Nicky Verstappen

Sommercamp, Deutschland, Niederlande, Grenze, Entführung, sexueller missbrauch, ermordet, mutmaßlicher täter, Festnahme, Familie, Peter R. de Vries, Erleichterung
1
Video

Am 10. August 1998 wurde der 11-Jährige Nicky Verstappen aus einem Sommercamp an der deutsch-niederländischen Grenze entführt, sexuell missbraucht und ermordet. Jetzt - mehr als 20 Jahre später - konnte der mutmaßliche Täter festgenommen werden. Der Sprecher der Familie des getöteten Jungen, Peter R. de Vries, schrieb auf Twitter, dass die Familie „sehr erleichtert“ sei. Darüber hinaus erklärte er: „Es wird Gerechtigkeit geben“. Der mutmaßliche Täter, Jos B., wurde in Spanien nahe Barcelona geschnappt. Nach ihm wurde bereits seit vergangener Woche gefahndet. Die Polizei kam ihm auf die Schliche, weil Jos B. seit April als vermisst galt. Daraufhin wurden DNA-Proben in seiner Hütte genommen. Hierbei stellte sich heraus, dass sein DNA-Profil mit dem identisch ist, das an der Kleidung des Opfers gefunden wurde. Bereits im Februar wurden 21.500 Männer zu einem freiwilligen Massen-DNA-Test aufgerufen, um den Täter zu finden. Der 55-Jährige war bereits 1998 als Zeuge in dem Mordfall aufgetreten und im April dieses Jahres von seiner Familie als vermisst gemeldet. Jos B. soll nun der niederländischen Polizei ausgeliefert werden.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 27. August 2018, 15:30 Uhr

Der Mordfall des elf-jährigen Nicky Verstappen könnte nun, 20 Jahre später, endlich aufgeklärt worden sein. Ein Verdächtiger, dessen DNA-Profil mit den Spuren auf der Kleidung des Opfers übereinstimmt, wurde in Spanien festgenommen. Alle Details dazu erfahrt ihr im Video.

Itsin TV Stars