Michael Wendler und seine Laura: Hochzeit jetzt etwa doch in Deutschland?

Nachdem sich Michael Wendler und seine Laura bereits standesamtlich das Ja-Wort in Florida gegeben haben, wollten sie eigentlich am 2. August glamourös in Las Vegas heiraten. „Ich bin ja Michael Wendler und ich will für meine Frau keine 0-8-15-Hochzeit, es soll etwas Besonderes sein“, erklärte der „Egal“-Interpret so auch in der TVNOW-Doku rund um ihre Hochzeit, „Laura und der Wendler - jetzt wird geheiratet!“. Aufgrund der unsicheren Corona-Lage in Amerika droht die Trauung in der „Stadt der Sünde“ aber nun doch noch auszufallen! Auch wenn die Reisebeschränkungen langsam aber sicher gelockert werden, rechnen Experten mit einer zweiten Pandemie-Welle, die für die Traumhochzeit des Promi-Pärchens verheerende Folgen haben könnte. Die ehemalige „Let's Dance“-Kandidatin Laura möchte nämlich beispielsweise auf keinen Fall auf ihre Eltern bei der Trauung verzichten müssen. Für den Ernstfall haben sich die 19-Jährige und ihr Liebster daher jetzt auch das Rathaus in ihrem Heimatstädtchen Tangermünde angeschaut - Hochzeitstorten-Verkostung inklusive! Michael Wendler träumt aber ganz offensichtlich immer noch von einer Vermählung in Las Vegas. „Das war immer mein Traum. Bei meiner ersten Ehe hat es nicht geklappt“, erklärte der Schlagersänger so. Für den 48-Jährigen sei es daher auch eine Möglichkeit, die Hochzeit nach hinten zu verschieben.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 01.07.2020, 14:53 Uhr

Könnte die geplante TV-Hochzeit von Michael Wendler und Laura etwa doch noch ausfallen oder muss sie sogar in Deutschland stattfinden? Aufgrund des Coronavirus scheint eine Trauung in Las Vegas am 2. August nicht mehr all zu wahrscheinlich, das Promi-Pärchen schaute sich daher auch schon nach Alternativen um. Doch der Schlagersänger scheint auf Las Vegas zu bestehen und kann sich sogar vorstellen, die ganze Hochzeit deswegen zu verschieben.

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: