Mena Massoud

Miese Zeiten für "Aladdin"-Star: Er kriegt seit dem Disney-Film keine Rollen mehr

Mit der Hauptrolle in "Aladdin" gelang Mena Massoud der große Wurf. Doch seitdem scheint seine Karriere zu stocken. Das hat der 28-Jährige jetzt im Interview mit dem "Daily Beast" verraten. Dabei erklärte er, was die Leute über ihn sagen und was wirklich die Wahrheit ist. "‚Er muss Millionen verdient haben. Er muss unzählige Angebote erhalten.‘ Aber es ist nichts davon. Ich hatte seit der Veröffentlichung von ‚Aladdin‘ nicht ein einziges Vorsprechen. Ich habe das Gefühl, ich werde übersehen und unterschätzt und das schon seit einer langen Zeit, weil ich ein junger Schauspieler bin. Ich bin ein aufstrebender Schauspieler, weil ich schon seit zehn Jahren im Geschäft bin, aber viele Menschen haben mich das erste Mal in ‚Aladdin‘ gesehen. Ich glaube also, dass ich noch eine lange Zeit so gesehen werde", verriet er. Gleichzeitig ließ er die Leute wissen, dass er nicht länger den Mund zu dem Thema halten wollte und einfach nur eine Chance möchte. Es bleibt abzuwarten, ob sein Aufruf Früchte tragen wird. Schade ist es dennoch, denn Mena Massoud konnte in "Aladdin" total überzeugen. Wir wünschen ihm, dass er wenigstens das ein oder andere Vorsprechen bekommt und dann klappt es sicher auch bald mit einer neuen, coolen Rolle!

David Maciejewski
David Maciejewski
 04.12.2019, 12:41 Uhr

Das hat sich Mena Massoud sicher anders vorgestellt: Der Schauspieler übernahm in "Aladdin" die gleichnamige Hauptrolle und wähnte sich schon als neuer Hollywood-Superstar. Doch es kam ganz anders, denn wie er jetzt verriet, wird er seitdem nicht einmal zu Vorsprechen eingeladen. Mehr erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: