Miley Cyrus

Miley Cyrus

Die Musikerin und Schauspielerin Miley Cyrus sorgt immer wieder für Skandale, da sie sich gerne in spärlicher Bekleidung in der Öffentlichkeit zeigt und immer wieder mit Marihuana auf der Bühne gesehen wurde. Obwohl Miley Cyrus selbst wenig über ihr Privatleben verrät, ist sie in sozialen Medien wie Instagram dauerpräsent. Bekannt ist auch, dass sie an Zöliakie und Tachykardie leidet. Als Tochter des Country-Musikers und Schauspielers Billy Ray Cyrus erblickte Miley Ray Cyrus am 23. November 1992 das Licht der Welt. Sie wurde in Nashville geboren, ihr bürgerlicher Name lautet Destiny Hope Cyrus. Schon im Jahr 2001, also im zarten Alter von neun Jahren, stand Miley für die Serie „Doc“ vor der Kamera und sammelte erste Schauspielerfahrungen. Einige kleine Filmrollen später ergatterte sie bei einem Casting die Hauptrolle für die Serie „Hannah Montana“. Im Rahmen dieser Fernsehserie entstand auch ihr erstes eigenes Studioalbum, mit dem Miley Cyrus später international auf Tour ging. Zwischen Mai 2012 und September 2013 war sie mit dem Schauspieler Liam Hemsworth verlobt.

291
Artikel
28
Bilder
 Prominent

Einige Stars konnten bereits in einem jungen Alter eine beachtliche Karriere starten und das erreichen, wovon viele Erwachsene nur träumen können. Viele von den einstigen Kinderstars, die uns schon damals mit Kinder- oder Teenie-Filmen oder ersten musikalischen Erfolgen begeistert haben, sind bis heute noch erfolgreich. Wie hoch das Vermögen einiger Kinderstars geschätzt wird, die bis heute noch aktiv und erfolgreich sind, erfahrt ihr bei uns. Miley Cyrus, die vielen vor allem durch die Disney-Channel-Serie „Hannah Montana“ im Gedächtnis geblieben ist, startete 2007 ihre Musikkarriere und ist bis heute damit erfolgreich unterwegs. Ihr Vermögen wird auf ungefähr 160 Millionen US-Dollar geschätzt. Wahnsinn! Doch es gibt noch einige Berühmtheiten, die über die Jahre noch mehr Geld gescheffelt haben: Britney Spears, die ihre Karriere 1992 im „Mickey Mouse Club“ startete, soll ganze 215 Millionen US-Dollar auf dem Konto haben. Sie kann auf mittlerweile über 20 Jahre im Musikbusiness zurückschauen. Auch ihr Musikerkollege und einstiger Liebespartner Justin Timberlake startete seine Karriere in den 90er Jahren im „Mickey Mouse Club“. Vor allem mit der Boyband *NSYNC feierte er viele Erfolge, bevor er sich dazu entschied, solo durchzustarten. Auch er macht bis heute Musik und arbeitet als Schauspieler. Ungefähr 250 Millionen US-Dollar soll er bisher angehäuft haben. Absolute Spitzenreiter sind jedoch Mary-Kate und Ashley Olson mit umgerechnet 500 Millionen US-Dollar. Die berühmten Zwillinge wurden bereits als Babies in den 80ern berühmt und spielten abwechselnd die Rolle der Michelle Tanner in „Full House“ und können sich heute auf ihrem Mode- und Beauty-Imperium ausruhen.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 13.06.2020, 11:00 Uhr

Nur weil man als Kind erste Erfolge feiern konnte, heißt das noch lange nicht, dass man immer noch gut im Geschäft ist. Für diese drei Promis, die wir euch hier zeigen, sieht das jedoch anders aus. Denn sie sind bis heute super erfolgreich und scheffeln ordentlich Kohle. Miley Cyrus, Justin Timberlake und die Olsen-Zwillinge konnten bereits als Kinder erste Erfolge feiern und im Laufe der Jahre ganz schön viel Kohle scheffeln. Wie viel die einstigen Kinderstars auf dem Konto haben, erfahrt ihr bei uns!

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Einige Stars begannen ihre Karriere mit einer Serienrolle, doch nicht alle Stars sind gerade dankbar dafür - selbst wenn diese ein Sprungbrett für sie war. Einige Schauspieler haben ihre Rolle nämlich total gehasst. Los geht’s mit Skandalnudel Miley Cyrus, die schon in jungen Jahren als Hannah Montana durch die Decke ging. Hier konnte sie nicht nur ihr schauspielerisches Talent unter Beweis stellen, sondern auch ihre Stimme zum Besten geben. Auch heute macht der einstige Disney-Star kein Geheimnis daraus, dass ihr diese Rolle ziemlich zugesetzt hat. In Interviews betont Miley immer wieder, dass sie sich zu der Zeit nicht wohl in ihrem Körper fühlte, da sie äußerlich zu jemanden gemacht wurde, der sie nicht war. Auch Johnny Depps Karriere begann mit einer Teenie-Serie: „21 Jump Street“ machte ihn in den 80ern zwar bekannt, aber erst durch den Film „Edward mit den Scherenhänden“ fand er sein Genre. Depp liebt die kreative Herausforderung, die ihm die Rolle als Officer Tom Hanson verwehrte. Erinnert ihr euch noch an Grace Sheffield alias Madeleine Zima aus der lustigen Sitcom „Die Nanny“? Hinter den Kulissen soll es wohl weniger zu lachen gegeben haben, denn sie plauderte gegenüber „The TV Page“ aus, dass sie total unzufrieden mit ihrem Job war, weil sie eher wie eine Requisite am Set behandelt wurde und wie ein Mensch. Weiter geht’s mit diesem ehemaligen Seriendarsteller aus „Two and a Half Men“: Angus T. Jones! Er verkörperte Charlie Sheens Neffen Jake. Im Laufe der Jahre ist aus dem kleinen Jungen ein erwachsener Mann geworden, der zur Religion fand. Heute ist er Anhänger der World Harvest Church. Angeblich soll sein Glaube dazu geführt haben, dass er bei einem öffentlichen Auftritt im Jahr 2012 die Serie als Dreck bezeichnete und dazu aufrief, diese nicht mehr zu gucken. SIE verdrehte als intrigante Serena van der Woodson in „Gossip Girl“ mit ihrer Schönheit allen den Kopf, ist aber alles andere als s tolz auf ihre Rolle: Blake Lively! Gegenüber „Allure“ sagte die Schauspielerin einst über die Handlungen ihres Charakters, dass sie niemals koksen würde, jemanden umbringen und mit dem Freund der Freundin schlafen würde. Na, Gott sei Dank, oder?! Nicht nur „Grey’s Anatomy“-Fans waren sicherlich nach dem Statement von Katherine Heigl über die Arztserie schockiert, sondern auch die ganze Film - und Fernsehbranche. Sie sollte sogar für ihre Rolle als Dr. Izzie Stevens für einem Emmy nominiert werden, schlug dies aber aus. „Ich habe nicht das Gefühl, dass mir in dieser Staffel das Material gegeben wurde, das eine Emmy-Nominierung rechtfertigen würde und um die Integrität der Academy beizubehalten, habe ich mich aus dem Wettbewerb gezogen“, sagte sie damals in einer Erklärung. Zwar entschuldigte sie sich später für ihr hartes Statement, stieg jedoch 2010 endgültig aus der Drama-Serie aus.

Sarah Claßen
Sarah Claßen
 07.06.2020, 08:00 Uhr

Wir vergötterten Serien-Charaktere von „Gossip Girl“ und „Grey’s Anatomy“. Doch einige Seriendarsteller hassten ihre Rolle abgrundtief. Zu den Promis zählen Miley Cyrus oder auch Blake Lively. Warum? Die genauen Gründe der fünf Hollywood-Stars erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Von Neon-Farben bishin zum blumigen Wirrwarr: Hier gibt’s noch mehr heftige Fashion-Fehltritte der Stars. Starten wir mit der Ex-Viva-Moderatorin Gülcan Kamps. Die weißen Stiefel und der bauchfreie Look mit den bunten Mustern zeugen nun wirklich nicht von gutem Geschmack. Im Jahr 2000 war dieses wilde Outfit von Kate Winslet sicherlich noch angesagt: Eine Schlangenlederhose mit viel zu knapper Lederjacke! Doch so richtig cool war es trotzdem nicht. Der nächste Platz belegt keine Geringere als die Hotelerbin und Designerin Paris Hilton. Etwas sonderbar zeigte sie sich hier im Jahr 2003 wasserstoffblond und in einem Hauch von Nichts. Ob das wirklich mal im Trend war?! Darüber lässt sich womöglich streiten! Die nächste Dame, die sich einen Fashion-Fauxpas erlaubte, ist Micaela Schäfer, die sich zwar ausnahmsweise nicht nackt präsentiert, aber dieser transparente Leo-Einteiler lässt der Fantasie nun wirklich nicht viel Spielraum. Ein absolutes No-Go! Ob es modetechnisch noch schlimmer werden kann? Ja, kann es! Davon überzeugt uns jetzt die Ex-Frau von Liam Hemsworth. Miley Cyrus übertrumpfte mit ihrem Halbnackt-Outfit sogar das Erotikmodel Micaela Schäfer - und das mag schon was heißen! Auch ihr Markenzeichen, die herausgestreckte Zunge, darf hier natürlich nicht fehlen.

Sarah Claßen
Sarah Claßen
 30.05.2020, 09:00 Uhr

Zurück in die Vergangenheit: Weiße Stiefel und bauchfrei war tatsächlich mal angesagt. Zumindest war die Ex-Viva-Moderatorin Gülcan Kamps von diesem Look total angetan. Auch eine Miley Cyrus präsentierte sich auf dem roten Teppich in einem eher sonderbaren Look, genauso wie Paris Hilton. Die Fashion-Sünden der Stars bekommt ihr bei uns mit nur einem Klick zu sehen.

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Viele Menschen denken sicherlich, dass Stars allein aufgrund ihres Erfolgs verdammt glücklich sein müssten. Doch auch mit Ruhm und Reichtum sind viele Prominente noch nicht froh, weshalb manche von ihnen zu Drogen griffen. Doch das endete meistens nicht gut! Wer erinnert sich beispielsweise nicht an den Absturz von Britney Spears, die sich sogar eine Glatze rasierte. Mittlerweile geht es Brit aber zum Glück wieder besser und sie ist clean. Ebenfalls wieder clean ist der einstige Disney-Star Demi Lovato. Die „Anyone“-Interpretin hat schon mehrere Abstürze hinter sich und spricht auch ganz offen darüber, um so anderen in einer ähnlichen Situation beizustehen. „Harry Potter“-Star Daniel Radcliffe ist zwar bereits seit 2010 trocken, litt zuvor jedoch sehr unter seiner Alkoholsucht. Als Grund nannte der Schauspieler Versagensängste, die durch seine Rolle als berühmter Zauberschüler entstanden. Nicht nur konsumiert, sondern sogar verkauft hat P!nk damals allerlei Drogen. 1995 starb die Sängerin sogar fast an einer Überdosis. Mittlerweile lebt sie aber glücklich und clean zusammen mit ihrer Familie. Mit Zac Efron hat es leider ein weiterer früherer Disney-Star auf unsere Liste geschafft. 2013 gestand der „High School Musical“-Darsteller öffentlich, dass er alkohol- und drogensüchtig ist. Zac konnte seine Sucht aber zum Glück in einem Entzug besiegen und ist heute wohl fitter als je zuvor. Lady Gaga offenbarte in Interviews immer wieder, dass sie früher bei jedem Auftritt Drogen nahm. Demnach dachte die „Stupid Love“-Interpretin damals unter anderem, sie könne ohne die Substanzen nicht kreativ sein. Ein Irrglaube, wie Lady Gaga mittlerweile zum Glück weiß. Miley Cyrus ist dafür bekannt, auch Mal die Sau rauszulassen. Während die „Malibu“-Sängerin früher auch mal zu härteren Drogen griff, hat sie heute nur noch ein Laster: Marihuana. Robert Downey Jr. überschritt mit seinem Konsum früher einige Grenzen. Neben reichlich Skandalen brachte dem heutigen „Iron Man“-Star die Sucht auch ein Jahr ins Gefängnis. Auch in eine Entzugsklinik musste er. Clean wurde Robert Downey Jr. dann aber doch noch zu einem der größten Stars in Hollywood. Mindestens auf dem gleichen Level ist auch Brad Pitt, der in den 90ern auch ein Problem mit den Drogen hatte. Geholfen, von dem Stoff loszukommen, habe ihm seine damalige Frau, der „Friends“-Star Jennifer Aniston.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 21.05.2020, 09:00 Uhr

Drogenprobleme sind bei Stars leider keine Seltenheit. Die Aufmerksamkeit und der Erfolg werden beispielsweise zu viel, weshalb einige von ihnen zu Drogen griffen. Glücklicherweise schafften es viele von ihnen aber auch, wieder von den süchtig machenden Substanzen loszukommen. Lady Gaga, Daniel Radcliffe und viele mehr sind so mittlerweile wieder clean. Doch wie haben sie dies geschafft? Erfahrt hier alle Details.

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Veraltete sexuelle Vorstellungen werden in den aktuellen Zeiten zum Glück immer seltener. Auch Stars wie Katy Perry, die offen zu ihrer Bi-Sexualität stehen, tragen ihren Teil dazu bei. Mit ihren Hit „I Kissed A Girl“ setzte die 35-Jährige so beispielsweise bereits 2008 ein Statement. Auch Demi Lovato versteckt ihre Sexualität nicht und bringt diese auch mit in ihre Musik sowie ihr Bühnenprogramm ein. Der ehemalige „Berlin – Tag & Nacht“-Darsteller Pascal Kappés überraschte einige seiner Follower hingegen in einem Instagram-Livestream mit seinem Outing. „Ich bin bi! Na und?“, sagte er so ganz offen. Miley Cyrus macht sich bereits seit Jahren für die LGBTQ-Gemeinschaft stark und datete in der Vergangenheit sowohl Männer als auch Frauen ganz offen. Ähnlich ist es bei „Twilight“-Star Kristen Stewart, die mit Stella Maxwell und Robert Pattinson bereits prominente Partner beiden Geschlechts hatte. Harry Styles lebt seine Sexualität zwar vollkommen aus, möchte dem Ganzen jedoch kein Label aufdrücken. Der Sänger stellte in der Vergangenheit bereits klar, dass er auch gerne feminine Klamotten wie beispielsweise Kleider trägt, dafür aber nicht in irgendeine Schublade gesteckt werden möchte. Während „Pretty Little Lars“-Star Tyler Backburn in der Show Frauenherzen höher schlagen ließ, gab er in einem Interview zu, dass er sich bereits im Teenager-Alter als bisexuell identifizierte. Richtig getraut dies auszuleben, hat sich Tyler aber laut eigener Aussage erst zum Ende der „Pretty Little Liars“-Zeit. Social-Media-Star Katja Krasavice geizt generell nicht mit ihren Reizen und sprach so auch schon ganz offen darüber, sich auch von Frauen angezogen zu fühlen. Gegenüber „BRAVO“ offenbarte sie sogar ihren Celebrity-Crush: Bibi Claßen!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 17.05.2020, 10:00 Uhr

Miley Cyrus ist dafür bekannt, dass sie ihre Sexualität ganz offen auslebt. Doch die „Malibu“-Interpretin ist hierbei natürlich nicht der einzige Star, der sich völlig zurecht nicht für seine Vorlieben schämt und diese auch öffentlich zur Schau stellt. Promis wie Harry Styles oder Demi Lovato sind stolz auf ihren Lebensstil - ob bisexuell oder nicht. Wir zeigen euch noch einige weitere prominente Beispiele, von Menschen die ihre Bi-Sexualität ausleben. Die Details gibt’s hier.

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Nicht mehr vegane Stars Es gibt viele Stars, die absolute Verfechter der veganen Ernährung sind. Dazu zählen beispielsweise Miley Cyrus oder auch Emma Schweiger. Doch viele Promis, die lange Zeit auf tierische Produkte verzichteten, haben ihre Meinung wieder geändert. Liam Hemsworth beispielsweise hat in der Mai-Ausgabe des „Men’s Health“-Magazins 2020 verraten, dass er kein Veganer mehr ist. Vier Jahre lang verzichtete er auf tierische Produkte, doch dann bekam er einen Nierenstein, verbunden mit starken Schmerzen, der auf seine Ernährung zurückzuführen war. Außerdem fühlte er sich oft sehr träge. Gesundheitliche Hintergründe hatte auch die Entscheidung von Natalie Portman. Sie ist inzwischen wieder vegan unterwegs, unterbrach diese Ernährung allerdings während ihrer Schwangerschaft, weil sie auf ihren Köper hören wollte und der hatte Lust auf Eier und Milch, wie sie in einem Radio-Interview gestand. Bei Marvel-Star Samuel L. Jackson hatte die Entscheidung berufliche Gründe. Er sollte für seine Rolle in „Tarzan“ an Gewicht zulegen, was ihm als Veganer nicht ganz so leicht fiel. Als er sein Ziel erreicht hatte, kehrte er allerdings nicht zur veganen Ernährung zurück und isst inzwischen zwei bis drei Mal die Woche ganz normal und an vier Tagen immerhin vegetarisch. Ellen DeGeneres hat das Leben ohne tierische Produkte derweil komplett aufgegeben. Acht Jahre lang verzichtete die Talkmasterin und hält diese Ernährung noch immer für sehr gut. Doch irgendwie kehrte sie dann doch dazu zurück zumindest Fisch oder Eier zu essen - zumindest solange sie von glücklichen Hühnern stammen. Zu guter Letzt wäre da noch „Frozen“-Star Kristen Bell. Auch sie änderte ihre Essgewohnheit aufgrund ihrer Schwangerschaft, nachdem sie vorher der Umwelt und ihrem Körper zuliebe vegan lebte. Inzwischen ernährt sich die schöne Schauspielerin aber noch immer vegetarisch.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 01.05.2020, 07:00 Uhr

Auch in Hollywood gibt es viele Veganer, die damit ihrem Körper und der Umwelt etwas Gutes tun wollen. Einige Stars haben sich jedoch wieder dagegen entschieden und ernähren sich nicht mehr vegan - und das aus den unterschiedlichsten Gründen! Welche Promis zu den Ex-Veganern gehören, zeigen wir euch in unserem Video.

„it's in TV“-Stars