Millie Bobby Brown

Millie Bobby Brown
51
Artikel
19
Bilder
 Prominent
Riverdale, Stranger Things & Co.:
Janina "Ninchen" Kötz
Janina "Ninchen" Kötz
 10.05.2020, 14:58 Uhr

Serien werden wie am Band produziert. Immer mehr Schauspieler werden gebucht, damit die Nachfrage gestillt werden kann. Die Deutschen, aber auch die Amerikaner, sind einfach süchtig nach den Serien und können die Fortsetzungen oft gar nicht rechtzeitig genug sehen. Details zu den Verdiensten der Serienstars gibt’s hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Cole Sprouse
Cole Sprouse

Netflix hat schon so manche Schauspieler zu Millionären gemacht! Zum Portfolio des Streaminganbieters gehören unsagbar viele Filme und Serien. Erfahrt in unserem ersten Teil dieses Videos, welche Schauspieler Netflix schon zu Millionären machte. Los geht’s mit Millie Bobby Brown aus „Stranger Things“, die Medienberichten zufolge mit ihren gerade einmal 16 Jahren pro Folge fast 322.000 Euro verdienen soll. Irre, oder? Davon können andere Schauspieler nur träumen. Das Vermögen von Noah Centineo - bekannt aus Filmen wie „The Perfect Date“ oder auch „To All The Boys I’d Loved Before“ - wurde umgerechnet auf bisher fast 1,9 Millionen Euro geschätzt. ER wird als Liebling des Streamingriesens Netflix betitelt. Man kann also davon ausgehen, dass der 23-jährige Frauenschwarm mit seinen schauspielerischen Leistungen noch viel mehr Geld anhäufen wird. Und wie sieht es auf dem Konto von Cole Sprouse aus? Er soll als Serienheld für seine Rolle als Jughead in „Riverdale“ pro Folge fast 40.000 Euro verdienen, wie übrigens auch seine Freundin Betty alias Lili Reinhart, die den gleichen Deal aushandelte. Allerdings hat Cole schon einige Milliönchen mehr auf dem Konto liegen. Die stammen nämlich aus der Zeit vor „Riverdale“, als er mit seinem Zwillingsbruder Dylan in dem Disneyformat „Zack & Cody“ zu sehen war. Der letzte Netflix-Millionär unseres ersten Videos ist der 23-jährige Asa Butterfield - bekannt aus der überaus gehypten Serie „Sex Education“. Das Vermögen des jungen Schauspielers wird auf umgerechnet rund 4,6 Millionen Euro geschätzt. Wow! Und das ist erst der Anfang.

David Maciejewski
David Maciejewski
 19.04.2020, 07:00 Uhr

Netflix machte Schauspieler, wie beispielsweise den „Riverdale“-Darsteller Cole Sprouse, nicht nur zu internationalen Stars, sondern der Streaming-Anbieter machte sie zudem ziemlich reich. In ersten Teil unseres Videos erfahrt ihr mehr über die Netflix-Millionäre. Jetzt klicken!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Welcher Hundebesitzer kennt es nicht? Man tobt draußen mit seinem Vierbeiner und anschließend muss das geliebte Haustier gewaschen werden. Das gefällt vielen Hunden natürlich nicht und schnell ist man selbst sowie das Badezimmer komplett nass. Schauspielerin Millie Bobbie Brown hatte da eine tolle Idee, wie sie ihre beiden Hunde Reggie und Ronnie säubern kann. Sie macht ihre Lieblinge einfach draußen vor der Garage mit einem Schlauch nass und schrubbt die beiden ordentlich durch, wie die 16-Jährige nun auch auf Instagram zeigte. Damit hat sie die private Autowaschanlage einfach mal in einen Hundesalon umfunktioniert. Wie clever! Auch ihre Anhänger feiern den Post und schrieben unter anderem: „Ich habe in meinem Leben noch nie einen so entgegenkommenden Hund gesehen.“ Und ein anderer Follower des „Stranger Things“-Stars postete: „Ich wünschte, mein Kater wäre so ruhig, wenn ich ihn bade.“ Tja, Reggie und Ronnie genießen die säubernden Massageeinheiten ihres Frauchens wohl ganz offensichtlich. Und vielleicht macht Millie, wenn sie schon mal dabei ist, anschließend einfach mit den Autos weiter.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 08.04.2020, 11:27 Uhr

„Stranger Things“-Star Millie Bobby Brown hat einen genialen Trick, wie man Hunde wäscht, ohne das Badezimmer unter Wasser zu setzen. Sie funktioniert die private Autowaschanlage einfach um und wäscht die Vierbeiner vor der Garage. Mit ihren Fans teilte die Schauspielerin die Aktion jetzt auf Instagram. Erfahrt hier mehr.

„it's in TV“-Stars
 Prominent

In Zeiten von Corona müssen alle Menschen etwas kürzer treten. So gibt es in vielen Ländern bereits Ausgangssperren, die die Menschen dazu bringen, ihr Haus nur für das Nötigste zu verlassen. Dies ist jedoch extrem wichtig, damit sich das Virus nicht so schnell weiter verbreitet. Unter dem Hashtag #IStayHomeFor starteten einige Promis daher nun eine ziemlich coole Aktion: Stars wie David Beckham posteten so Pics von sich mit einem Schild, auf dem steht, für wen sie Zuhause bleiben. Der ehemalige Fußballstar verlässt beispielsweise für seine Frau Victoria und die gemeinsamen Kinder nicht das Haus. Mittlerweile gab es aber bereits von zahlreichen Promis eigene Versionen: Während Demi Lovato für ihre Eltern, ihre Nachbarn und ihre eigene Gesundheit daheim bleibt, zeigte sich Mariah Carey auf ihrem Bild gemeinsam mit ihren süßen Kindern und nutzte die Aktion, um dem Gesundheitspersonal ihren Respekt zu zollen. Sängerin Bebe Rexha zog für ihren Insta-Post wiederum kurzerhand blank, um darauf aufmerksam zu machen, dass sie sich für ihre Oma, Freunde und Familie sowie ihre Fans an die Ausgangssperre hält. Einen ganz besonderen Post machte Millie Bobby Brown. Der "Stranger Things"-Star bleibt für seine Familie, ihre Om sowie alle verletzlichen und älteren Menschen zu Hause, veröffentlichte zusätzlich aber noch ein zuckersüßes Video von sich und ihrer Großmutter. Und? Für wen bleibt ihr in den eigenen vier Wänden?

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 23.03.2020, 16:42 Uhr

Unter dem Hashtag #IStayHomeFor starteten Stars nun eine weitere coole Aktion rund um das Coronavirus. So erklären die Promis hier, für wen oder warum sie in diesen Zeiten Zuhause bleiben. Demi Lovato stellte so beispielsweise klar, dass sie für ihre Eltern, ihre Nachbarn und ihre eigene Gesundheit nicht mehr das Haus verlässt. Wenig später zogen auch weitere Stars wie Mariah Carey oder Millie Bobby Brown nach und erklärten ihre eigenen Gründe für die Isolation. Erfahrt hier mehr.

„it's in TV“-Stars

Immer mehr Stars wagen den Schritt auf YouTube. So können Fans neben Bibi und Dagi Bee nun auch zahlreiche Schauspieler oder Sänger auf der beliebten Videoplattform verfolgen. Wir zeigen euch einige interessante Kanäle der Stars. Den Anfang machen wir mit "Riverdale"-Star Madelaine Petsch. Die 25-Jährige liefert auf ihrem Kanal vor allem private Einblicke in ihr Leben, bereitet ihren Followern mit einigen Spaßvideos jedoch auch viel Freude. Vor allem "Riverdale"-Fans sollten den Channel mal besuchen, denn Co-Stars wie Lili Reinhart statteten Madelaine bereits einen Besuch ab. Weiter geht es mit Kylie Jenner, die YouTube mittlerweile auch ziemlich aktiv nutzt. Dabei gibt es von der "Kylie Cosmetics"-Gründer neben zahlreichen Make-Up-Videos auch einige interessante VLOGs, in dem sie aus ihrem Privatleben berichtet. Mit dabei ist natürlich stets ihre Familie! Auch "High School Musical"-Star Ashley Tisdale hat einen eigenen YouTube-Account und veröffentlicht auf diesem vor allem ihre eigene Musik. Jedoch beantwortet die 34-Jährige auch immer wieder Fan-Fragen und gibt stets Blicke hinter die Kulissen. Mit Zac Afron ist ein weiterer "High School, Musical"-Darsteller unter die YouTuber gegangen. Der 32-Jährige veröffentlicht dort aber vor allem Videos von seinen Workouts und holt sich dafür immer mal wieder interessante Gäste dazu. Noah Schnapp wurde durch "Stranger Things" nicht nur als Schauspieler bekannt, er nutzt den gewonnen Ruhm auch für einen eigenen YouTube-Kanal. Fans der Netflix-Serie dürften sich hier wohl vor allem über ein Video mit Co-Star Millie Bobby Brown freuen. Dwayne "The Rock" Johnson ist aktuell wohl DER Superstar Hollywoods. Doch das Muskelpaket hat neben seinen ganzen Kinofilmen auch noch Zeit für einen Account auf der Videoplattform. Dort veröffentlicht er, wie könnte es auch anders sein bei diesem Körper, vor allem Workout-Videos von sich. Fans kommen hier also voll auf ihre Kosten!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 01.03.2020, 11:00 Uhr

Fan-Nähe ist in Zeiten von Social Media immer wichtiger geworden. Manche Promis öffneten daher auch bereits eigene YouTube-Accounts, auf denen sie spannende Videos mit ihren Abonnenten teilen. So gibt es beispielsweise einige "High School Musical"-Stars die auf der Videoplattform unterwegs sind. Doch auch Kylie Jenner und viele mehr nutzen YouTube bereits. Erfahrt hier alle Details!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Es war gefühlt gestern, als man Millie Bobby Brown als kleines Mädchen in der ersten Staffel von "Stranger Things" kennenlernte. Am 19. Februar feierte die britische Schauspielerin aber schon ihren 16. Geburtstag und der "Sweet 16" ist ja bekanntlich etwas ganz Besonderes. Zur Feier des Tages teilte Millie einen emotionalen Post auf Instagram und schrieb: "Euer Mädchen ist 16. Es hat sich ewig lang angefühlt, bis ich 16 geworden bin. Und ich habe das Gefühl, dass es nicht nur für diese, sondern auch für die nächste Generation Veränderungen geben muss. Unsere Welt braucht Freundlichkeit und Unterstützung für uns Kinder, damit wir wachsen und erfolgreich sein können." Zudem erklärte sie, dass die letzten Jahre für sie nicht leicht waren: "Es gibt Momente, in denen ich frustriert bin von all der Falschheit, unangemessenen Kommentaren, Sexualisierung und unnötigen Beleidigungen, die mir Leid und Unsicherheit gebracht haben." Millie fügte außerdem hinzu, dass sie dennoch Liebe auf der Welt teilen und ihre Message verbreiten möchte. "Keine Sorge, ich finde immer einen Weg zu lächeln", ergänzte sie und verwies auf das dazugehörige Video in ihrem Post, welches einen Einblick in ihr Leben gibt. Es bleibt zu hoffen, dass Millie Bobby Brown weiterhin so stark bleibt, wie sie ist, und sich von Kommentaren im Netz nicht beeindrucken lässt. Wir wünschen alles Gute nachträglich zum 16. Geburtstag.

David Maciejewski
David Maciejewski
 20.02.2020, 12:26 Uhr

Kaum zu glauben, aber wahr: Millie Bobby Brown, bekannt aus "Stranger Things", feierte jetzt ihren 16. Geburtstag. Zu diesem Anlass teilte sie einen emotionalen Post auf Instagram, in dem sie unter anderem darüber sprach, was sie zuletzt sehr beschäftigte. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars