Harry und Meghan: Verpasst Prinz William die Geburt von Baby Sussex?

Bald ist es soweit: Ende April erwarten Herzogin Meghan und Prinz Harry ihr erstes Baby. Während sich die gesamte royale Familie schon auf dieses Ereignis freut, könnte ausgerechnet Harrys Bruder, Prinz William, die Geburt verpassen. Dieser befindet sich Ende April nämlich am anderen Ende der Welt, genauer gesagt in Neuseeland. Dort vertritt er die britische Krone und nimmt an einer Gedenkfeier zu Ehren der Opfer des Terroranschlags von Christchurch am 15. März teil. Eine Absage ist ausgeschlossen. Daher könnte es gut möglich sein, dass William die Geburt seines Neffens verpasst. Doch nicht nur das: Der dreifache Vater wird offenbar auch beim ersten Geburtstag von Sohn Louis am 23. April nicht auf der Party erscheinen können. Daher wird Herzogin Kate ihren Mann William auf keinen Fall auf seiner Reise nach Neuseeland begleiten. Sie bleibt mit den drei Kindern George, Charlotte und Louis in London, bereitet den Geburtstag vor und unterstützt sicherlich auch Harry und Meghan. Doch vielleicht schafft es Prinz William ja am Ende doch noch, pünktlich zu den Familienfeierlichkeiten wieder zurück zu sein.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 02.04.2019, 10:44 Uhr

Die Geburt von Prinz Harrys und Herzogin Meghans Baby steht voraussichtlich Ende April 2019 an. Während die royale Familie selbstverständlich anwesend sein wird, wird ausgerechnet Harrys Bruder, Prinz William, sehr wahrscheinlich fehlen. Warum er die Geburt verpassen könnte, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: