Kaia Gerber
Kaia Gerber
Leinwand & Laufsteg!
Regina Fürst
Regina Fürst
 28.09.2018, 17:26 Uhr

Die Laufstege dieser Welt reichen ihnen offenbar nicht. Manche Topmodels müssen auch noch die Leinwand erobern. Neben Fashion-Show-, verzaubert Model Stefanie Giesinger ab dem 30. August 2018 auch Kino-Besucher. In „Asphaltgorillas“ gibt die „Germany’s next Topmodel“-Gewinnerin von 2014 endlich ihr Schauspiel-Debüt. Dabei ist sie nicht die Erste mit dieser Idee. Ihr kamen schon zahlreiche namhafte Models zuvor.  

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 Prominent

Ob ihr es glaubt oder nicht: Vielleicht habt auch ihr bei „Tinder“ schon mal einen Star weggewischt. Ja, wirklich! Einige Promis haben nämlich bereits zugegeben, dass auch sie die beliebte Dating-App schon mal benutzt haben! Schauspieler und Vorzeige-Schnuckelchen Zac Efron zum Beispiel gab in einem Interview mit der britischen „Times“ zu, dass auch er schon mal „getindert“ hat - allerdings nicht soooo erfolgreich! Er verriet: „Sie dachten alle, es wäre ein Fake. Es hat einfach nie geklappt!“ Tja, als Star hat man es in Sachen Dating eben nicht immer einfach, musste auch der 30-jährige „Baywatch“-Star feststellen; „Dating ist etwas, wozu ich im klassischen Sinne nie fähig sein werden.“
Bekanntlich wenig Glück in der Liebe hat auch Rapper Eminem. Er war bereits zwei Mal mit derselben Frau verheiratet: Er und Kimberly Anne Scott gaben sich erstmals 1999 das Ja-Wort. Nachdem diese Ehe drei Jahre später scheiterte, heiratete der „Slim Shady“-Star 2006 noch ein Mal - und ließ sich im selben Jahr wieder scheiden. Der heute 45-Jährige erklärte im Interview mit der „Vulture“: „Seit meiner Scheidung habe ich ein paar Verabredungen gehabt, aber keine hat sich so entwickelt, dass ich es hätte öffentlich machen wollen.“ Seine letzten Dates soll er allerdings tatsächlich über Tinder geklärt haben. Auch Sängerin Katy Perry versuchte ihr Glück nach ihrer Trennung von Musiker John Mayer Anfang 2014 bei der bekannten Dating-App. Einem New Yorker Radiosender verriet sie damals: „Ich stecke zurzeit sehr tief in Tinder drin. Ich denke, Tinder für harmlose Flirts und zur Steigerung des Selbstbewusstseins nach einer Trennung zu benutzen, ist für viele Leute sehr normal.“ Und wenn es dort nicht klappt, bringt man sein Selbstbewusstsein eben mit einem süßen neuen Typen wieder auf Vordermann. Und so schnappte sich die heute 33-Jährige Anfang 2016 den begehrten Schauspieler Orlando Bloom. Leider trennte sich das Paar im März 2017 wieder, aber bereits im Februar 2018 war von einem Liebescomeback der beiden die Rede! Und wenn nicht: Tinder ist immer für dich da! So - und jetzt wollen wir wissen, wer von euch die Dating-App Tinder nutzt und vielleicht sogar auch schon mal einen Star weggewischt hat?!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 10.07.2018, 00:00 Uhr

Die Dating-App „Tinder“ befindet sich auf unzähligen Smartphones auf der ganzen Welt, doch auch der ein oder andere Star hat schon mal „getindert“. Während Rapper Eminem sogar bereits Dates über die bekannte App ausmachen konnte, wurde ein anderer Star von den Nutzern gnadenlos „weggewischt“. Alle Details dazu, gibt es in unserem Video.

„it's in TV“-Stars
Katy Perry
Katy Perry

Katy Perry wurde eine große Ehre zuteil. Die „Roar“-Sängerin hält sich derzeit in Rom auf und traf das Oberhaupt der katholischen Kirche, Papst Franziskus, getroffen. Und ihren Schnappschuss kommentierte die 33-Jährige so: „Es ist mir eine Ehre, in Gegenwart des mitfühlenden Herzens und der Zugehörigkeit Seiner Heiligkeit Papst Franziskus zu sein. Danke an Meditation Bob und „The Cura Foundation“, dass ihr das möglich gemacht habt.“ Im Rahmen einer Wohltätigkeitsveranstaltung, bei der die Sängerin als prominentes Beispiel für transzendente Meditation eingeladen war, fand das Treffen statt. Katy st Gesicht der Organisation, seit diese Art von Meditation ihr dabei geholfen hat, trotz Stress wieder zu sich selbst zu finden und zur Ruhe zu kommen. Doch wer stand da neben der sympathischen „Bon Appetit“-Sängerin und begrüßte Papst Franziskus? Orlando Bloom! Den beiden wird schon seit Monaten eine Liebes-Reunion nachgesagt, zu der keiner von beiden je Stellung genommen hat. Doch eine Insta-Story von Katy macht das Comeback nahezu offiziell: Wir freuen uns darüber, dass Katy und Orlando wieder zusammen gefunden haben. Und das Paar sieht doch einfach zu süß zusammen aus, oder?

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 30.04.2018, 00:00 Uhr

In Rom wurde Katy Perry die Ehre zuteil, Papst Franziskus zu treffen. Dort sprach sie über transzendentale Meditation, die ihr geholfen hat zu sich selbst zu finden. Mit dabei waren die Mutter der „Roar“-Sängerin und ihr Liebling - Orlando Bloom! Ihr wollt mehr darüber erfahren? Dann schaut hier mal rein!

„it's in TV“-Stars
Katy Perry
Katy Perry

Na, ob hier die Romanze eines Traumpaares wiederauflebt? Katy Perry postete erst kürzlich dieses Video von der Hochzeit ihres Bruders, auf dem die 33-Jährige den Brautstrauß fängt und damit einfach mal wegrennt. Darunter schrieb die „Roar“-Sängerin: „Wenn du dich nach einem Partner sehnst, aber vor der Liebe davonläufst, wenn du welche bekommst.“ Scheint, als sei die Kalifornierin nicht ganz glücklich mit ihrem Single Status, vor allem, nachdem sie dieses Video am Valentinstag hochgeladen hat. Aber Stopp mal! Klopft ihr Traumprinz etwa bereits an ihre Tür? In den Kommentaren unter ihrem Video postete kein Geringerer als Katys Ex, Orlando Bloom. Der Schauspieler schrieb: „Du kannst wegrennen, aber du kannst dich nicht vor dir selbst verstecken.“ Und dahinter dieses Kuss-Emoji. Na, wenn das mal nicht eindeutig ist! Fans der beiden rasten natürlich komplett aus bei dem Gedanken an ein Liebes-Comeback des Traumpaares. So schreibt einer „Orlando, was geht denn hier wieder ab?“ Und ein anderer fordert: „Kommt wieder zusammen!“ Ob die Gebete vielleicht schon längst erhört wurden? Die beiden wurden bereits im Januar zusammen auf den Malediven gesichtet. Und erst vor wenigen Tagen zeigte sich die „Firework“-Sängerin auf Snapchat in einem Einteiler, auf dem, wenn man genau hinsieht, nur Orlandos Gesicht zu sehen war. Die Zeichen stehen gut für ein Liebes-Comeback der beiden. Vielleicht wollen sie es auch nur langsam angehen lassen, schließlich steht der 40-Jährige noch für die Amazon-Serie „Carnival Row“ in Europa vor der Kamera, während Katys „Witness“-Tour sie noch bis August um die Welt führt.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 16.02.2018, 00:00 Uhr

Superstar Katy Perry und Schauspieler Orlando Bloom waren das Traumpaar im vergangenen Jahr. Mittlerweile verdichten sich die Gerüchte, dass die beiden wieder ein Pärchen sein sollen. Erst kürzlich postete Katy auf ihrem Insta-Account ein Video von der Hochzeit ihres Bruders, welches der 41-Jährige kommentierte. Und das war noch längst nicht alles! Ihr wollt wissen, was alles sonst noch für das Liebes-Comeback spricht? Dann schaut hier mal rein!

„it's in TV“-Stars

Cara Delevingne ist nicht nur ein super gefragtes Model, die 25-Jährige setzt sich auch für den guten Zweck ein. Zuletzt stand die Londonerin noch für Dreharbeiten für die Amazon-Serie „Carnival Row“ zusammen mit Orlando Bloom in Prag vor der Kamera. Nun meldet sich Model, Schauspielerin und Sängerin Cara auf Instagram zu Wort und ruft auf, weniger Plastik zu benutzen und wegzuschmeißen! „Ich habe geschworen, die einmalige plastik-Benutzung in meinem Leben zu reduzieren. Verzichtet auf Plastik-Strohhalme und benutzt wiederauffüllbare Wasserflaschen und Kaffeetassen und bringt eure eigenen Einkaufstaschen mit in den Supermarkt. Zusammen können wir es schaffen! Unterstützt mich in der Aufgaben, auf Plastik zu verzichten.“ Damit setzt sich der „Valerian“-Star für die „#passonplastic“-Initiative ein. Am 24. Januar 2017 wurde sie vom Pay-TV-Anbieter Sky in Großbritannien ins Leben gerufen und feierte nun sein einjähriges Bestehen. Die Bewegung will Menschen sensibilisieren, weniger Plastik-Produkte zu nutzen und vor allem wegzuschmeißen, um die Meere der Erde zu schützen. Nicht nur prominente Unterstützer wie Cara Delevingne hat „#passonplstic“, auch in Schulen gehen die Mitarbeiter der Initiative, um Kinder auf die Problematik der hohen Plastikproduktion aufmerksam zu machen. Cara Delevingne macht ihrer Vorbildrolle mit 41 Millionen Instagram-Followern alle Ehre und hilft, die Welt zu verbessern! Tolle Sache!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 25.01.2018, 00:00 Uhr

Cara Delevingne hat auf Instagram eine Kampfansage gemacht. Die Schauspielerin und Sängerin steht derzeit für „Carnival Row“ vor der Kamera aber zwischendurch ruft sie ihre Follower dazu auf, weniger Plastik-Müll zu produzieren. Ihr wollt wissen, was dahintersteckt? Dann klickt auf dieses Video!

„it's in TV“-Stars

Willkommen im Winterwonderland… na ja, wohl eher „Willkommen am Set von „Carnival Row““, der Amazon-Serie mit Orlando Bloom und Cara Delevingne. Und wie das ehemalige Model auf Instagram zeigt, sieht die Winterlandschaft richtig verwunschen aus. Ja, ja, das Jahr neigt sich dem Ende zu. Passend dazu stand die 25-Jährige gegenüber der Vanity Fair bereits Rede und Antwort zum Jahr 2017 und erklärte, was sie sich von 2018 erhofft. „Ich blicke ohne Reue zurück auf 2017 dafür aber mit vielen gelernten Lektionen.“ Ihre Vorsätze für das neue Jahr? „Darüber habe ich noch nicht nachgedacht, aber spontan denke ich, ich sollte aufhören, mir auf die Lippen zu beißen. Ich möchte mehr schreiben. Ich will ein Album fertig machen und ich würde gerne aufhören, Fleisch zu essen und Vegetarierin werden.“ Ambitionierte Vorsätze. Aber nach Caras erfolgreichem Jahr 2017 mit einer Hauptrolle in „Valerian - Die Stadt der tausend Planeten“, der Veröffentlichung ihres ersten Buches und der Single „I Feel Everything“ scheint die Britin kaum zu stoppen zu sein. Was die Schauspielerin glaubt, wie 2018 aussehen wird? „Es wird heller. Ein glitzerndes Jahr“. Das sind ja gute Neuigkeiten von Orakel Cara. Grund genug, sich erst recht aufs neue Jahr zu freuen.

 05.12.2017, 00:00 Uhr

Für Model und Schauspielerin Cara Delevingne könnte es nicht besser laufen. Nicht nur in der Modewelt ist die smarte 25-Jährige gefragt, auch als Schauspielerin winkt ein Angebot nachdem anderen. Dennoch setzt sich die „Mirror, Mirror“-Autorin ambitionierte Ziele für das neue Jahr. Welche das sind, das erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars