Die Stimmen aus „Toy Story 4“: Sie sprechen über ihre Geschenk-Flops

Es darf wieder gespielt werden! Ab dem 15. August 2019 tummeln sich dank „Toy Story 4“ die wohl berühmtesten Spielsachen der Welt wieder auf der großen Leinwand. Dabei haben aber nicht nur alte, sondern auch neue Spielsachen ihren Weg ins Kino gefunden. Darunter: Duke Kaboom, der von Michi Beck gesprochen wird. Da das an Weihnachten verschenkte Spielzeug im Film nicht hält, was es verspricht, wird es von seinem Kind verstoßen. Darum wollten wir von den Stars des Films wissen: Habt ihr mit einem Geschenk schon einmal so richtig daneben gelegen?

„Ich bin ein ganz guter Verschenker. Aber ich habe, glaube ich, auch höfliche Freunde. Also, ich lag bestimmt schon daneben, aber die haben es mich nicht merken lassen. Aber ich mache mir schon Gedanken - manchmal auch überhaupt nicht, dann hänge ich mich einfach meist an ein Sammelgeschenk. Das finde ich ja ehrlich gesagt das Angenehmste: ‚Hey, geile Idee! Ich beteilige mich!‘“

Ganz schön clever! Hat Neuzugang Sonja Gerhardt eine ähnlich erfolgreiche Strategie?
„Ich liege eigentlich immer gut. Ich liege eigentlich immer richtig. Ich höre sehr viel zu bei den Leuten und deswegen liege ich da kaum falsch, muss ich sagen.“

Ganz schön ärgerlich lief es dagegen für „Woody“-Sprecher Michael Bully Herbig. Schließlich musste der in der Vergangenheit schon so einige, unliebsame Präsente in Empfang nehmen.

„Wenn, dann hat man es mir nicht gezeigt! Ich kann mich aber sehr oft an die Situation erinnern, als ich was geschenkt bekommen habe und dann so gesagt habe: ’Wow!’“

Damit euch diese peinliche Stille erspart bleibt: Hier ein Tipp, der bei dem Schauspieler immer ein echter Volltreffer ist!

„Mir konnte man mit Bällen eine wahnsinnig große Freude machen. Auch heute noch! Ich besorge mir auch alle vier Jahre den WM-Ball!“

Eine andere gute Geschenkidee ist sicherlich auch, mit Karten für „Toy Story 4“ zu überraschen, den ihr ab dem 15. August 2019 endlich im Kino sehen könnt!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 14.08.2019, 17:19 Uhr

Ab dem 15. August 2019 startet „A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“ endlich in den deutschen Kinos. Mit dabei sind dieses Mal auch neue Spielzeuge wie der Stuntman Duke Kaboom. Als Geschenk konnte der gar nicht punkten und wurde prompt verbannt! Deswegen wollten wir unter anderem von Michi Beck wissen, ob er schon einmal ein schlechtes Geschenk gemacht hat.  

In „Toy Story 4“ kam Duke Kaboom als Weihnachtsgeschenk gar nicht gut an 

Wer den Trailer des Animations-Abenteuers genau unter die Lupe genommen hat weiß, dass wir im Kino nicht nur alt bekannte Gesichter erwarten dürfen. Unter anderem neu in der Spielzeug-Gang: Stuntman-Figur Duke Kaboom. Doch so cool wie sein Name auch klingen mag, konnte er „sein“ Kind als Weihnachtsgeschenk nicht überzeugen. Ups! Wir haben bei den Stimmen aus „A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“ nachgehakt und wollten wissen, ob sie schon einmal einen ähnlichen Geschenk-Flop gelandet haben.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Michi Beck (@michibeckofficial) am

Sonja Gerhardt und Michi Beck scheinen nicht nur in „Toy Story 4“ den richtigen Ton zu treffen 

 „Ich bin ein ganz guter Verschenker“, behauptet „Duke Kaboom“-Sprecher Michi Beck von sich selbstbewusst mit einem Lächeln. „Aber ich habe glaube ich auch höfliche Freunde. Also, ich lag bestimmt schon daneben, aber die haben es mich nicht merken lassen. Aber ich mache mir schon Gedanken – manchmal auch überhaupt nicht, dann hänge ich mich einfach meist an ein Sammelgeschenk. Das finde ich ja ehrlich gesagt das Angenehmste: ‚Hey, geile Idee! Ich beteilige mich!‘“ Eine ganz schön clevere Schiene, die der ehemalige „The Voice of Germany“-Juror da fährt! Auch Sonja Gerhardt ist neu mit im Team und durfte Giggle McDimples ihre Stimme leihen. Ob sie wohl auf eine ähnliche Methode wie ihr Kollege setzt? „Ich liege eigentlich immer gut. Ich liege eigentlich immer richtig. Ich höre sehr viel zu bei den Leuten und deswegen liege ich da kaum falsch, muss ich sagen.“ Na, traurige Kinderaugen wie im Falle des „Duke Kaboom“-Beschenkten dürften unseren beiden Profis also erspart bleiben!  

 

★ Michi Beck hat mit seiner Rolle als Duke Kaboom seine Kids ganz schön stolz gemacht. So sehr, dass sie sogar mit zum Synchronisieren kommen wollten. Alle Details gibt’s für euch im unten stehenden Video! ★

„it's in TV“-Stars
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: