Pietro Lombardi: Darum leidet er unter Stress

Das Leben als Star hat neben vielen Vorzügen durchaus auch seine Schattenseiten. So lastet auf Promis wie Pietro Lombardi auch ein enormer Stress, wie der 27-Jährige im Gespräch mit RTL nun erstmals selbst offenbarte. "Es ist zu viel. Es ist hart, wenn du mental und physisch nicht stark bist und deine Psyche nicht mitmacht, gehst du kaputt", stellte der "Bella Donna"-Interpret klar. Dieser Stress hat verschiedene Gründe, wie Pietro weiter erklärte: "Ich habe manchmal am Wochenende fünf Auftritte und 3.000 Kilometer". Neben seiner eigenen Musik ist der Ex-Mann von Sarah Lombardi aber selbstverständlich auch als Juror bei "Deutschland sucht den Superstar" aktiv und kümmert sich liebevoll um seinen Sohn Alessio. Kein Wunder also, dass Pietro manchmal alles zu viel wird. Dennoch ist der Sänger äußerst glücklich mit seiner Karriere. "Man macht Musik, weil man es liebt", erklärte er daher abschließend stolz. Viele weitere Einblicke in die Gefühlswelt und das Privatleben von Pietro Lombardi gibt es in der "Absolut"-Dokumentation, die am 07. Januar um 22:30 Uhr auf RTL ausgestrahlt wird. Dabei begleitete ihn ein Kamerateam nicht nur Backstage, sondern sogar bis auf die Bühne.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 07.01.2020, 10:55 Uhr

Pietro Lombardi hat nicht nur als Sänger und DSDS-Juror viel Erfolg, er kümmert sich auch fürsorglich um seinen Sohn Alessio. Ganz schön viel zu tun! Deswegen leidet der Musiker auch unter reichlich Stress. Dennoch würde Pietro nicht tauschen wollen, wie er im Rahmen seiner "Absolut"-Dokumentation, die am 07. Januar um 22:30 Uhr auf RTL ausgestrahlt wird, offenbarte. Alle Details dazu erfahrt ihr hier.

 

 

Nicht alles nur Glitzer und Spaß: Auf Promis wie DSDS-Legende Pietro Lombardi lastet auch großer Stress

Sicher hat es viele Vorteile, wenn man beruflich das tun kann, was man liebt, dabei im Rampenlicht steht und viele bewundernde Fans hat. Aber es gibt auch eine andere Seite, erzählte Pietro Lombardi jetzt in einem Gespräch mit RTL. Der Stress in einem Leben wie seinem sei teilweise enorm, verriet der 27-Jährige. „Es ist zu viel. Es ist hart, wenn du mental und physisch nicht stark bist und deine Psyche nicht mitmacht, gehst du kaputt“, konnte Pie berichten. Am Wochenende, wenn sich andere von der Arbeitswoche erholen, fängt für ihn die Arbeit erst richtig an, erklärte der Sänger weiter: „Ich habe manchmal am Wochenende fünf Auftritte und 3.000 Kilometer.“ Außerdem hat der Ex von Sarah Lombardi noch weitere Aufgaben, zum Beispiel als Juror bei „Deutschland sucht den Superstar“ mit seinem Mentor und Freund Dieter Bohlen – und dazu braucht der stolze Papa natürlich auch genügend Zeit, um sich um Söhnchen Alessio zu kümmern. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pietro Lombardi (@_pietrolombardi_) am

 

Trotz Stress ist „Deutschland sucht den Superstar“-Juror Pietro Lombardi sehr zufrieden mit seinem Leben 

Auch wenn es manchmal ein bisschen viel auf einmal ist, ist der „Bella Donna“-Interpret trotzdem glücklich mit seinem Leben und seiner Karriere. So sagte Pietro Lombardi im Interview abschließend: „Man macht Musik, weil man es liebt.“ Wie es ihm sonst derzeit geht und wie sein Tagesablauf aussieht, können wir uns jetzt im TV genauer anschauen. Ein Kamerateam hat die DSDS-Berühmtheit im Alltag begleitet, auch in den Backstage-Bereich und auf die Bühne. Gezeigt wird die „Absolut“-Dokumentation über Pietro Lombardi am 07. Januar um 22.30 Uhr auf RTL.

★ Mit seiner Ex Sarah Lombardi ist Pietro mittlerweile gut befreundet. So war seine Ex-Frau sofort zur Stelle, als der DSDS-Juror am Knie operiert werden musste. Mehr dazu erfahrt ihr im unten stehenden Video! ★

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: