Millie Bobby Brown verrät ihre Ansicht über Social Media

Millie Bobby Brown feiert aktuell große Erfolge. Ihre Serie „Stranger Things“ wurde jetzt offiziell die meist-gestreamte Serie auf Netflix und die 15-Jährige selbst startet mit ihrer Beauty-Linie „Florence by Mills“ durch. Der „Glamour“ hat sie jetzt im Interview verraten, wie ihre Sicht auf Social Media ist. „Ich mag es nicht, dass es bei Social Media so stark darum geht, Schönheit wahrzunehmen. Es ist nicht gesund, zu versuchen, jemand anderes auf Social Media zu sein. Ich halte es für wichtig, anderen Menschen zu zeigen, wie man ohne Make-up oder direkt nach dem Aufstehen aussieht. Deshalb zeige ich auch meine Pickel im Netz und sage: ‚Leute, klar ist es furchtbar. Aber wen kümmert es?‘ Jeder hat sie. Social Media sollte also ein Ort sein, an dem man über echte Dinge spricht, echte Situationen und ich bin der Meinung, man sollte sich nicht verstecken“, verriet die Schauspielerin. Zudem sprach Millie auch über ihre Freizeit und wie sie diese am liebsten verbringt. „Ich schaue gerne TV oder YouTube – ‚Friends‘ geht immer oder ich rufe meine Freunde an oder verbringe Zeit mit meiner Familie. Ich mache auch gerne sauber. Ich weiß, es klingt verrückt, aber ich liebe es, wenn mein Zimmer sauber ist. Es fühlt sich therapeutisch für mich an.“ Tja, ob sich dahingehend so viele Leute mit ihr identifizieren können? Was ihre Meinung zu Social Media angeht, können wir aber nur zustimmen!

David Maciejewski
David Maciejewski
 18.10.2019, 10:28 Uhr

Millie Bobby Brown, bekannt aus „Stranger Things“, hat der „Glamour“ ein Interview gegeben. Thematisch ist die Schauspielerin dabei auf ihre Ansicht über Social Media eingegangen, verriet aber auch, wie sie gerne ihre Freizeit verbringt und entspannt. Mehr erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: