vielen Genesungswünsche und Nachfragen reagierte Melina Sophie direkt und erklärte in ihrer Story: "Ich hab‘ eine Blutvergiftung. Deshalb bin ich im Krankenhaus und muss auch noch ein paar Tage hier bleiben, so wie es aussieht. Nur damit ihr wisst, was los ist. That’s whats’s going on." Wir wünschen der YouTuberin gute Besserung!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 14.02.2020, 15:05 Uhr

Fans sind in Sorge! Melina Sophie ist im Krankenhaus. Auf Instagram postete sie ein Foto mit Gipsarm und verriet zudem, dass sie eine Blutvergiftung hat. Dabei freute sie sich erst kürzlich noch über ihr neues Tattoo. Ihre Community schockte diese Neuigkeit. Mehr gibt es bei uns!

Nach neuem Rosen-Tattoo gibt es schlechte News von Melina Sophie: Die YouTuberin ist im Krankenhaus

Erst vor Kurzem präsentierte Webvideoproduzentin Melina Sophie auf Instagram ihr neues Tattoo. Die Körperkunst in Form einer Rose auf dem Handrücken ist jetzt aber vorerst nicht mehr zu sehen, denn ihr kompletter linker Arm ist eingegipst. Melina postete einen Schnappschuss aus dem Krankenhaus, auf dem sie samt Gipsarm im Bett zu sehen ist. Immerhin scheint die Stimmung der 24-Jährigen nicht ganz im Keller zu sein, denn sie hält den Daumen nach oben und grinst. Unter das Bild schrieb sie: „Solange sie noch lächelt, ist ja alles gut.“ Viele Fans erkundigten sich natürlich sofort bei ihrem YouTube-Liebling, was denn passiert ist. Einige waren vor allem um die neue Tätowierung besorgt, die jetzt verborgen ist. So schrieb zum Beispiel dieser Follower: „Noooo, das schöne Handtattoo.“ Andere wollten wissen, wie sie die frisch gestochene Rose denn jetzt pflegt. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Melina Sophie (@melinasophie) am

 

Melina Sophie hat ihren eigenen Angaben in ihrer Insta-Story zufolge eine Blutvergiftung

Wie es zu dem eingegipsten Arm kam, erklärte die YouTuberin bisher nicht näher. Allerdings meldete sie sich am Freitagmorgen mit einer besorgniserregenden Diagnose, aber dennoch mit Galgenhumor in ihrer Instagram-Story: „Ich hab 'ne Blutvergiftung, yeah. Deshalb bin ich im Krankenhaus und muss auch noch ein paar Tage hier bleiben, so wie es aussieht. Nur damit ihr wisst, was los ist.“ Da sie in der Regel sehr offen über ihren Gesundheitszustand spricht, wird sie uns vermutlich in den nächsten Tagen auf dem Laufenden halten. Wir wünschen Melina Sophie natürlich von Herzen, dass es ihr schnell wieder gut geht und sie das Krankenhaus verlassen kann. 

★ Erst im November 2019 hatte Melina Sophie ihrer Community erzählt, dass sie sich schnell Brüche zuzieht. Was genau dahinter steckt, stellte Ärzte allerdings vor ein Rätsel. Die Infos gibt's im unten stehenden Video. ↓

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: