Mohamed Hadid
Mohamed Hadid

Ist die Hadid-Familie bankrott? Das steckt wirklich dahinter

Sind die Hadids etwa pleite? Nein, nicht so ganz. Aber: Mohamed Hadid, der Vater der beiden Topmodels Bella und Gigi Hadid, hat für sein Unternehmen Insolvenz beantragt. Demnach steht die 901 Strada LLC mit zehn bis 50 Millionen US-Dollar in der Kreide. Grund dafür sind die Bauarbeiten an seiner gewaltigen Villa in Bel-Air, die „TMZ“ zufolge schon seit dem Jahr 2011 gebaut wird. Die Schulden hat das Unternehmen bei mehreren anderen Unternehmen, die in verschiedenen Bereichen des Baugewerbes tätig sind. Doch damit nicht genug: Der immobilien-Magnat fordert zudem Unterstützung, da seine Villa laut Gerichtsurteil vor dem Wetter geschützt werden müsse. Sofern er selbst das Geld nicht aufbringen würde und das Haus am Ende abgerissen werden muss, kämen „TMZ“ zufolge Kosten von fünf Millionen US-Dollar auf die Steuerzahler zu. Hinter dem Antrag auf Insolvenz steckt eine Klage gegen Mohamed Hadid. Nachbarn klagten nämlich gegen den Bau der Villa, die gegen alle Baugesetze verstoßen soll, nicht zuletzt wegen ihrer Größe. Es bleibt abzuwarten, wie sich das Drama entwickelt und ob am Ende auch Mohamed Hadid privat das Geld ausgehen wird.

David Maciejewski
David Maciejewski
 29.11.2019, 11:56 Uhr

Das Hadid-Unternehmen 901 Strada LLC ist pleite. Mohamed Hadid, Vater der beiden Supermodels Bella und Gigi, musste wegen einer Klage Insolvenz anmelden. Weitere Details verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: