Noah Centineo

"To All The Boys"-Star Noah Centineo verrät: Er hat früher Drogen genommen

Was für ein krasses Geständnis von Noah Centineo! Der Schauspieler, der auf Netflix in "To All The Boys: P.S. I Still Love You" zu sehen ist, hat im Interview mit "Harper’s Bazaar" jetzt über seine Drogenvergangenheit gesprochen. Dabei verriet er: "Es gab nicht wirklich viel, was ich nicht genommen hätte. Ich habe mir nie etwas gespritzt, was gut ist. Ich habe aber viele Dinge geraucht. Ich war ziemlich wütend. Es war eine dunkle Zeit in meinem Leben." Offenbar hat der 23-Jährige versucht, mit einigen Dingen in seinem Leben zurechtzukommen, weshalb er beispielsweise die Droge MDMA nahm, die unter anderem die physische Sensibilität erhöht. Vor seinem 21. Geburtstag schwor er allerdings allen Drogen und auch dem Alkohol ab, nachdem ihm verschiedene Probleme in seinem Leben klarer wurden. Heutzutage hat er ganz andere Mittel und Wege, um sich zu entspannen. "Ich nehme gerne ein Bad, ich meditiere gerne oder schreibe in mein Tagebuch. Ich spreche viel mit mir selbst, wenn ich sauer wegen etwas bin, was ich getan habe. Ich schreie mich dann an, wirklich, und schaue dabei in den Spiegel", verriet Noah weiter. Es scheint, als hätte der Schauspieler so einen besseren Weg gefunden, um mit sich selbst ins Reine zu kommen.

David Maciejewski
David Maciejewski
 12.02.2020, 10:49 Uhr

In einem neuen Interview mit "Harper’s Bazaar" hat Schauspieler Noah Centineo über seine Drogen-Vergangenheit gesprochen- Dabei verriet der "To All The Boys"-Star, dass er verschiedene Narkotika ausprobierte, inzwischen aber komplett darauf verzichtet. Details bekommt ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: