Motsi Mabuse

Let’s Dance, Baby, Evgenij Voznyuk, rtl, Nachwuchs, Jorge Gonzalez, Joachim Llambi, Jurorin, Ehemann, Eltern, lets dance, Interview
Motsi Mabuse
31
Artikel
9
Bilder

News zu Motsi Mabuse:

Motsi Mabuse
Motsi Mabuse

„Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse ist seit Jahren Teil der Sendung, doch was viele von ihr nicht wissen: Sie ist ein riesiger Fan von Tattoos. Sie selbst hat sogar schon so viele, dass sie komplett den Überblick verloren hat. „Über zehn auf jeden Fall. Vielleicht zwölf?“, verriet sie im Interview mit RTL. Deshalb damit aufhören, möchte sie aber absolut nicht, wie sei weiter erklärte: „Ich habe Lust, mir wieder was Neues zu tätowieren, aber das geht ja gerade nicht. Dadurch habe ich aber ein bisschen mehr Zeit zum Überlegen.“ Es soll aber etwas Geschriebenes sein und Schriftarten habe Motsi dafür auch schon im Kopf. Was ihre bereits bestehenden Tattoos angeht, plauderte sie zumindest ein wenig aus dem Nähkästchen. Und so verriet sie, dass das kleine „E“ mit einem Herzen an ihrem Handgelenk natürlich für ihren Mann Evgenij Voznyuk steht. Zudem zeigte sie RTL gegenüber noch ein weiteres, verschnörkeltes Linien-Tattoo, welches sie daran erinnern soll, die Ruhe selbst zu sein. Spannend, was Motsi Mabuse da bereits auf ihrer Haut hat. Was wohl noch hinzukommt?!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
und
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 02.05.2020, 09:00 Uhr

Wer hätte das gedacht? Motsi Mabuse, bekannt als schöne „Let’s Dance“-Jurorin, hat RTL gegenüber verraten, dass sie tätowiert ist. Mehr als zehn Motive sollen bereits ihren Körper zieren und es sollen schon bald noch mehr hinzukommen. Über zwei davon sprach sie bereits im Detail! Was sie bedeuten, erfahrt ihr hier. +++ „Let’s Dance“ gibt’s auch auf www.tvnow.de zu sehen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Kuschelzeit mit Welpe:
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 28.04.2020, 16:32 Uhr

Moderatorin Frauke Ludowig freut sich derzeit über niedlichen Familienzuwachs. Auf Instagram stellte sie den süßen Schatz jetzt erstmals vor und sorgte damit für helle Aufregung unter den Freunden und Kollegen. Auch Fraukes Insta-Story ist voll geballter Cuteness - der Welpe wird ordentlich gekuschelt und darf an Meetings teilnehmen. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars
Let's Dance

Derzeit dürfte „Let’s Dance“ vor allem wegen der Corona-Krise in der Kritik stehen. Einige Zuschauer fordern, dass die Sendung aufgrund des Körperkontakts zwischen den Tanzenden abgesetzt werden soll. Doch auch eine andere Baustelle scheint sich aufzutun, wie man auf Instagram beobachten kann. Hier werden die Jury-Entscheidungen stark angezweifelt. „Ich würde mir aber in der nächsten Show wünschen, dass die Jury nach objektiven und vor allem auch nach durchgängig gleichen Kriterien bewertet!“, kommentierte beispielsweise dieser User. „[D]ie Bewertung der Jury war sowas von traurig. Was da erwartet wird. Unglaublich!“, kritisierte ein anderer. „ZU WENIG PUNKTE!!!!!!!!!!! I flipp aus. Am liebsten wäre ich durch den Fernseher gesprungen und hätte die Jury durchgerüttelt!“, ärgerte sich dieser Nutzer über ein Urteil. Eine direkte Unterstellung machte diese Person dem Sender: „RTL, das geht so nicht. Dermaßen nach Sympathie Punkte zu verteilen, ist echt eigentlich unter dem Niveau von Let’s Dance.“ Aber ist dem wirklich so? Sollte der TV-Klassiker auch in den kommenden Wochen weiterlaufen, bleibt abzuwarten, ob die neuen Urteile von Motsi Mabuse, Jorge González und Joachim Llambi die Fan-Gemüter besänftigen können.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 03.04.2020, 15:23 Uhr

Ob sie darauf wohl eingehen werden? Bei Instagram zeigt sich derzeit, dass Zuschauer der RTL-Show „Let’s Dance“ offenbar nicht ganz einverstanden mit den Urteilen der Fachjury rund um Motsi Mabuse, Joachim Llambi und Jorge González sind. Dabei wird sogar behauptet, die Punkte würden nach Sympathie vergeben. Alle Details hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Lena Gercke
Lena Gercke
Mit Sport durch die Corona-Krise:
Regina Fürst
Regina Fürst
 23.03.2020, 20:00 Uhr

Die Corona-Krise hat uns fest im Griff. Doch statt an der Selbstisolation zu verzweifeln, versuchen Menschen so weit es geht das Positive an der aktuellen Situation mit ungewisser Zukunft zu finden. Wie wäre es zum Beispiel, in der Zwischenzeit ein großes Puzzle zu beenden? Oder wolltet ihr vielleicht schon immer mal Spanisch lernen? Die neu gewonnene, wenn auch ungewollte Zeit in den eigenen vier Wänden macht's möglich. Auch Fitnessmuffel haben jetzt die Chance, ihre Kondition auf ein neues Level zu heben - und zwar mithilfe der Stars höchstpersönlich. Wie sie euch mit Sport durch die Corona-Krise helfen, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars

Er ist DAS "Let’s Dance"-Urgestein und ließ sich in diesem Jahr zur Krönung sogar auf das Abenteuer Live-Tour ein. Joachim Llambi gehört zum festen Inventar der RTL-Tanzshow, schmückt sich aber auch mit dem Titel, der umstrittenste Juror zu sein. Doch wer austeilt, muss bekanntermaßen auch einstecken können. Dabei vergreifen sich Zuschauer jedoch oftmals im Ton, wie uns der Kollege von Motsi Mabuse und Jorge González im exklusiven Interview verriet: "Nein, also wenn ich auf jeden Post, der auch mal ein bisschen unter die Gürtellinie geht, reagieren würde, dann hätte ich ja 24 Stunden am Tag was zu tun, so ungefähr. Das ist leider ein Übel in den Sozialen Netzwerken. Ich bin immer der Meinung: Man kann über alles reden. Meine Bewertung ist auch nicht absolut. Das ist meine Meinung und die muss man mir zugestehen, genau so wie ich anderen ihre Meinung zugestehe." Doch der "Let’s Dance"-Juror scheint für sich eine Methode gefunden zu haben, um den Beleidigungen Herr zu werden: Er scheint sie schlicht und einfach zu ignorieren. "Wenn man auf sowas reagiert, dann begibt man sich auf die Ebene und das macht man nicht." Wir sind uns sicher, dass auch bei der "Let’s Dance"-Tour 2020, die erst kürzlich angekündigt wurde, Joachim Llambi mit seinen Urteilen erneut nicht nur auf Zustimmung stoßen wird. Aber das scheint er nach all den Jahren offenbar gut händeln zu können.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 24.11.2019, 06:00 Uhr

Hass im Netz ist für Joachim Llambi nichts Neues. Der "Let’s Dance"-Juror erhitzt mit seiner direkten Art oftmals die Gemüter und kassierte dafür in der Vergangenheit bereits die ein oder andere Beleidigung im Internet. Warum er auf die üblen Anfeindungen der Hater nicht reagiert, hat er uns im exklusiven Interview verraten.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Einen schöneren Einstand kann es wohl kaum geben! Kurz nach der Premiere in Dortmund wurde nun bekannt, dass „Let’s Dance“ auch im kommenden Jahr auf große Tour gehen wird. Auch die Juroren Motsi Mabuse, Joachim Llambi und Jorge González werden die Show wieder verstärken, wie es in der offiziellen Pressemitteilung heißt. Und die drei Urgesteine haben sich offenbar einiges vorgenommen. So wurden bereits 19 neue Termine bekanntgegeben, die ab dem 15. November 2019 in den allgemeinen Vorverkauf starten. Damit toppen sie ihre aktuelle Riesen-Reise durch Deutschland sogar noch einmal um unglaubliche zwei Auftritte! Ein wichtiges Stück des Inventars könnte dann allerdings fehlen: Ob bei der Tour 2020 auch der beliebte RTL-Moderator Daniel Hartwich wieder mit von der Partie ist, steht leider noch nicht fest, wie wir auf Nachfrage beim Konzertveranstalter erfahren haben. Auch auf dem neues-ten Plakat zur Tour fehlt der Mann, der die beliebte Tanzshow bereits seit 2010 moderiert. Steht etwa sein Aus bei „Let’s Dance“ bevor? Doch nicht nur um die Teilnahme des TV-Spaßvogels bleibt es weiterhin spannend. Denn welche Promis am Ende mit auf Tour kommen, erfahren wir wohl erst kurz vor Beginn der neuen Staffel im Frühjahr 2020, wenn es wieder heißt: „Let’s Dance!“

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 14.11.2019, 11:50 Uhr

Auch im kommenden Jahr wird "Let’s Dance" auf große Live-Tournee gehen. Bestätigt wurde bereits die Teilnahme der Juroren Motsi Mabuse, Joachim Llambi und Jorge González. Wie es um Moderator Daniel Hartwich steht, ist jedoch noch ungewiss. Droht dem Zuschauerliebling das "Let’s Dance"-Aus? Erfahrt hier alle Details!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen