Michael Jackson

Michael Jackson

king of pop, paris jackson, Liebe, Leaving Neverland, gntm, madonna, Janet Jackson, verstorben, Model, Tochter, Dokumentation, missbrauchsvorwürfe
44
Videos
6
Artikel
20
Bilder
 02. April
Paris JacksonParis Jackson

Mehr als zwei Wochen ist es her, dass Paris Jackson versucht haben soll, mit Hilfe von Medikamenten Selbstmord zu begehen. Anschließend musste sie ins Krankenhaus, berichteten zahlreiche Medien. Die Sängerin und Tochter von Michael Jackson bestritt diese angeblichen Gerüchte danach vehement. Doch nun ist offenbar der Notruf eines Nachbarn aufgetaucht. Paris’ Freund und Musiker Gabriel Glenn soll ihn darum gebeten haben. Der Mitarbeiter der Notrufzentrale gab dann den Rat, Paris Jackson nichts mehr zu essen oder zu trinken zu geben. Von einem Selbstmordversuch ist aber zu keiner Zeit des Gesprächs die Rede gewesen sein. Wie eine Quelle nun gegenüber der "Daily Mail" berichtete, feierte die 20-Jährige an besagtem Abend und alles sei etwas außer Kontrolle geraten. Dann habe sich die Tochter von Michael Jackson versehentlich mit einer Schere am Arm verletzt, ein Selbstmordversuch sei es jedoch nicht gewesen. Seit dem Vorfall am 16. März krempelt Paris Jackson laut "E! News" ihr Leben um, heißt es. Am 3. April feiert die Tochter des "King of Pop" ihren 21. Geburtstag.

Paris Jackson soll angeblich im März versucht haben, Selbstmord zu begehen. Die Musikerin und Tochter von Michael Jackson bestritt diese Meldung seither vehement. Nun ist der Notruf aus der besagten Nacht aufgetaucht. Erfahrt hier mehr zum Thema.

Itsin TV Stars
 14. März
Menderes Bagci

Die Dokumentation "Leaving Neverland" spaltet die Fans von Michael Jackson: Nachdem die Missbrauchsvorwürfe rund um den King of Pop durch die Doku nun erneut in das Blickfeld der Öffentlichkeit geraten sind, distanzieren sich immer mehr Fans und Musiker von Michael. Auch einige TV- und Radio-Sender bannen inzwischen seine Musik. Doch was denkt eigentlich einer der bekanntesten Fans von Michael Jackson Deutschlands über die Doku und ihre Vorwürfe? Im Interview mit "OK!" äußerte sich nun der ewige "Deutschland sucht den Superstar"-Kandidat Menderes Bagci. Der 34-Jährige ist bekennender Fan vom "Thriller"-Interpreten und sang bei seinen zahlreichen DSDS-Auftritten schon oft die Songs des King of Pops. Obwohl Menderes die Doku noch nicht gesehen hat, sagt der Musiker: "Ich glaube kein Wort davon. Ich lasse mich von den vermeintlichen Lügengeschichten in keinster Weise beeinflussen. Michael Jackson wird musikalisch für immer mein großes Vorbild bleiben." Eine eindeutige Aussage von Menderes. Bei seinen Auftritten covert er auch heute noch Songs des King of Pop - und das wird sich wohl auch erstmal nicht ändern.

Die Jackson-Doku "Leaving Neverland" spaltet die Fans vom King of Pop. Nun äußerte sich der bekennende Jacko-Anhänger Menderes zu der Doku rund um die Missbrauchsvorwürfe. Was der Ex-DSDS-Kandidat über die Dokumentation zu sagen hat, erfahrt ihr hier.

Itsin TV Stars
 07. März
Michael JacksonMichael Jackson

Michael Jackson ist der King of Pop und wird bis heute von vielen Menschen verehrt. Umso schockierender waren daher die Missbrauchsvorwürfe, die bereits während seiner Karriere immer wieder laut wurden. 2005 wurde Michael jedoch von einem Gericht frei gesprochen - vor allem auch wegen der Aussagen einiger vermeintlicher Opfer, die ihn für unschuldig erklärten. Doch auch nach Michaels Tod im Juni 2009 hielten sich die Gerüchte weiterhin. Viel Wirbel gab es deshalb jetzt auch um die Dokumentation "Leaving Neverland", die von Wade und James berichtet, die zwei damals noch minderjährigen "Freunde" von Michael Jackson. Verwunderlich: Hier sagten sie nun gegen Michael aus. Die Ausstrahlung der Doku sorgte für viel Aufruhr. Der Sender HBO lieferte sich in den USA sogar einen Rechtsstreit mit der Familie und den Nachlassverwaltern Jacksons. Während wir in Deutschland zunächst in die Röhre guckten, kündigte ProSieben nun an, "Leaving Neverland" am 6. April auszustrahlen. Dafür wird der Sender jedoch aktuell hart kritisiert, vor allem da die Missbrauchsvorwürfe aus der Dokumentation zumindest vor Gericht nicht bewiesen werden konnten. So schrieb ein Twitter-Nutzer beispielsweise: "Jetzt versucht man aus einem Toten wieder Geld herauszuholen. Seine Unschuld wurde schon in der Vergangenheit bewiesen." Doch auch ProSieben selbst äußerte sich auf Twitter bereits und verteidigte hier die Ausstrahlung: "Wir schämen uns nicht. Wir zeigen zwei Männer, die Michael Jackson sehr verehrt und geliebt haben - und nun darüber erzählen, wie sie missbraucht wurden. Das zu verschweigen, ist sicher nicht der richtige Weg." Nachdem die Doku "Leaving Neverland" in einigen Ländern bereits erschien, wurden dort sogar Songs vom King of Pop aus dem Radioprogramm genommen.

Die Michael Jackson Skandal-Doku "Leaving Neverland" kommt nach Deutschland! Das gab ProSieben nun bekannt und musste sich anschließend einiges an Kritik dafür anhören. Worum es genau geht und wann ihr die Doku sehen könnt erfahrt ihr.

 

Itsin TV Stars
 28. Februar
Michael JacksonMichael Jackson

Ihr wollt ein eigenes Kino, ein riesiges Tennisfeld, einen eigenen Vergnügungspark und eine Villa mit über 1.100 Quadratmetern? Dann schlagt zu und sichert euch die berühmt-berüchtigte Neverland Ranch. Denn das Anwesen des verstorbenen Superstars Michael Jackson ist aktuell so günstig zu haben wie noch nie. Seit der King of Pop 2009 verstarb ist der Preis nämlich massiv gesunken. Anfangs war die Neverland Ranch noch für 100 Millionen Dollar auf dem Markt. Jetzt sind es nur noch 31 Millionen, also umgerechnet etwa 27 Millionen Euro. Auffällig ist dabei, dass das Anwesen ausgerechnet jetzt erstaunlich preiswert daher kommt, während Jacksons Hinterbliebene mit dem Sender HBO streiten. Warum es geht? Um die Enthüllungs-Doku "Leaving Neverland", die am 3. und 4. März ausgestrahlt werden soll. Hier soll die problematische Beziehung zwischen Michael und den minderjährigen Kindern, die ihn besuchten, thematisiert werden. 100 Millionen Dollar wollen die Anwälte der Jackson-Familie einklagen, sollten die bereits vereinbarten Verschwiegenheitsklauseln gebrochen werden.

Knapp zehn Jahre nach dem Tod von Michael Jackson ist seine Neverland Ranch so günstig wie nie zu verkaufen. Zu einem Sonderpreis von umgerechnet etwa 27 Millionen Euro ist die Villa, die vorher mehr als das Dreifache kosten sollte, derzeit auf dem Markt. Warum? Das verraten wir euch hier.

Itsin TV Stars

Ja, auch sie hatten es und es war, wie auch bei vielen von uns, nicht immer ganz so, wie man es sich vorgestellt hat. Die Rede ist vom "ersten Mal", über das auch viele Promis bereits offenherzig plauderten.So auch Sänger Harry Styles. Er verriet der britischen "Glamour", dass er nach seinem ersten Mal vor allem Angst hatte, dass er das Mädchen geschwängert haben könnte. Und das obwohl sie eigentlich verhütet hatten. Dass es bei dem "One Direction"-Star überhaupt zum ersten Mal kam, verdankt er laut eigenen Aussagen nur einer Tatsache: "Wäre ich nicht in der Band gewesen, wäre ich vermutlich noch Jungfrau." Sängerin Katy Perry hatte ihr erstes Mal mit 16. Sie verriet dem "GQ"-Magazin, dass sie auf dem Autositz eines Volvos entjungfert wurde. Offen und redselig zeigte sich auch Reality-TV-Star Kim Kardashian 2012 in der Sendung von Oprah Winfrey. Hier verriet sie, dass sie als 14-Jährige vorab alles mit ihrer Mama Kris Jenner besprach: "Sie meinte ‚Okay, ab sofort wirst du die Pille nehmen!‘" Ihre Unschuld verlor Kim an keinen geringeren als Michael Jacksons Neffe TJ. Der "Kiss & Kill"-Darsteller Ashton Kutcher war 15 als ihm seine Jungfräulichkeit genommen wurde. Dem "Frisky"-Portal verriet er: "Ich war mit einem Mädchen, mit dem mich ein Kumpel verkuppeln wollte, mitten im Wald. Das Ganze hat nur zwei Sekunden gedauert. Es war wirklich unangenehm. Zwei Jahre später hatte ich wieder Sex mit ihr, um ihr zu zeigen, dass ich es besser kann." Wir hoffen, dass das nicht der einzige Grund war, warum die beiden nochmal im Bett landeten! Ein, im wahrsten Sinne, zauberhaftes erstes Mal hatte dagegen der "Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe, verriet er 2014 der "Elle". Er ging mit einem Mädchen in die Kiste, das er bereits sehr gut kannte und so erklärte er: "Ich kann glücklicherweise sagen, dass ich danach noch besseren Sex hatte, aber es war definitiv nicht so schlimm wie bei anderen." Kurz danach berichtete Radcliffe noch von einem Kumpel, der seine Unschuld unter Alkoholeinfluss und unter einer Brücke verlor. Autsch!

Das erste Mal lief auch bei vielen Promis nicht ganz rund. Auch bei Stars wie Harry Styles oder Ashton Kutcher kam in Interviews bereits die Frage auf, wie sie eigentlich entjungfert wurden. Ihre und weitere Antworten gibt es im ersten Teil unseres Videos!

Itsin TV Stars
 25. Januar
Jenny Frankhauser

Die beliebte Reality-TV-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ ist seit Jahren ein Dauerbrenner in der deutschen TV-Landschaft. Viele Promis erhoffen sich durch die Teilnahme auch einen Aufschwung ihrer oft eingeschlafenen Karrieren. Aber was ist aus den ehemaligen Dschungelköniginnen und -königen der vergangenen drei Jahre geworden? Hat die Dschungelkrone tatsächlich die Karrieren gepusht? Menderez Bağcı war vor dem Dschungel vielen als immer wieder auftauchender Kandidat bei „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt. Weit gekommen ist er da aber nie, doch 2016 konnte er sich dafür über die Dschungelkrone freuen. 81% der Zuschauer riefen damals für den höflichen Menderes an. Zwar war er im Anschluss wieder in einigen TV-Sendungen zu sehen, doch mittlerweile ist es wieder ruhig um ihn geworden. Der 34-Jährige wohnt in einer Einzimmerwohnung in Langenfeld bei Düsseldorf. Die musikalischen Zeiten sind bei Marc Terenzi schon länger vorbei, doch im Dschungelcamp konnte sich der gebürtige US-Amerikaner und Ex von Sarah Connor dank zahlreicher Zuschaueranrufe den ersten Platz sichern. Doch der Karrierepush blieb aus. Nur mit der Strippergruppe „Sixx Paxx“ hat er einige Auftritte. Aktuell trainiert er für die nächste Tour der Nackedeis. Zudem führt der 40-Jährige mit seiner Freundin Anja ein ruhiges Leben im sächsischen Groitzsch.2018 übernahm Jenny Frankhauser das Zepter der RTl-Reality-Show. Die 26-Jährige kommt seither jedoch eher durch ihren Streit mit Schwester Daniela Katzenberger in die Schlagzeilen. Auf Instagram konnte sie aber immerhin an Followern zulegen und hat aktuell etwa 320.000 Abonnenten. Auch auf YouTube stellt Jenny regelmäßig Videos online. Im TV war sie unter anderem bei „Das perfekte Promi-Dinner Spezial“ zusehen. Doch der richtige Durchbruch blieb leider aus. Hoffen wir mal, dass es den kommenden Dschungelköniginnen und -königen besser ergehen wird.

Von Marleen Hönnighausen Marleen Hönnighausen und Imke Schmoll Imke Schmoll

Was haben wir in den letzten 12 Staffeln unserer Lieblings-RTL-Show mit unseren Dschungelcamp-Kandidaten schon gelacht, gebangt und mitgefiebert. Zwölf Prominente, allerhand Ekel-Prüfungen, ein paar heiße Liebesaffären, eine Handvoll Kandidaten-Zoff, jede Menge Reis und Bohnen und eine Prise Kakerlaken - und fertig ist das Geheimrezept für gesalzene Einschaltquoten. Bei über zwei Millionen Zuschauern und jeder Menge medialem Interesse, ist es kein Wunder, dass der Aufenthalt im Dschungel schon so manch stagnierender Promi-Karriere genützt hat. Wie sich das RTL-Dschungelcamp auf unsere letzten drei Dschungelköniginnen und -könige ausgewirkt hat und mit wessen Karriere es seitdem steil bergauf geht, erfahrt Ihr hier: 

Itsin TV StarsItsin TV Themen