Pamela Reif

Pamela Reif verrät Tipps für leckere & gesunde Ernährung

Pamela Reif ist erfolgreich wie eh und je und das nicht zuletzt, dank ihres unfassbar durchtrainierten Körpers. Zahlreiche Fans folgen ihr bereits gespannt, um zu sehen, wie und was die 23-Jährige trainiert. Dieses Jahr veröffentlichte sie zudem ihr bereits zweites Buch, in dem sie schnelle und einfache Rezepte vorstellt. RTL gegenüber verriet sie jetzt aber noch einmal, worauf sie schwört: "Ich liebe auf jeden Fall Porridge – also Haferbrei. Das mag ich sowohl warm, eben als Porridge, oder auch als Overnight-Oats. Das kann man ja in tausend verschiedenen Varianten machen. Mittags so eine Bowl mit Quinoa und Gemüse. Wenn ich Fleisch esse an dem Tag, dann würde ich noch Hähnchen dazu nehmen. Abends mache ich mir immer eigentlich wie so eine große Ratatouille-Gemüse-Pfanne mit Tomatensauce oder Pesto." Na, damit hat man doch schon einmal einen Tag durchgeplant, was die Ernährung angeht. Wenn es zwischendurch noch Snacks sein dürfen, hat Pamela natürlich auch noch Tipps parat: "Nussriegel oder getrocknete Früchte oder irgendwelche selbstgebackenen Kekse oder ein selbstgebackener Bananenkuchen", verriet die Fitness-Influencerin. Damit kann man durchaus arbeiten und kommt auch noch gesund und lecker durch den Tag!

David Maciejewski
David Maciejewski
 02.12.2019, 14:40 Uhr

Wenn jemand wie Pamela Reif über ihre Ernährung auspackt, dann sollte man aufmerksam zuhören. Denn neben ihrem Training ist auch wichtig, was bei der 23-Jährigen auf den Tisch kommt, um so einen Body zu kriegen. Details bekommt ihr hier.

Haferflocken & viel Gemüse: So sieht der Ernährungsplan von Fitness-Influencerin Pamela Reif aus

So ein durchtrainierter Body wie der von Pamela Reif kommt nicht allein durch Fitnesstraining zustande. Auch die Ernährung ist natürlich wichtig. Was die 23-Jährige isst und worauf sie dabei achtet, darüber berichtet sie zum Beispiel auf einem speziellen Insta-Account und in mittlerweile zwei Rezeptbüchern. Wie ihr Essensplan aussieht, beschrieb sie im Interview mit RTL so: „Ich liebe auf jeden Fall Porridge – also Haferbrei. Das mag ich sowohl warm, eben als Porridge, oder auch als Overnight-Oats. Das kann man ja in tausend verschiedenen Varianten machen.“ Overnight Oats sind übrigens nicht nur lecker, sondern auch sehr gut vorzubereiten. Abends Haferflocken mit Flüssigkeit, zum Beispiel Milch oder einem Pflanzendrink mischen, nach Belieben Obst oder Nüsse zufügen und über Nacht einweichen lassen, fertig ist das Power-Frühstück! Und so geht es für die Fitness-Influencerin weiter: „Mittags so eine Bowl mit Quinoa und Gemüse. Wenn ich Fleisch esse an dem Tag, dann würde ich noch Hähnchen dazu nehmen. Abends mache ich mir immer eigentlich wie so eine große Ratatouille-Gemüse-Pfanne mit Tomatensauce oder Pesto.“ Viel frisches Gemüse steht also eigentlich immer auf dem Speiseplan von Pamela Reif.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pamela Reif (@pamela_rf) am

 

Auch Snacks verkneift Pamela Reif sich nicht, sie greift aber zu besonderen Leckereien für zwischendurch

Snacks isst auch die Fitness-Queen, allerdings sind das eher nicht die Schokoriegel oder Chips aus dem Automaten im Büro. Stattdessen schwört Pamela auf gesündere Alternativen: „Nussriegel oder getrocknete Früchte oder irgendwelche selbstgebackenen Kekse oder ein selbstgebackener Bananenkuchen.“ Das hört sich doch richtig lecker an!

★ Ein Markenzeichen von Pamela Reif ist auch ihre lange, blonde Mähne. Wie sie ihre Haare pflegt, verriet sie jetzt auch. Ihr erfahrt es im unten stehenden Video! ★

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: