Pink

P!nk, Carey Hart, Lady Gaga, Willow, Jameson, Baby, Hollywood, rtl, Justin Bieber, K-Pop, Südkorea, Musiker
Pink
49
Videos
1
Artikel
13
Bilder

Heute, am 8. September 2019, feiert die US-Sängerin P!NK ihren 40. Geburtstag. Und der Popstar kann auf eine mittlerweile 18-jährige Karriere zurückblicken. Wer jetzt denkt, für die "Try"-Interpretin sei es langsam an der Zeit, in den Ruhestand zu gehen, der irrt. Denn das letzte Jahr in ihren 30ern war eines der wohl erfolgreichsten für P!NK. Wir blicken zurück! Nachdem sie im Februar 2018 die Nationalhymne beim Super Bowl sang, startete P!NK einen Monat später ihre "Beautiful Trauma"-Welttournee, die 159 Konzerte umfasst und die Sängerin quer durch die USA, Europa und Australien führte. Insgesamt nahm die Zweifach-Mutter rund 75 Millionen Euro zwischen November 2018 und Mai 2019 ein. Ein Highlight: Auf einem Konzert in Liverpool wurde sogar ein Kind zur Welt gebracht, das nun den Zweitnamen Pink trägt. Zwischendurch fand das heutige Geburtstagskind auch noch Zeit dafür, ihren wohlverdienten Stern auf dem Hollywood Walk of Fame zu enthüllen. Zudem brachte die Grammy-Preisträgerin 2019 schon ihr nächstes Album "Hurt 2B Human" auf den Markt. Und wer erinnert sich nicht auch gerne an P!NKs Radtouren durch Köln oder Frankfurt diesen Sommer? Einfach herrlich bodenständig dieser Superstar! Wie P!NK ihren 40. wohl heute feiert? Sicherlich zusammen mit ihrer Familie, zu der auch Ehemann Carey Hart und die beiden Kindern Willow und Jameson gehören. Und ganz bestimmt darf auch ein Glas Wein aus ihrem eigenen Anbau der Marke "Two Wolves Wine" nicht fehlen. Wir gratulieren zum 40., liebe

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 08. September 2019, 00:00 Uhr

P!NK wird am 8. September 2019 40 Jahre alt und obwohl ihre Karriere schon seit 18 Jahren andauert, findet die Sängerin noch lange kein Ende. Im Gegenteil: Die Highlights des vergangenen Jahres zeigen, dass sie total erfolgreich ist. Hier bekommt ihr die Details!

Itsin TV Stars

Wer hat nicht auch schon mal einen Kettenbrief bekommen und ihn ahnungslos weitergeschickt? Sowas kann auch Promis durchaus passieren! Auf Instagram kursierte nun mal wieder eine Fake-Nachricht, die besagte, dass Instagram die Nutzungsregelung ändern werde und die Plattform dazu berechtigt sei, alle Fotos und Videos von Nutzern zu teilen und für eigene Zwecke verwenden zu dürfen. Nur das Posten dieses Statements bewahre davor, dass die Regelung in Kraft tritt. Klingt komisch, doch es sind direkt einige Stars drauf reingefallen. Neben Schauspielerin Julia Roberts oder Sänger Usher teilte auch der „One Direction“-Star Niall Horan den Beitrag und selbst „Spiderman“-Darsteller Tom Holland repostete das Schreiben. Kurz darauf fand man es jedoch nicht mehr in ihrer Timeline, vermutlich weil sie herausfanden, dass es eine Falschmeldung war. Sängerin Pink ist das wohl egal, denn sie ließ den Kettenbrief einfach stehen, schrieb jedoch dazu: „Besser auf Nummer sicher gehen, als es am Ende zu bereuen, selbst wenn es ein Schwindel ist.“ Den Betrug hat die 39-Jährige wohl schon gerochen, aber wollte sich trotzdem vor der vermeintlichen neuen Regelung schützen. Übrigens, der Text ist nicht neu und kursierte bereits 2012 auf Instagram.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 22. August 2019, 12:45 Uhr

Auf Instagram hat ein Kettenbrief sein Unwesen getrieben, der vor allem von Stars geteilt wurde. Darin hieß es, die Plattform ändere eine Nutzungsregel, die fatale Auswirkungen haben könne. Tom Holland, Usher und auch P!NK wurden Opfer der Fake-News. Hier erfahrt ihr mehr zum Thema!

Itsin TV Stars

Ja, auch am heutigen Tag gibt es etwas zu feiern. Gut, es mag nicht direkt auf der Hand liegen, aber mit eurer Hand hat es schon etwas zu tun! Denn: Am 01. August feiern wir den „Tag des Mittelfingers“. Und manch ein Star bediente sich der – nennen wir es – aussdrucksstarken Pose doch ganz gerne. Fangen wir an mit Sophia Thomalla. Bekanntermaßen weiß die Tochter von Schauspielerin Simone Thomalla Instagram als Provokations-Plattform perfekt zu nutzen. Und mit Bildern wie diesen hat sie das doch allemal geschafft, oder? Weiter geht’s mit dieser Dame. Hättet ihr ihr nicht zugetraut? Oh, doch! Auch Jennifer Lawrence hielt den gemeinen Finger bereits in die Kamera. Hier nach ihrem legendären Oscar-Sturz im Jahr 2013. Weniger verwundert ist man dagegen, dass auch Skandalnudel Miley Cyrus einen Platz auf unserer Liste der Mittelfinger-Stars gefunden hat. Ebenfalls gehört Musiker-Kollegin P!nk zum Club der bösen Mädchen. Dass es den auch für Jungs gibt, ist ja wohl klar. Dazu darf sich beispielsweise Ed Sheeran gesellen, der frech einfach mal sich selbst den Mittelfinger zeigte. Und Jared Leto? Der schaut auf diesem Foto tatsächlich auch eher nicht so drein, als meine er es mit der Pose erst. Dann bleibt uns nichts anderes mehr zu sagen als: Froher Mittelfinger-Tag miteinander!

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 01. August 2019, 16:17 Uhr

Zum „Tag des Mittelfingers“ werfen wir einen Blick darauf, welche Stars keinen Skrupel davor hatten, den bösen Finger in aller Öffentlichkeit zu zeigen. Die witzigen Fotos halten wir hier für euch bereit! 

Itsin TV Stars

Willkommen in Köln, P!nk! Die Sängerin befindet sich aktuell auf ihrer „Beautiful Trauma World Tour“ und stoppt momentan in Deutschland. Die 39-Jährige postete vor wenigen Stunden auf Instagram einen schicken Schnappschuss von sich und Sohnemann Jameson Moon auf dem Fahrrad vor dem Kölner Dom. Wie süß! Vor allem ihre deutschen Fans rasteten bei diesem Anblick aus und ärgerten sich, dass sie nicht auch gerade auf der Domplatte waren. So schrieb einer ihrer Insta-Follower beispielsweise: „OMG!! All die glücklichen Leute, die dich am Kölner Dom getroffen haben!“ Ein anderer Anhänger der Sängerin freute sich jetzt schon auf das Konzert. Am Freitag, den 5. Juli, geht es nämlich los mit ihren Auftritten im RheinEnergieStadion. Ein Zusatzkonzert folgt am Samstag. Was für ein Wochenende für alle Fans der „90 Days“-Interpretin. Es scheint übrigens auch noch letzte Tickets für ihre Tour zu geben. Also falls ihr P!nk schon immer mal live erleben wolltet, schlagt noch schnell zu!

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 05. Juli 2019, 11:29 Uhr

Während P!nk sich aktuell auf ihrer „Beautiful Trauma World Tour“ in Köln befindet, nutzte sie die Gelegenheit für eine Radtour zum Dom. Mit dabei war auch Sohnemann Jameson Moon. Die Fans der Sängerin freuten sich über das Foto auf Instagram. Hier erfahrt ihr mehr!

 

Itsin TV Stars

Schock-Nachricht von US-Sängerin P!nk. Die 39-Jährige brachte vergangenen Freitag, den 26. April, ihr neues Album „Hurts 2B Human“ raus. Darauf besingt die extrovertierte Zweifach-Mama in dem Song „Happy“ eine Zeit, in der sie ihren Körper hasste. Grund ist laut eigener Aussage ihre burschikose und trainierte Figur. Dieser Gedanke wurde mit 17 verstärkt, nachdem P!nk eine Fehlgeburt erlitt. Im Interview mit „USA Today“ sprach die „Raise Your Glass“-Interpretin nun offen über dieses traumatische Erlebnis: „Mit 17 hatte ich eine Fehlgeburt. Und ich sollte dieses Kind haben. Aber wenn das einer Frau oder einem jungen Mädchen passiert, dann fühlt es sich so an, als würde dich dein Körper hassen und als ob dein Körper kaputt sei und er tut nicht das, was er eigentlich tun sollte.“ Um den Schicksalsschlag zu verarbeiten, begab sich die Ehefrau von Motocross-Fahrer Carey Hart in Therapie, wie sie weiter preisgab. Dadurch konnte die Grammy-Preisträgerin ihren Frieden auch mit später folgenden Fehlgeburten schließen: „Ich hatte seitdem mehrere Fehlgeburten, daher denke ich, es ist wichtig, darüber zu sprechen, wofür man sich schämt, wer man wirklich ist und wie schmerzhaft es ist.“ Mit Hilfe ihrer Songs hat P!nk schon immer solche Ereignisse verarbeitet und mit ihrer Ehrlichkeit beweist sie nun einmal mehr, dass sie ihre Schwächen zu ihren Stärken wandelt und somit ein absolutes Vorbild ist.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 30. April 2019, 15:35 Uhr

Die US-Sängerin P!nk hat nun offen darüber gesprochen, dass sie als junges Mädchen ihren Körper hasste. Der Grund dafür war eine Fehlgeburt, die die „Fuckin‘ Perfect“-Interpretin mit 17 Jahren erlitt. Dank einer Therapie konnte sie diesen Schicksalsschlag überwinden. Erfahrt hier die Details zum Thema!

Itsin TV Stars

P!nk zieht einen klaren Schlussstrich. Die Sängerin verkündete nun in der "Ellen Show" gegenüber Talkmasterin Ellen DeGeneres, dass sie ihre Kinder zukünftig nicht mehr auf Instagram zeigen wird. Zuvor sah man immer wieder schöne Schnappschüsse von der "Walk Me Home"-Interpretin und ihren zwei Kindern Willow und Jameson. Der Beweggrund dafür liegt auf der Hand: Nachdem die 39-Jährige dieses Foto mit ihren Kindern und einem Pelikan teilte, auf dem ihr zweijähriger Sohn keine Windel trug, hagelte es Hassbotschaften in den P!nks Kommentaren. So erklärte die extrovertierte Künstlerin: "Die Leute sind so weit gegangen und meinten, man sollte das Jugendamt einschalten, weil er keine Windel trug. Und wie ich es denn wagen könnte, das zu posten. Einfach die übelsten Sachen. Und ich habe so geweint danach, weil ich meine Familie gerne zeige. Es ist mein stolzester Moment in meinem Leben. Ich bin stolzer auf meine Kinder, als auf alles, was ich je gemacht habe. Ich werde sie jetzt nicht mehr zeigen." Eine verständliche Entscheidung von P!nk. Weiter kritisierte sie die negative Haltung der Nutzer im Internet: "Ich mag keine Ungerechtigkeit. Ich mag es nicht, wie mutig die Leute in ihrer Anonymität sind und gemein, einfach fies." Gegen eine andere Meinung habe sie nichts, aber es komme halt auch immer auf die Wortwahl an! Da hat P!nk absolut Recht.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 23. April 2019, 11:27 Uhr

P!nk ist eigentlich eine selbstbewusste Sängerin, doch nun gab es einen Vorfall auf Instagram, der sie zum Weinen brachte. Dabei ging es um ein Foto. das die 39-Jährige postete, auf dem ihre Kinder zu sehen waren. Nach einem fiesen Insta-Angriff zog P!nk nun einen konsequenten Schlussstrich. Alle Einzelheiten gibt es bei uns.

Itsin TV Stars