Paris Hilton

Paris Hilton

Paris Hilton ist das It-Girl einer ganzen Generation. Die am 17. Februar 1981 in New York City als Paris Whitney Hilton geborene Unternehmerin, Designerin, Schauspielerin und Sängerin wurde durch die Reality-Soap „The Simple Life" bekannt, in der sie mit ihrer Freundin Nicole Richie auftrat. Die Blondine geriet in die Schlagzeilen, als ihr Ex-Freund Rick Salomon ohne ihr Einverständnis ein Sexvideo mit ihr veröffentlichte. Sie bekam Schadensersatz und wurde am Verkaufserlös beteiligt, den sie jedoch zumindest finanziell nicht nötig gehabt hätte: Paris ist die älteste Tochter Richard Howard Hiltons, dem Enkel der Hotelier-Legende Conrad Hilton. Ihr Urgroßvater hinterließ ein Milliardenvermögen. Als erfolgreiche Geschäftsfrau verdient die Blondine lieber ihr eigenes Geld, wobei ihr Herkunft und Bekanntheit die Türen öffnen. Paris ist Werbeikone und Mitbesitzerin verschiedener Clubs. Sie vermarktet ein eigenes Parfüm, betreibt ein Modelabel und ein Plattenlabel. Zudem bringt sie eigene Platten heraus und schauspielert. Heirat war noch keine Option. Unter ihren Ex-Lovern wie Paris Latsis, Stavros Niarchos III, Nick Carter, Rick Salomon oder Benji Madden scheint noch nicht der Richtige dabei gewesen zu sein.

40
Videos
3
Artikel
31
Bilder

Kim Kardashian nimmt ihr Ziel, Anwältin zu werden, offenbar richtig ernst! Während es die "Keeping Up with the Kardashians"-Darstellerin gemeinsam mit befreundeten Anwälten schon geschafft hat, einige Gefängnisinsassen, die gewaltfreie Verbrechen begingen, frühzeitig frei zu bekommen, lernt sie aktuell weiterhin fleissig für ihr Staatsexamen. In ihrer Insta-Story ließ die vierfache Mutter ihre Fans nun an einer ihrer Übungsaufgaben teilhaben. Bei genauer Betrachtung fällt uns schnell ein ziemlich seltsames Detail daran auf: Der Täter in dem Fallbeispiel heißt "The Biebs" und ist Kunstdieb! Ist damit etwa Justin Bieber gemeint?! Ob das Ganze bloß ein Zufall oder vielleicht sogar ein kleiner Scherz von Kims Lehrern ist, wissen wir leider nicht. Kim Kardashian arbeitet aber offensichtlich hart an ihrem Ziel, Anwältin zu werden. Das bestätigten übrigens auch bereits Freunde und Verwandte der Frau von Kanye West. So glaubt Paris Hilton beispielsweise, dass Kim eine "brillante Anwältin wäre"!

Kim Kardashian übt fleißig für ihr Staatsexamen als Anwältin. Via Instagram teilte sie nun eine seltsame Übungsaufgabe mit ihren Fans, in der der Kunstdieb "zufälligerweise" Biebs heißt. Ist das etwa eine Anspielung auf Justin Bieber? Erfahrt hier alle Details!

Itsin TV Stars
 21. März
Meghan MarkleMeghan Markle

Könnte das der größte Skandal in der Geschichte der Royals sein? PR-Manager Kevin Blatt war schon öfter in den Medien und zwar immer dann, wenn es um die Veröffentlichung von geheimen Sex-Tapes ging. Das war bereits bei Paris Hilton der Fall und auch beim Skandalvideo von Kim Kardashian soll er an der Verbreitung beteiligt gewesen sein. Jetzt behauptete Blatt, dass es auch ein Sex-Tape von Herzogin Meghan geben soll. Während eines Interviews im Podcast "Your Mom’s Home" verriet der Sex-Tape-Makler nun, wie er an das vermeintliche Video von Meghan Markle kam: "Eine Frau rief mich an und erzählte mir, dass sie vor vier Jahren von einem Typen ein Video erhielt, auf dem ein Model beziehungsweise eine Schauspielerin zu sehen war, die Oral-Sex mit einem Mann hat." Später soll die Dame verraten haben, um wen es sich genau handelte: "Ihr Name ist Meghan. Sie wird bald einen Prinzen heiraten. In England." Sex-Tape-Makler Kevin Blatt stellte aber direkt klar, dass das Video nicht mehr existiert – jedenfalls nicht mehr auf seinem Handy: "Ich hatte das Video auf meinem Handy, aber ich habe es nicht mehr. Es ist weg. Nur diese Frau in Kanada hat es." Ob die Geschichte um das Skandalvideo der einstigen "Suits"-Darstellerin wirklich wahr ist, werden wir wohl voerst nicht erfahren. Und derzeit hat Meghan sowieso mit anderen Problemen zu kämpfen: Medienberichten zufolge sollen nämlich bereits die ersten Vorwehen bei der zukünftigen Mutter eingesetzt haben.

Der wohl bekannteste Sex-Tape-Makler Kevin Blatt hat wieder zugeschlagen. Nachdem er bereits an der Veröffentlichung von Sex-Tape von Kim Kardashian und Paris Hilton beteiligt war, kommt nun der nächste Kracher: In einem Interview verriet Blatt jetzt, dass ein Sexvideo von Herzogin Meghan existiert. Alle Details gibt es hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Weiter geht’s mit Wladimir Klitschkos Ex, der Schauspielerin Hayden Panettiere, die in Sachen Haustiere einen ganz besonderen Geschmack hat. In der Vergangenheit postete sie auf Twitter immer wieder, wie sie mit ihrer Schlange oder ihren Kornnattern auf Kuschelkurs geht. Besonders tierverrückt unter den Promis ist Paris Hilton. Bevor ihr Chihuahua "Tinkerbell" an Altersschwäche starb, hatte das It-Girl ihn immer und überall dabei. Inzwischen ist die "Hilton Villa" zu einem echten Zoo mutiert, in dem unzählige Hunde und Katzen ein Zuhause gefunden haben. Die Haustiere der Hilton haben dabei natürlich ebenfalls einen eigenen Instagram-Account. Unter "HiltonPets" können wir uns vor Schnappschüssen der niedlichen Vierbeiner kaum retten. Hier gibt’s kleine flauschige weiße Hündchen, Hunde mit Brille, mit kleinen Krönchen oder als Hot Dog verkleidet, aber auch Katzen im Waschbecken. Ganz klar, hier kommt jeder Tier-Fan auf seine Kosten! Doch nicht nur die Musik- und Filmstars gehören zu den Tierliebhabern, sondern auch die amerikanischen Politiker - genauer gesagt der ehemalige Präsident der USA, Barack Obama. Während seiner Amtszeit von Januar 2009 bis Januar 2017 sorgte Amerikas First Dog "Bo" für Verzückung bei den Haustierfans. "Bo" ist der portugiesische Wasserhund des ehemaligen Präsidenten. Inzwischen hat Familie Obama mit Hündin "Sunny" sogar noch eine Spielgefährtin organisiert. Übrigens: bisher hatte jeder Präsident, außer Donald Trump, Tiere im weißen Haus - sogar George Washington. Er hatte 17 Hunde, acht Pferde, Papageien und sogar einen Esel. Vielleicht ein bisschen übertrieben, oder?

Hunde, Katzen, ein Pony oder auch eine Schlange: Die Haustiere der Stars sind vielfältig. Tierliebe Promis sind beispielsweise Paris Hilton, Hayden Panettiere oder auch Ex-Präsident Barack Obama. Um diese drei kümmern wir uns im zweiten Teil unseres Videos.

 

 

Itsin TV Stars
 20. Dezember
Paris HiltonParis Hilton

Streiten sich Paris Hilton und ihr Ex Chris Zylka etwa echt um den Verlobungsring? Die Hotelerbin sprach in der „The Jenny McCarthy Show“ jetzt darüber, dass sie den 2 Millionen Dollar teuren Klunker gerne behalten möchte. Betrachtet man den schicken 20 Karat Diamanten, ist das auch irgendwie verständlich. Jedoch sieht die Gesetzeslage in Kalifornien leider anders aus: Das sogenannte „gift in contemplation of marriage“-Gesetz besagt, dass Geschenke, wie ein Verlobungsring, an die Hochzeit gebunden sind. Da Paris diese jedoch abgesagt hat, hat ihr Ex Chris Zylka das Recht den Ring zurückzubekommen. Von Talkshow-Hostess Jenny McCarthy auf den Klunker angesprochen sagte Paris aber: „Die Person, die uns den Ring gemacht hat, hat Millionen über Millionen Dollar an Werbung zurückbekommen. Ich liebe es, wie Social Media zu einer Art Geld geworden ist.“ Ganz so sicher sollte sich die 37-Jährige aber nicht sein. Solange der Ring kein Werbegeschenk des Juweliers war, hat die Werbung nämlich rein gar nichts mit dem Gesetz zu tun. Und bereits Ende November 2018 wurde darüber spekuliert, dass Chris den teueren Verlobungsring zurückfordern wird. Doch am Ende stellt sich vor allem eine Frage: Hat die millionenschwere Hotelerbin Paris Hilton das Ganze finanziell überhaupt nötig? Wahrscheinlich eher nicht…

Gibt es jetzt etwa einen Rosenkrieg? Zwischen Hotelerbin Paris Hilton und ihrem Ex-Verlobten Chris Zylka bahnt sich ein Streit um den zwei Millionen Dollar teuren Verlobungsring an. Wieso der Fall sogar vor Gericht landen könnte, erfahrt ihr in unserem Video.

Itsin TV Stars

Erotisch ging es auch bei "Friends"-Darsteller Matt LeBlanc in der Vergangenheit zu. Vor seiner Karriere spielte er in der Softporno-Serie "Red Shoe Diaries" mit. Hier gab sich übrigens auch der "Akte X"-Star David Duchovny als heißer Liebhaber die Ehre. In 271 Hardcore-Pornos spielte dagegen die Schauspielerin Marina Ann Hantzis seit dem Jahr 2005 mit - hier ist von Orgien bis hin zu BDSM alles dabei. Besser bekannt ist Marina auch unter ihrem Künstlernamen Sasha Grey. Doch 2009 schaffte sie es dann als Hauptdarstellerin in Steven Soderberghs Drama "Girlfriend Experience". Ein Jahr zuvor räkelte sie sich noch leicht bekleidet auf der "Adult Entertainment Expo", doch seit 2011 hält sie sich von jeglichen Porno-Sets fern. Drei Jahre später war sie in "Open Windows" sogar neben Schauspieler Elijah Wood zu sehen. Und jetzt haben wir noch zwei Beispiele für eine ungewollte Porno-Karriere und starten mit der "Gossip Girl"-Darstellerin Leighton Meester. Sie überließ ihrem Ex dummerweise intime Videos der beiden, die seit der Trennung des Paares auf diversen Schmuddel-Plattformen die Runde machen. Bis heute behauptet die "Blair"-Darstellerin: "Das Tape ist nicht echt, es macht mich wirklich traurig." Traurig war sicher auch Reality-TV-Star Kim Kardashian als ihr damaliger Freund Ray J den mit ihr gedrehten Privatporno veröffentlichte. Das Video zählt noch heute zu den meistgeklickten Schmuddelfilmchen im Web. Und auch das Video, in dem Paris Hilton und ihr damaliger Freund Rick Salomon in einem Hotelzimmer sexuell verkehren, sollte eigentlich vertraulich sein. Nach ihrer Trennung im Jahr 2004 verkaufte ihr Ex jedoch das drei Jahre alte Sex-Tape. Den Titel kennen wir alle: "Eine Nacht in Paris", Also merken wir uns: Dem Ex sollte man besser keine intimen Videos überlassen!

Nicht jeden Schauspielkarriere begann direkt in Hollywood. Stars wie der "Friends"-Darsteller Matt Leblanc oder auch Hotel-Erbin Paris Hilton waren bereits in Pornos zu sehen. Welche Promis außerdem, freiwillig oder auch unfreiwillig, viel nackte Haut zeigten, erfahrt ihr im zweiten Teil unseres Videos.

Itsin TV Stars
 27. November
Paris HiltonParis Hilton

Ist die dümmliche Blondine für Paris Hilton nur eine Rolle? Das behauptete die 37-Jährige zumindest jetzt in einem Interview mit der "Gay Times". Vor über zehn Jahren trat Paris zusammen mit ihrer Freundin Nicole Richie in der Reality TV-Show "The Simple Life" auf. Hier tauschten die zwei Diven ihr Beverly-Hills-Luxusleben gegen verschiedenste, schlechter bezahlte Berufe: So landeten die Beiden beispielsweise auf verschiedenen Bauernhöfen oder halfen in einer Metzgerei aus. Doch der Auftritt in der TV-Show verpasste der Hotelerbin auch gleichzeitig ein "Dummi"-Image, gegen das sie sich bis heute wehrt. Die Leute würden die Paris von heute dabei mit der vermeintlich erfundenen Rolle, die sie damals spielte, verwechseln, erklärte sie. Und auch wenn Paris Hilton damals viel Spaß hatte, liebt sie es heute umso mehr, anderen Menschen das Gegenteil über sich zu beweisen. Aktuell ist Paris international als DJ unterwegs und vertreibt gleichzeitig ihre Eigenmarken und Produkte. Nicht nur wegen der kürzlichen Trennung von ihrem Verlobten Chris Zylka scheint es so, als würde die Blondine einiges in ihrem Leben verändern wollen.

Paris Hilton behauptet, für die Öffentlichkeit oft nur eine Rolle gespielt zu haben. Die inzwischen 37-Jährige sei keine dümmliche Blondine und möchte das jetzt auch ihrem Umfeld beweisen. Wie die Hotelerbin den Imagewandel schaffen will, erfahrt ihr in unserem Video.

Itsin TV Stars