Noah Schnapp

Nach Andrew Garfield & Tom Holland: Noah Schnapp will Spider-Man werden

Noah Schnapp hat jetzt seine liebste Superheldenrolle verraten. Die meisten dürften den Schauspieler aus der Serie "Stranger Things" kennen, doch er hat noch viel Größeres vor, wie er als Gast bei "Build" verriet. Der 15-Jährige würde nämlich gerne Spider-Man spielen. "Ich liebe Tom Holland! Aber wenn er mal älter wird…", erklärte der Netflix-Star und fügte hinzu: "Ich habe mal nachgerechnet. Andrew Garfield hat die Rolle aufgegeben und Tom Holland übernahm. Und die Zeit, die er die Rolle hatte, ist der Altersunterschied, der zwischen mir und Tom Holland als Spider-Man liegt. Also wenn alles klappt, zieht sich Tom Holland im gleichen Alter zurück, wenn ich so alt bin wie er, als er Spider-Man wurde und dann bin ich der neue Spider-Man." Was für eine Rechnung, aber Fans würden ihn in der Rolle des Peter Parker alias die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft sicher lieben. Und was er nicht bedacht hat: Es kann durchaus auch mehrere Spider-Men geben. Vielleicht ist ja sogar früher eine Rolle für ihn drin?!

David Maciejewski
David Maciejewski
 06.02.2020, 13:00 Uhr

Nach Tobey Maguire, Andrew Garfield und Tom Holland kommt… Noah Schnapp? Wenn es nach dem "Stranger Things"-Star geht, wird er irgendwann der neue Spider-Man und somit Nachfolger von Tom Holland. Wie er sich seine Chancen errechnet hat, zeigen wir euch hier.

Spider-Man-Nachfolger bereits gefunden? Noah Schnapp hätte großes Interesse an der Rolle

Sehen wir hier etwa schon den nächsten Spider-Man vor uns? Noah Schnapp verriet jetzt, dass der blau-rote Spinnenmann seine Lieblingssuperheldenrolle sei. Und ja, natürlich wäre er auch nicht abgeneigt, diese zu spielen. Wie seine Chancen stehen, das hat er sich sogar schon ausgerechnet, wie er jetzt im selben Zuge bei „BUILD“ ausplauderte. „Ich habe mal nachgerechnet. Andrew Garfield hat die Rolle aufgegeben und Tom Holland übernahm. Und die Zeit, die er die Rolle hatte, ist der Altersunterschied, der zwischen mir und Tom Holland als Spider-Man liegt“, umschreibt der 15-Jährige seinen Rechenweg. Ob das wohl reicht, um die Rolle zu ergattern?

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Noah Schnapp (@noahschnapp) am

„Stranger Things“–Star Noah Schnapp plant bereits Tom Hollands Rücktritt von der ikonischen Rolle

Und so resümierte der „Stranger Things“-Darsteller in dem Interview: „Also wenn alles klappt, zieht sich Tom Holland im gleichen Alter zurück, wenn ich so alt bin wie er, als er Spider-Man wurde und dann bin ich der neue Spider-Man.“ Wir sind gespannt, ob dieser fließende Übergang wirklich so abläuft, wie Noah es sich ausrechnet. Allerdings dürfte er wohl nichts dagegen haben, wenn sein Schwarm Zendaya weiterhin mit an Bord bleibt. Und? Was sagt ihr zu der potentiellen Superhelden-Nachfolge – Top oder Flop?

→ 2017 jagte Noah Schnapp seinen Fans mit einem Schnappschuss aus dem Krankenhaus einen gehörigen Schreck ein. Was mit dem Schauspieler los war & welchen Auftritt er deswegen sausen lassen musste, das erfahrt ihr im unten stehenden Video. Klickt euch rein! 

Oh, oh. Was ist denn da los? „Stranger Things“-Star Noah Schnapp postete dieses Foto aus dem Krankenhaus. Das sieht ja gar nicht gut aus! Zum Glück gab Noah direkt Entwarnung. „Nichts Ernstes aber ich werde es nicht schaffen. Habt Spaß morgen!“, schrieb der 13-jährige unter anderem zu dem Foto. Auch, wenn es laut dem Schauspieler nur eine harmlose Grippe war, hat sie dem Will Byers-Darsteller einen Auftritt in der US-Talkshow „Good Morning America“ vermiest. Wie ärgerlich! Ein wenig Trost konnte ihm aber sicherlich dieser liebe Beitrag seiner „Stranger Things“-Kollegen spenden: „Nichts kann Will den Weisen unterkriegen. Fühl dich schnell besser, Kumpel.“ Und auch Gaten Matarazzo und David Harbour haben an ihren kranken Kollegen gedacht. Mit so lieben Genesungswünschen geht es für Noah bestimmt schnell wieder bergauf. Und auch wir sagen: Gute Besserung!

Das könnte dich auch interessieren: