Michael Caine

kollegin, Film, Rebel Wilson, Anne Hathaway, busengrabscher, Oscar-Preisträgerin, gemeinsam, Nasty Women, Witzig, Schnappschuss, australierin, Glaube
Michael Caine
3
Videos
15
Bilder

News zu Michael Caine:

Kino & Co.

Was haben Altmeister Michael Caine und Sylvester Stallone gemeinsam? Genau, sie spielten beide in „Get Carter - Die Wahrheit tut weh“ mit. Wobei Caine für das Remake des Thrillers „Jack rechnet ab“ von 1971 zurück ins Boot geholt wurde, um an der Seite des Muskelprotzes zu spielen. Im Jahr 2000 war jedoch der „Rocky“-Darsteller anstelle des alternden Oscarpreisträgers der Gangster Jack Carter. In den 70ern und 80ern war Christopher Reeve das Sinnbild für den international gefeierten Helden Superman. In vier Filmen spielte der 2004 verstorbene Schauspieler die Comic-Figur. Durch einen Unfall war Reeve seit 1995 querschnittsgelähmt, doch das hielt die Macher der Serie „Smallville“, in der es um den jungen Clark Kent alias Superman geht, nicht davon ab, den ikonischen Schauspieler zurückzuholen. Während seines Gastauftritts an der Seite von Tom Welling wurden die Szenen teilweise sogar mit dem Soundtrack der ursprünglichen Superman-Filme untermalt. Was für ein schöner Moment! Vielen ist sicherlich auch noch das Remake der erfolgreichen 70er Jahre TV-Serie „Drei Engel für Charlie“ von 2000 ein Begriff. In dem zweiten Teil „Volle Power“ aus dem Jahr 2003 trifft Drew Barrymores Charakter Dylan auf die Privatdetektivin Kelly Garrertt, die damals von Jaclyn Smith gespielt wurde. Johnny Depp wurde vor seinen Kinorollen wie „Fluch der Karibik“ durch die Serie „21 Jump Street“ Ende der 1980er bekannt. In dem Remake von 2012 war Depp ebenfalls wieder mit von der Partie - genauso wie sein damaliger Co-Star Peter DeLuise. Doch leider nahmen die beiden im Film über 20 Jahre später ein blutiges Ende.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 20.06.2019, 00:00 Uhr

Schauspieler Johnny Depp spielt nicht nur in der Kultserie "21 Jump Street" mit, sondern hat auch eine kleine Rolle in dem Spielfilm mit Channing Tatum bekommen. Welche Serien und Filme sonst noch mit Cameo-Auftritten der Original-Schauspieler bestückt sind, erfahrt ihr im zweiten Teil unseres Videos.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Rebel Wilson
Rebel Wilson

Rebel Wilson und Anne Hathaway
Whoopsiee, was ist das denn für ein übler Busengrabscher? Die Schauspielerin Rebel Wilson konnte es wohl nicht lassen und langte bei ihrer Kollegin Anne Hathaway beherzt zu. Das hat sich die Oscar-Preisträgerin wohl deshalb gefallen lassen, weil es Teil ihres gemeinsamen Films „Nasty Women“ ist. Zu dem witzigen Schnappschuss schrieb die 37-jährige Australierin: „Ich glaube, Anne Hathaway liebt es, mit mir Szenen zu drehen. Ich liebe es jedenfalls. Kommt irgendwann 2018“. Die Stars der Komödie stehen derzeit in Frankreich vor der Kamera. Zu dieser geballten Girl Power gesellt sich „To The Bone“-Star Alex Sharp in dem Remake von „Zwei hinreißend verdorbene Schurken“ aus dem Jahr 1988. Wir sind schon ganz gespannt auf den Film. Wer nicht bis 2018 warten möchte, der kann Rebel Wilson schon ab dem 21. Dezember in „Pitch Perfect 3“ im Kino bewundern.

 26.09.2017, 16:30 Uhr

Rebel Wilson hat Kollegin Anne Hathaway an den Busen gegrabscht! Die beiden Schauspielerinnen drehen zurzeit in Frankreich für eine neue Komödie. Zu dem witzigen Schnappschuss der beiden schrieb Rebel: „Ich glaube, Anne Hathaway liebt es, mit mir Szenen zu drehen. Ich liebe es jedenfalls. Kommt irgendwann 2018.“ Wir sind schon gespannt auf „Nasty Women“!

„it's in TV“-Stars
Michael Caine
Michael Caine
 21.05.2015, 16:39 Uhr

Am Mittwoch präsentierte Regisseur Paolo Sorrentino in Cannes seinen neuen Film "Youth". Michael Caine und Harvey Keitel schlüpfen hier in die Rollen von zwei großen Künstler, die sich an ihrem Lebensabend in einem Sanatorium kennenlernen, - und auch Jane Fonda ist als alternde Diva mit dabei. Neben dem Cast genossen natürlich auch diverse andere Promis das Blitzlichtgewitter auf dem Red Carpet. So ließen sich Ian Somerhalder und Nikki Reed das erste Mal als Ehepaar in der Öffentlichkeit blicken. Doch die beiden sahen nicht besonders glücklich dabei aus. Na, hoffentlich knirscht es nicht jetzt schon bei den beiden. Aber dafür ging es Kendall Jenner umso besser. Sie sorgte mit ihrem Auftritt in Cannes für Aufsehen und stahl wohl so mancher anderen Damen die Show. Denn ihr Styling gewährte eine Menge Einblicke und zeigte viel Haut. Und keine geringere als Mum Kris Jenner war ganz begeistert vom Töchterchen und twitterte „Großartig #stolzeMama“. Für den Kardashian-Clan war es ganz bestimmt eine gelungene Premiere, der Film rückte da wohl eher in den Hintergrund.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen