27. August
Noah CyrusNoah Cyrus

Depressionen und Angststörungen - davon ist auch die kleine Schwester von Miley Cyrus, Noah, betroffen. Die 18-Jährige hat im Interview mit „L’Officiel USA“ jetzt verraten, dass sie diese Themen in ihren neuen Songs ansprechen will. „Die EP wird überwiegend von meinen Emotionen handeln, von meiner Angststörung und von meinem Kampf mit Depressionen und dass es okay ist, diese Gefühle zu haben“, verriet die Sängerin. Zudem erklärte Noah, dass sie die Erfahrung gemacht habe, dass viele Menschen andere verurteilen und sich im Internet über andere lustig machen. Auch in Sachen Depressionen, Panik-Attacken oder Angststörungen würde man verurteilt und für verrückt erklärt. Auch darum soll es in ihren neuen Songs gehen. Wann genau mit neuer Musik der Schwester von Miley Cyrus zu rechnen ist, ist noch nicht bekannt.

Depressionen & Angststörungen: Noah Cyrus will darüber singen!

Miley Cyrus kleine Schwester Noah will neue Musik veröffentlichen. Zuletzt verriet sie auch, worum es in den neuen Songs gehen soll. Darin will sie ihre Depressionen und Angststörungen verarbeiten. Mehr dazu, erfahrt ihr hier.

Itsin TV Stars

Das könnte dich auch interessieren: