14. März
Menderes Bagci

Die Dokumentation "Leaving Neverland" spaltet die Fans von Michael Jackson: Nachdem die Missbrauchsvorwürfe rund um den King of Pop durch die Doku nun erneut in das Blickfeld der Öffentlichkeit geraten sind, distanzieren sich immer mehr Fans und Musiker von Michael. Auch einige TV- und Radio-Sender bannen inzwischen seine Musik. Doch was denkt eigentlich einer der bekanntesten Fans von Michael Jackson Deutschlands über die Doku und ihre Vorwürfe? Im Interview mit "OK!" äußerte sich nun der ewige "Deutschland sucht den Superstar"-Kandidat Menderes Bagci. Der 34-Jährige ist bekennender Fan vom "Thriller"-Interpreten und sang bei seinen zahlreichen DSDS-Auftritten schon oft die Songs des King of Pops. Obwohl Menderes die Doku noch nicht gesehen hat, sagt der Musiker: "Ich glaube kein Wort davon. Ich lasse mich von den vermeintlichen Lügengeschichten in keinster Weise beeinflussen. Michael Jackson wird musikalisch für immer mein großes Vorbild bleiben." Eine eindeutige Aussage von Menderes. Bei seinen Auftritten covert er auch heute noch Songs des King of Pop - und das wird sich wohl auch erstmal nicht ändern.

DSDS-Menderes äußert sich zur Jackson-Doku "Leaving Neverland"

Die Jackson-Doku "Leaving Neverland" spaltet die Fans vom King of Pop. Nun äußerte sich der bekennende Jacko-Anhänger Menderes zu der Doku rund um die Missbrauchsvorwürfe. Was der Ex-DSDS-Kandidat über die Dokumentation zu sagen hat, erfahrt ihr hier.

Itsin TV Stars

Das könnte dich auch interessieren: