Peyton List

Jessie, Camp Kikiwaka, Disney, Schauspielerin, Serie, disney channel, Gotham, glamorous, kinderstar, cameron monaghan, Spin-off, Valley Girl
Peyton List
15
Videos
1
Artikel
5
Bilder

News zu Peyton List:

Nina Dobrev
Nina Dobrev
Nina Dobrev & Peyton List:
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 18.11.2019, 16:53 Uhr

Einmal im Jahr ist das Guggenheim Museum in New York City Schauplatz einer großen Gala, gesponsert von Dior. Das Ereignis ist immer ein Garant für einen großen Star-Rummel. Diesmal waren unter anderem der „Vampire Diaries“-Star Nina Dobrev und Peyton List, bekannt aus „Jessie“, zu Gast und erfreuten ihre Insta-Follower mit glamourösen Schnappschüssen. Die Infos zu ihrem großen Gala-Auftritt gibt's hier für euch.

„it's in TV“-Stars
Disney

Skai Jackson, bekannt aus den Serien "Camp Kikiwaka" und "Jessie", hat ihr neues Buch "Reach for the Skai: How to Inspire, Empower, and Clapback" veröffentlicht. Im Zuge dessen gab die erst 17-Jährige "Entertainment Tonight" ein Interview und verriet, ob sie noch Kontakt zu ihren alten Co-Stars hat: "Also, Debby Ryan und ich, wir hatten schon einige Gespräche, sehr persönliche Gespräche. Und mein anderer Co-Star Peyton List, die ich kenne, seit ich zwei Jahre alt bin, unterhalten uns ständig. Aber ich hatte nie ein Gespräch darüber, wie es ist ein Kinder-Star zu sein. Wir sind dahingehend noch nicht in die Tiefe gegangen, aber vielleicht sollten wir das tun. Wir sollten alle drei zusammensitzen und darüber sprechen. Ich halte das für eine tolle Idee." Ob das allerdings wirklich passiert, bleibt erstmal abzuwarten. Dafür ging Skai selbst noch auf das Thema ein, wie es war ein Kinder-Star zu sein. Konkreter wurde sie, was Social-Media angeht, denn schon als sie zehn Jahre alt war, hatte sie Accounts bei Twitter und kurze Zeit später auf Instagram. Dort musste sie sich früh mit Hass-Kommentaren auseinandersetzen und verriet jetzt: "Viele Leute machen das durch, vor allem die berühmtesten. Und ich, in meinem jungen Alter, habe nicht verstanden, warum Menschen diese Dinge sagen. Das hat mich sehr traurig gemacht."

David Maciejewski
David Maciejewski
 07.10.2019, 11:53 Uhr

In den Serien "Jessie" und "Camp Kikiwaka" begeisterte Skai Jackson an der Seite von Peyton List und Debby Ryan. Jahre danach hat sie immer noch Kontakt zu dem Duo. Jetzt verriet die Schauspielerin auch noch, welches Thema sie gerne mit den beiden diskutieren würde. Details bekommt ihr hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Cameron Boyce
Cameron Boyce

Anfang Juli dieses Jahres ist Schauspieler Cameron Boyce tragisch im Schlaf verstorben. Schon vor seinem Tod hat er die "Cameron Boyce Foundation" ins Leben gerufen, die zu Ehren des "Descendants"-Stars weitergeführt wird. Das letzte Projekt, an dem er noch gearbeitet hat, hieß "Wilding Peace". Dabei ging es darum, gegen Waffengewalt vorzugehen. Jetzt wurde mit "Archives From Cameron Boyce" ein weiteres Projekt angekündigt. So soll im November eine Bekleidungsmarke an den Start gehen, deren Motto lautet: "Tell Me I’m a Person, Not a Label". Übersetzt bedeutet das: "Sag mir, dass ich eine Person bin und kein Label." Zwei ehemalige Co-Stars des Schauspielers haben auch bereits Werbung in den dazugehörigen Pullis gemacht: Die aus "Jessie" bekannte Schauspielerin Peyton List und "Descendants"-Star China Anne McClain. Eine weitere tolle Aktion der Foundation, die sich bereits für sauberes Trinkwasser und für Menschen einsetzte, die an Epilepsie erkrankt sind. Cameron Boyce wäre jedenfalls sicherlich sehr stolz auf die Arbeit, die auch nach seinem Tod in seinem Namen geleistet wird.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 19.09.2019, 12:47 Uhr

Die "Cameron Boyce Foundation" ehrt nach dem Tod des gleichnamigen Schauspielers weiterhin sein Andenken und tut Gutes. Daher soll im November 2019 auch schon eine eigene Bekleidungsmarke veröffentlicht werden. Weitere Details verraten wir euch hier!

„it's in TV“-Stars
Peyton List
Peyton List

Peyton List stand im vergangenen Jahr für ihre neue Serie „Leicht wie eine Feder“ vor der Kamera. Die zweite Staffel startet demnächst in den USA und zuvor sprach der ehemalige Star der Serie „Jessie“ darüber, wie die Dreharbeiten eigentlich waren. Immerhin musste der Cast auf einem echten Friedhof drehen, weshalb sie auch in der Nähe lebten. Gegenüber „World Screen“ verriet die 21-Jährige jetzt: „Es war lustig, dass wir ganz entspannt auf dem Friedhof waren und von McDonald’s gegessen haben. In Drehpausen war es aber auch gruselig, weil wir nicht auf Grabsteine treten wollten. Ich erinnere mich an einen der ersten Tage, als es plötzlich an die Tür meines Trailers klopfte. Es war Ajiona, die Angst hatte und bei mir abhängen wollte. Aber es war insgesamt nicht so gruselig, wie man denkt, weil wir gedreht haben und da waren überall Menschen und Lichter.“ Tja, dann ist ja noch mal alles gut gegangen bei den verrückten Dreharbeiten zu „Leicht wie eine Feder“ – unter anderem mit Peyton List!

David Maciejewski
David Maciejewski
 15.07.2019, 11:03 Uhr

Peyton List hat jetzt verraten, dass sie gemischte Gefühle beim Dreh von „Leicht wie eine Feder“ hatte. Für die Serie stand die Schauspielerin mit ihren Co-Stars auf einem Friedhof vor der Kamera. Dabei gab es lustige, aber auch gruselige Momente. Details verraten wir euch hier.

 

„it's in TV“-Stars
Peyton List
Peyton List

Peyton List will es aktuell so richtig wissen: Die aus "Jessie" und "Camp Kikiwaka" bekannte Schauspielerin hat einige Film- und Serien-Rollen in der Pipeline. Dazu zählen unter anderem "Valley Girl", "Glamorous" oder auch "Moving Day". Gerade erst startete sie in der YouTube-Serie "Cobra Kai" durch. "Deadline" zufolge hat die 21-Jährige auch schon die nächste Rolle eingetütet. Demnach wird sie in "Paper Spiders" zu sehen sein, an der Seite von "The Carrie Diaries"-Star Stefania LaVie Owen. List wird darin die beste Freundin von Melanie spielen, die zur High School geht und Probleme mit ihrer Mutter hat, die wiederum an paranoiden Wahnvorstellungen leidet. Wie groß die Rolle von Peyton letztlich ausfällt, ist unklar. Unbekannt ist bislang zudem auch, wann der Film veröffentlicht und wo er zu sehen sein wird. Wir halten euch aber wie gewohnt auf dem Laufenden!

David Maciejewski
David Maciejewski
 02.05.2019, 12:47 Uhr

Wirft man einen Blick auf den Terminplaner von Peyton List, dürfte man wenig freie Zeit darin finden. Mehrere Filme und Serien mit ihr sind bereits in Arbeit. Neu dazugekommen ist nun auch „Paper Spiders“. Hier wird man sie neben Stefania LaVie Owen sehen. Weitere Details gibt es hier!

 

„it's in TV“-Stars
Peyton List
Peyton List

Ups! Peyton List hatte jetzt eine unnötige Panik-Attacke. Die beliebte Schauspielerin, bekannt aus Serien wie „Jessie“ oder auch „Camp Kikiwaka“, feierte am 6. April ihren 21. Geburtstag. Damit ist sie in den USA nun komplett volljährig und darf unter anderem auch Alkohol konsumieren. Ein Umstand, den sie kürzlich in einem Interview vollkommen verdrängt hat, wie sie gegenüber „Access“ verriet: „Ich kann es noch kaum fassen, dass ich legal Alkohol bestellen darf, wenn ich ausgehe. Letztens war ich auf dem Coachella Festival und habe bei der Revolve-Party ein Interview gegeben. Sie wollten mit mir ein Trinkspiel spielen und ich bekam eine leichte Panik-Attacke, weil ich vergessen hatte, dass ich jetzt trinken darf.“ Wie das Trinkspiel für Peyton List gelaufen ist, hat sie leider nicht verraten. Aber verrückt, wie leicht man doch sein Alter vergessen kann, oder?!

David Maciejewski
David Maciejewski
 25.04.2019, 14:39 Uhr

„Jessie“-Star Peyton List hatte bei einem Interview auf dem Coachella Festival jetzt eine Panik-Attacke. Wieso? Weil sie dabei ein Trinkspiel spielen sollte und vergessen hat, dass sie schon 21 Jahre alt ist und legal in den USA Alkohol trinken darf. Weitere Details erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars