Michelle Rodriguez

Itsin TV Star Michelle Rodriguez

Die Schauspielerin Michelle Rodriguez wurde am 12. Juli 1978 als Mayte Michelle Rodriguez in San Antonio, Texas geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie zum Teil in der Dominikanischen Republik, zum Teil in Puerto Rico, bevor sie mit 16 Jahren in die USA zurückkehrte, wo sie sich um Engagements als Schauspielerin bemühte. Nach einigen kleinen Nebenrollen ergatterte sie 2000 die weibliche Hauptrolle in „Girlfight – Auf eigene Faust“. Anschließend war Rodriguez in zahlreichen Filmen auf den Leinwänden zu sehen, so zum Beispiel in „The Fast and the Furious“ (2001) und in „S.W.A.T. – Die Spezialeinheit“ (2003). Ihre erste wiederkehrende Rolle in einer TV-Serie spielte sie im Zeitraum von 2005 bis 2010: In der Mysteryserie „Lost“ verkörperte sie in 26 Episoden die Figur der Ana Lucia. Abseits der Leinwände machte Michelle Rodriguez in der Vergangenheit immer wieder Negativschlagzeilen. So musste sie wegen Trunkenheit am Steuer und Drogenmissbrauch mehrfach kurze Haftstrafen absitzen. Ihr Liebesleben scheint ähnlich turbulent: 2014 war sie mit dem Topmodel Cara Delevingne liiert und wurde danach mit dem deutlich jüngeren Zac Efron gesichtet.

14
Videos
23
Bilder

Fans können von ihren Lieblingsstars einfach nicht genug kriegen. Nicht nur ihre Arbeit, sondern auch ihr Privatleben und vor allem die Sexualität beschäftigt die Anhänger der Promis. Und einige Stars outeten sich bereits als homo- oder bisexuell. Manche sehen sich sogar als pansexuell. Während Homo- sowie Bisexualität alltägliche Begrifflichkeiten sind, so ist die Pansexualität eine noch etwas unbekanntere Orientierung. Ein Pansexueller fühlt sich nicht vom Geschlecht der anderen Person hingezogen, es geht hier um die sexuelle, romantische, emotionale, physische und spirituelle Anziehung zu Menschen, unabhängig von ihrem biologischen Geschlecht und ihrer sexuellen Orientierung. So erklärte es Sexualforscherin Dr. Carlen Costa gegenüber Cosmopolitan.com. Ihr wollt wissen, welche Stars sich bereits als bi- oder pansexuell geoutet haben? Dann passt mal auf! Miley Cyrus ist wohl eine der bekanntesten pansexuellen Promis. Sie erklärte 2016 gegenüber "Variety" ihre sexuelle Orientierung. Das Geschlecht spielte in der Vergangenheit bereits keine große Rolle - wir erinnern uns an ihr Techtelmechtel mit Stella Maxwell. Aktuell ist sie jedoch wieder, nach mehreren Anläufen, mit Schauspieler Liam Hemsworth glücklich liiert. Amandla Stenberg, bekannt als "Rue" aus "Die Tribute von Panem", geht es wie Miley, sie fühlt sich zum Menschen selbst hingezogen und bezeichnet sich als pansexuell, was die Schauspielerin bereits 2016 verkündete. "Shake It Up"-Star Bella Thorne hat sich ebenfalls 2016 geoutet – und zwar als bisexuell. Auch der deutsche Star-DJ Felix Jaehn fühlt sich zu Frauen als auch zu Männern hingezogen, wie er Anfang 2018 öffentlich erklärte. "Fast and the Furious"-Star Michelle Roriguez bezeichnet sich übrigens auch als bisexuell. 2014 war sie sogar mit Supermodel Cara Delevingne liiert, die sich ebenfalls zu Männern und Frauen hingezogen fühlt. So geht es auch Schauspielerin Amber Heard. Vor ihrer kurzen Ehe mit Johnny Depp war sie vier Jahre lang mit einer Frau zusammen und sagte gegenüber der Zeitung "The Economist": "Ich habe mich niemals als jemand gesehen, der sich als eine ganz bestimmte Sache definiert." "The Flash"-Darsteller Ezra Miller bezeichnet sich wiederum als "queer", also einfach als andersartig. Es gibt wohl viele verschiedene Arten von sexueller Orientierung aber die Hauptsache ist doch, dass es um Liebe geht und die ist universell!

Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen bi- und pansexuell? Und welche Stars fühlen sich zu welchem Geschlecht hingezogen? Ihr wollt mehr über die sexuelle Orientierung der Stars erfahren? Dann verpasst dieses Video nicht!

Itsin TV Stars

Die Witwen Veronica, Alice, Linda und Belle haben nichts miteinander zu tun. Eine Gemeinsamkeit bleibt dennoch, denn ihre Ehemänner sind verstorben und waren Kriminelle, große Schulden hinterlassen haben. Die Frauen müssen sich daraufhin zusammentun. Kinostart: 06.12.2018 FSK 12

Itsin TV Stars

Kein Transkript vorhanden

Veronica, Alice, Linda und Belle sind vier Frauen, die nichts gemeinsam haben außer einer Schuld, die durch die kriminellen Machenschaften ihrer toten Ehemänner hinterlassen wurde. Deshalb schmieden sie einen Plan, um sich eine Zukunft ganz nach ihren eigenen Vorstellungen und Wünschen zu erschaffen. Kinostart: 22.11.2018 FSK 12

Itsin TV Stars
 12. Juli 2016
Michelle RodriguezMichelle Rodriguez

Am 12. Juli vor 38 Jahren erblickte Michelle Rodríguez das Licht der Welt. Ob sie da schon wusste, dass sie mal Schauspielerin werden wird? Sie hatte es nicht immer leicht und daher verkörpert sie in Hollywood nur die echt harten Frauen. Ihre erste Rolle war auch direkt eine Rolle, die zu ihr passte. Im Jahr 2000 spielte sie im Film „Girlfight – Auf eigene Faust“ die Rolle der Diana Guzman. Dafür ergatterte sie sogar zwei Awards als beste Newcomerin. Michelle ist übrigens beiden Geschlechtern gegenüber aufgeschlossen.

Itsin TV Stars
 29. Juni 2016
Mark WahlbergMark WahlbergTim AllenTim Allen

Kaum zu glauben, aber diese Stars saßen tatsächlich einst mal hinter Gittern! Ob „24“-Star Kiefer Sutherland oder Mark Wahlberg, das Gesetz verschonte sie nicht. Während bei Wahlberg drastische Jugend-Sünden der Grund waren, ging Sutherland als gestandener Schauspieler in den Bau. Doch auch eine Michelle Rodriguez oder ein Tim Allen mussten teils hohe Gefängnisstrafen absitzen. 2012 erwischte es dann noch einen „Harry Potter“-Star. Wir zeigen euch wer warum und wie lange in Gefängnis musste.

Itsin TV Stars