Nach Vorwürfen von Ex Roberto: Jetzt steht Pietro Sarah Lombardi zur Seite

Jetzt springt ihr Ex-Mann Pietro zur Seite! Nachdem Roberto Ostuni in einem Interview mit RTL nun erklärte, dass er von dem Beziehungs-Aus mit Sarah Lombardi via Instagram erfahren habe, schien Pietro nun offenbar der Kragen zu platzen. In seiner Instagram-Story äußerte er sich offenbar aufgrund zahlreicher Anfragen zu dem Thema und machte deutlich, was er von der Aktion hält: "Ich habe nie was gegen Roberto gehabt, aber diese Sache ist echt sehr mies, Mann. Einmal meine persönliche Meinung: Und zwar finde ich es ein bisschen lächerlich, dass man zum Sender rennt und irgendwas ausplaudert. Es sei denn, man will in die Öffentlichkeit mit Gewalt. Vielleicht will man aber auch die 500.000 Euro mitnehmen." Autsch! Das sind deutliche Worte. Hat es Roberto also tatsächlich nur auf Bekanntheit und Geld abgesehen? Pietro jedenfalls scheint sich mit Sarah durchaus über ihren Jetzt-Ex-Freund unterhalten zu haben und so erzählte er: "Ich weiß auf jeden Fall, dass sie schon seit sechs Monaten eine Krise haben und dass Sarah dann auch gesagt hat: ‚Ich möchte keine Beziehung mehr.‘ Und das hat sie auch ihm gesagt und er hat es auf jeden Fall nicht vom Internet rausbekommen." Ob sich Roberto nach dieser Ansage wohl nochmal zu Wort melden und verteidigen wird? Wir bleiben für euch dran!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 10.02.2020, 16:29 Uhr

Jetzt spricht Pietro Lombardi! Der Sänger mischte sich nun in die Diskussion um die Trennung von Sarah Lombardi und ihrem Jetzt-Ex-Freund Roberto Ostuni aus Berlin ein. Was der Sänger zu Robertos Vorwürfen sagte, er habe von dem Liebes-Aus erst via Instagram-Story von Sarah erfahren, und warum er sich einschaltet, um Sarah zur Seite zu stehen, erfahrt ihr bei uns.

Nun spricht Pietro Lombardi: Hat Roberto zur Trennung von Sarah Lombardi etwa gelogen?

Und damit mischt sich eine dritte Partei in diese Geschichte ein! Nachdem Sarah Lombardi kurz vor Weihnachten die Trennung von Roberto Ostuni verkündete, meldete der sich nun in einem Interview mit RTL zu Wort. Er behauptet: Als Sarah im Rahmen einer Fragerunde auf Instagram das Liebes-Aus offiziell machte, wusste er selbst noch nichts davon! Stimmt nicht, behauptet nun Pietro Lombardi. In seiner Insta-Story zeigte sich der Ex-Mann der Sängerin nun schockiert über Robertos Verhalten und macht ihm schwere Vorwürfe. 

↓ Wer spricht hier die Wahrheit? Wie Roberto die Trennung erlebt hat, das erfahrt ihr im unten stehenden Video! ↓

Seit sechs Monaten in der Krise: Pietro Lombardi weiß offenbar mehr über Sarah & Roberto 

Gegen Roberto habe er nie etwas gehabt, „aber diese Sache ist echt sehr mies, Mann.“ Aber dabei bleibt es nicht – Pie ging ins Detail und erklärte, er finde es „ein bisschen lächerlich, dass man zum Sender rennt und irgendwas ausplaudert. Es sei denn, man will in die Öffentlichkeit mit Gewalt. Vielleicht will man aber auch die 500 oder 1000 Euro mitnehmen.“ Ob Roberto wirklich aus diesen Motiven heraus gehandelt hat? Der „Es tut schon wieder weh“-Interpret jedenfalls will wissen, dass Sarah und Roberto „schon seit sechs Monaten eine Krise haben“. Roberto habe es „auf jeden Fall nicht vom Internet rausbekommen“, berichtet der DSDS-Juror entschlossen. 

Ist damit das letzte Wort gesprochen? Roberto scheint zurückzurudern 

Inzwischen hat sich auch Roberto erneut geäußert und scheint zurückzurudern. „Es gibt keinen schuldigen oder schlechten Menschen. Fehler passieren und manchmal passt es halt nicht. Vielleicht habe ich das Ende einfach nicht wahrhaben wollen und habe die Realität ausgeblendet, wofür sie nichts kann. Damit ist auch alles geklärt. Ich wünsche dir alles Gute“, schrieb er unter anderem in seiner Insta-Story und nahm seine Ex-Freundin in Schutz. Ob diese Worte wirklich den endgültigen Abschied bedeuten, das wird die Zeit zeigen. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Roberto Ostuni Abate (@roberto_ostuni_abate) am

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: