Prince William

Prince William

Prinz William, der älteste Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana, kam am 21. Juni 1982 als William Arthur Philip Louis in London zur Welt. Sein royaler Titel lautet His Royal Highness Prince William Arthur Philip Louis, Duke of Cambridge, Earl of Strathearn and Baron Carrickfergus, KG, KT. Der Enkel von Königin Elisabeth II steht nach Prinz Charles an zweiter Stelle in der britischen Thronfolge. Er war fast ebenso häufig dem Blitzlichtgewitter der Kameras ausgesetzt wie seine Mutter. Einen großen Schock erlitt Prinz William 1997, als er sie in einem tödlichen Autounfall in Paris verlor. Trotzdem schaffte es Prinz William, seinen College-Abschluss in Eton zu machen. Während seines späteren Universitätsstudiums in Schottland lernte er seine Kommilitonin Kate Middleton kennen. Er verlobte sich mit ihr und übergab ihr dabei den Ring, den Prinz Charles Jahre zuvor Diana geschenkt hatte. Am 29. April 2011 heirateten Kate und William in London vor den Augen der begeisterten Menge. Das erste Kind des Paares, Prinz George, wurde am 22. Juli 2013 geboren. Schon im folgenden Jahr wurde Kate wieder schwanger.

 
66
Videos
7
Artikel
1
Bilder

News zu Prince William:

Herzogin Kate

Die britischen Royals räumen auf! Zumindest Herzogin Meghan und neuerdings auch ihre Schwägerin Herzogin Catherine, denn sie fackeln nicht lange, wenn es darum geht, Mitarbeiter auf die Straße zu setzen. Nachdem Harrys Gattin Meghan bereits mehrere Angestellte entließ, traf es dieses Mal eine Assistentin der Herzogin von Cambridge. Sophie Agnew arbeitete sieben Jahre lang für die 37-Jährige. Wie die „Daily Mail“ berichtet, verrieten Insider aus dem Königshaus nun: „Es ist wahr, dass Sophie nach sieben Jahren Dienstzeit gegangen ist. Ihre Rolle wurde durch die Trennung der Haushalte überflüssig. Sie wird nicht ersetzt.“ Erst im Mai wurde bekannt, dass Harry und Meghan aus dem Kensington Palace, wo sie gemeinsam mit William und Kate lebten, ausziehen. Zudem kümmern sich die Paare seither um verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen. Aus diesem Grund wurde Sophies Stelle nun überflüssig. Derzeit halten sich William und Catherine in Pakistan auf, wo das Paar Organisationen besuchen wird, die sich für die Bildung von Mädchen und jungen Frauen stark machen. Ob die Dreifach-Mutter ihre Assistentin bei ihrer Reise schon vermisset? Das bleibt abzuwarten!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 14.10.2019, 12:53 Uhr

Sieben Jahre lang war Sophie Agnew die Assistentin von Herzogin Catherine, nun wurde sie gefeuert und ist arbeitslos. Ihre Dienste wurden laut Insidern nicht mehr gebraucht, nachdem die Haushalte von Harry und Meghan sowie William und Kate aufgeteilt wurden. Erfahrt mehr zum Thema hier!   

„it's in TV“-Stars
Herzogin Kate

Haben sich die Gerüchte nun etwa doch bestätigt? Neusten Meldungen zufolge ist Herzogin Kate erneut schwanger! Wie die „InTouch“ nun berichtet, legte Bestsellerautorin Mary Berry der 37-Jährigen bei der Eröffnung eines Kinderspielplatzes die Hand auf den Bauch. Was eigentlich eine Taktlosigkeit ist, ergibt bei einer erneuten Schwangerschaft dagegen durchaus Sinn. Doch es wird noch besser: Auch das Geschlecht könnte bereits bekannt sein! So soll sich nämlich eine von Kates Hofdamen verplappert haben. „Die Eltern freuen sich schon sehr auf die Kleine!“, offenbarte diese angeblich und gab dabei wohl preis, dass es sich bei dem vierten Kind von Herzogin Kate und ihrem Mann Prinz William um ein Mädchen handeln wird. Die dreifache Mutter soll übrigens gar nicht mal so verärgert darüber sein, dass diese Informationen jetzt durchgesickert sind. So konnte sie sich laut der „InTouch“ bereits in Ruhe nach rosafarbenen Strampelanzügen umsehen. Offiziell bestätigt wurde die vierte Schwangerschaft bisher aber leider noch nicht.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 30.09.2019, 15:01 Uhr

Schon länger wird über eine mögliche Schwangerschaft von Herzogin Kate spekuliert. Neusten Gerüchten zufolge wurde diese nun auch bestätigt. Und es wird noch besser: Auch das Geschlecht des Babys soll bereits bekannt sein! Erfahrt hier die Details!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Prince Harry
Prince Harry

Prinz Harry hat am Sonntag, den 15. September, seinen 35. Geburtstag ordentlich gefeiert. Natürlich ließ es sich auch seine bessere Hälfte Herzogin Meghan nicht nehmen, ihm öffentlich via Instagram zu gratulieren. Auf "sussexroyal" schrieb die gebürtige US-Amerikanerin: "Die Arbeit für die Themen, die dich so sehr interessieren, inspiriert mich jeden Tag. Du bist der beste Ehemann und unglaublichste Vater für unseren Sohn. Wir lieben dich!" Was für süße Worte und eine tolle Kollage des Prinzen gab’s noch dazu: Angefangen mit Kinderfotos bis hin zu einem Bild von der Taufe von Sohn Archie. Doch nicht nur seine Ehefrau nahm den Ehrentag ihres Mannes zum Anlass für Glückwünsche, auch William und Kate gratulierten Harry und schrieben: "Wir gratulieren dem Herzog von Sussex heute, alles Gute zum Geburtstag!" Wie genau Prinz Harry seinen Geburtstag am Sonntag verbrachte, ist nicht bekannt, doch sicherlich ließ er es sich nicht nehmen, ihn im Kreise seiner Familie zu verbringen. Auch wir gratulieren nachträglich zum 35. Geburtstag!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 16.09.2019, 12:40 Uhr

Prinz Harry wurde am 15. September 2019 35 Jahre alt. Der Herzog von Sussex feierte sicherlich im Kreise seiner Familie. Ehefrau Meghan gratulierte ihrem Schatz via Instagram mit süßen Worten. Ihr wollt mehr darüber erfahren? Dann seid ihr hier genau richtig! Übrigens: Auch William und Kate gehörten zu den Gratulanten.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das neue Schuljahr hat begonnen und auch einige bekannte Promi-Sprösslinge gehen nun in die Vorschule. Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis platzten vor Stolz, als die kleine Sophia mit ihrer Schultüte unterwegs war. Für die Vierjährige geht mit der Vorschule ein neuer Lebensabschnitt los, bei dem sie sicherlich viel Freude haben wird. Wie die Katze verriet, war sie aber ein klein wenig traurig darüber, dass ihr Töchterchen so schnell so groß geworden ist. Danni Büchner teilte via Instagram ebenfalls einen süßen Schnappschuss mit den Zwillingen Diego und Jenna, die mit ihren Schultüten posierten. Auch bei ihnen geht es trotz des noch jungen Alters nun in die Vorschule. „Ich bin so, so stolz auf meine Zwillinge“, schrieb die alleinerziehende Mutter zu dem Pic. Zu guter Letzt hätten wir auch noch ein royales Vorschulkind im Angebot: Die kleine Charlotte, Tochter von Prinz William und Herzogin Kate. Sie besucht bereits seit einigen Tagen eine Privatschule in London. Hier gehört auch ihr großer Bruder George bereits zu den rund 560 Schülern, die hier auch in Schauspiel und Ballett unterrichtet werden. So süß unsere kleinen i-Dötzchen, oder?!

David Maciejewski
David Maciejewski
 13.09.2019, 15:10 Uhr

Einige Schulen durften in den letzten Tagen prominente Neuzugänge begrüßen. In London besucht beispielsweise die kleine Charlotte, Tochter von Prinz William und Herzogin Kate, jetzt die Privatschule. Und auch Sophia, der Nachwuchs von Daniela Katzenberg und Lucas Cordalis war jetzt mit Schultüte unterwegs. Mehr zum süßen Schulanfang gibt’s hier!

„it's in TV“-Stars

Für die kleine Prinzessin Charlotte begann am 5. September 2019 ein neuer aufregender Lebensabschnitt, denn die Adelstochter hatte ihren ersten Schultag! An diesem besonderen Tag war ihre Familie natürlich auch mit dabei: Mama Kate, Papa William und Brüderchen Prinz George begleiteten die Vierjährige auf die private Grundschule „Thomas’s Battersea“. Wie eine Journalistin jetzt verriet, hat die Schule ganz besondere Richtlinien, die unter anderem besagen, dass Charlotte keine beste Freundin haben darf. Um das zu erreichen, dürfen die Kinder nur mehrere beste Freunde haben, sodass keiner der Mitschüler benachteiligt wird. Sie erklärte außerdem, dass Freundschaft in der Schule groß geschrieben wird. So sagte sie: „Es gibt überall Schilder mit der Aufschrift 'sei nett', das ist das Credo der Schule […] Am Anfang werden die Kinder spielen und erforschen, Entscheidungen treffen und lernen, kreativ zu sein und Probleme zu lösen, gute Beziehungen aufzubauen und glücklich zu sein.“ Vielen der Kinder scheint wohl dieses Konzept zu gefallen und für Charlotte sind das allemal tolle Aussichten für einen guten Schulanfang.

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 09.09.2019, 16:05 Uhr

Die „Thomas's Battersea“ ist eine besondere Grundschule, nicht nur weil Prinzessin Charlotte sie besucht, sondern auch wegen der besonderen Schulregeln. Der Vierjährigen ist es hier nämlich nicht erlaubt, eine beste Freundin zu haben. Alle Details haben wir hier für euch!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Hach, sie werden doch so schnell groß! Das müssen sich auch Prinz William und Herzogin Catherine gedacht haben, als sie ihren Erstgeborenen George und seine Schwester Charlotte heute, am 5. September, zur Schule brachten. Ja, ganz richtig gehört, die gerade einmal Vierjährige hatte jetzt ihren ersten Schultag. Aber neben ihrem älteren Bruder wirkte der royale Spross kaum aufgeregt an diesem großen Tag. Natürlich gehen Charlotte und George auf keine herkömmliche Schule. Die „Thomas‘s Battersea“ ist eine renommierte Privatschule in London, die William und Kate im Jahr fast 25.500 Euro pro Kind kostet. Neben den klassischen Fächern wie lesen und rechnen lernen, wird der jungen Prinzessin unter anderem Theater und Ballett angeboten. Doch wie spricht man ein vierjähriges Mitglied der britischen Königsfamilie korrekt an? Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Charlotte Elizabeth Diana von Cambridge ist definitiv zu lang. Und Lottie, wie sie liebevoll von ihrer Mutter genannt wird, wird zu persönlich sein, also kürzt man den Namen traditionell ab zu Charlotte Cambridge. Wie gerne würden wir wissen, was die Kleine Mama und Papa nach ihrem ersten Schultag zu erzählen hat.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 05.09.2019, 14:39 Uhr

Ein aufregender Tag ist es für Prinzessin Charlotte von Cambridge. Die Vierjährige wird endlich eingeschult. Begleitet wurde der royale Spross von ihren Eltern William und Kate sowie Bruder George, der die „Thomas’s Battersea“-Privatschule bereits besucht. Hier erfahrt ihr, wie Lehrer die Prinzessin künftig nicht nennen werden.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen