Da darf die Hochzeitstorte auch schon mal die ein paar Etagen mehr haben: Wenn Promis heiraten, spielt Geld in den meisten Fällen keine Rolle. Nichts ist zu teuer für den schönsten Tag im Leben! Deshalb kommen hier für euch die drei bisher teuersten Hochzeiten der Stars!
Auf Platz drei landet Kim Kardashian - und zwar mit ihrem zweiten Ehemann, dem Basketball-Star Kris Humprhies. Umgerechnet 8,3 Millionen Euro war ihnen, laut der Schweizer Illustrierten, ihr schönster Tag im Leben wert, den sie im August 2011 mit 450 Freunden und Bekannten feierten. Etwas ärgerlich: Das „ach so schöne“ Ja-Wort war nicht von langer Dauer. Nach nur 72 Tagen Ehe reichte der Reality-TV-Star wegen „unüberbrückbarere Differenzen“ die Scheidung ein. Besser lief es dafür bei Kim Kardashians nächster Hochzeit mit der sie auch gleichzeitig auf Platz zwei der teuersten Promi-Hochzeiten steht. Die Reality-TV-Queen heiratete Rapper Kanye West am 24. März 2014 in Florenz. Die beiden nahmen für die Riesen-Party laut „TMZ“ umgerechnet 25 Millionen Euro in die Hand. Das Hochzeitskleid entwarf der italienische Mode-Designer Riccardo Tisci, der einer der besten Freunde des Glamour-Paares ist. Und als ob der Fummel für die Braut nicht schon teuer genug gewesen wäre, kreierte der Designer auch noch den Smoking von Kanye West und ein Kleidchen für North, die Tochter von Kim und dem Rapper. Auch der Auftritt des berühmten „Time to Say Goodbye“-Tenors Andrea Boccelli wird sicher nicht ganz so günstig gewesen sein.
Doch ein Hochzeitspaar kann DAS tatsächlich noch toppen! Auf Platz 1 der teuersten Promi-Hochzeiten aller Zeiten sind: Herzogin Kate und Prinz William. Am 29. April 2011 war den royalen Turteltauben nichts zu teuer - umgerechnet 28 Millionen Euro ließen sich die beiden laut dem Medien-Netzwerk „CBS“ ihre Hochzeit kosten. Kates Brautkleid und auch das Abendkleid für die anschließende Party fertigte die bekannte Designerin Sarah Burton an. Die französische Schmuckfirma Cartier lieferte das sündhaft teure passende Diadem. Doch die Hochzeit von Kate und William sorgte nicht nur für viel „Ahhhh - wie schön“ sondern auch für viel „Ahhhh - wie teuer“. Allein die Kosten für die Sicherheitsvorkehrungen für das royale Event beliefen sich, laut der „Bild“-Zeitung auf umgerechnet 23 Millionen Euro, die am Ende auch der Steuerzahler berappen mussten. Naja, immerhin haben William und Kate 113.000 Euro dazu gegeben. Wie nett!

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 02. Mai 2018, 16:46 Uhr

Die Hochzeit des Jahres, von Prinz Harry und Meghan Markle, steigt am 19. Mai 2018. Je nachdem wie viel sie am Ende kostet, könnte sie auch einen Platz im Ranking der teuersten Promi-Hochzeiten aller Zeiten ergattern. Mit umgerechnet 28 Millionen Euro steht derzeit noch ein anderes Paar auf Platz eins. Die Top 3 seht ihr jetzt in unserem Video.

Itsin TV Stars

So heißt das dritte Kind von Prinz William und Herzogin Kate: Am 23. April um 11.01 Uhr am Morgen, kam ihr Sohnemann zur Welt. Es ist nach Prinz George und Prinzessin Charlotte das dritte Kind der beiden. Nun wurde endlich bekannt gegeben, wie er heißt. Der nun Fünfte in der Reihe der britischen Thronfolge hört auf den Namen Louis Arthur Charles, der offiziell Seine Königliche Hoheit, Prinz Louis von Cambridge genannt wird. Louis dürfte an Louis Mountbatten angelehnt sein, der letzte Vizekönig von Indien und Onkel von Prinz Philip, der wiederrum Großvater von Prinz William ist. Mountbatten hat eine enge Bindung zu Philip und Prinz Charles. Darüberhinaus ist Louis auch der vierte Vorname von William und der dritte von Prinz George. Auch der Name Arthur findet sich in der Namensliste von Prinz William wieder. Es ist sein zweiter Vorname. Charles dürfte in erster Linie natürlich Williams Vater gewidmet sein. Doch der Name ist zugleich auch der zweite Name seines Bruders Harry. Verworren, verworren die Namensgebung bei den Royals, die sich ständig wiederholt, sogar in derselben Generation. Dennoch ist es eine sehr schön Wahl die Prinz William und Herzogin Kate da getroffen haben.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 27. April 2018, 14:59 Uhr

Der kleine Prinz hat einen Namen: Herzogin Kate brachte ihr drittes Kind am 23. April zur Welt. Nun gab man endlich den Namen des Sohnes von Prinz William bekannt. Offiziell wird er auf den Namen „Seine Königliche Hoheit, Prinz Louis von Cambridge“ hören. Welche Namen er noch trägt, erfahrt ihr hier.

Itsin TV Stars

Catherine Geburt
Baby Nummer Drei ist endlich da! Herzogin Catherine wurde am frühen Morgen des 23. April mit Wehen ins St. Mary’s Krankenhaus im Londoner Stadtteil Paddington eingeliefert. Mit an ihrer Seite war auch der dreifach-Papa, Prinz William. Nach dem mittlerweile 4-jährigen George und der fast 3 Jahre alten Charlotte konnten sich die sympathischen Royals über einen Sohn freuen, wie der Kensington Palace über Twitter verlauten ließ. Um 11:01 Uhr Ortszeit erblickte er mit einem Gewicht von 3827 Gramm das Licht der Welt. Mutter und Sohn sind wohlauf! Der jüngste Spross von Will und Kate ist Nummer fünf der britischen Thronfolge nach Großvater Charles, Papa William, Onkel Harry und den älteren Geschwistern. Wir gratulieren der royalen Familie und wünschen zur Geburt des kleinen alles Gute!

Janina Kötz 
Janina Kötz
und
Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 28. September 2018, 17:06 Uhr

Bereits am frühen Montagmorgen, den 23. April 2018, wurde die hochschwangere Herzogin Kate in das St. Mary's Krankenhaus in London eingeliefert. Wie der Kensington Palast bei Twitter zwitscherte, wurde die "Duchess of Camebridge" aufgrund der ersten einsetzenden Wehen mit dem Auto aus dem Palast in den Lindo-Flügel des Krankenhauses im Londoner Stadtteil Paddington gebracht. Auch Prinz William soll dabei stets an ihrer Seite gewesen sein. Um 11:01 Uhr Ortszeit war es dann endlich soweit: Ihr zweiter Sohn erblickte das Licht der Welt, es ist bereits das dritte Kind von Herzogin Kate und Prinz William.

Itsin TV Stars

Friede, Freude, Eierkuchen – diesen Eindruck vermitteln die beiden zukünftigen Schwägerinnen Meghan Markle und Kate Middleton auf offiziellen Fotos. Doch hinter den Kulissen sollen sich die beiden Ladies nicht ausstehen können. Wie ein Insider des „Globe“ nun dem Magazin gegenüber verriet, soll es zwischen der Herzogin und Harrys zukünftiger Frau seit ihrem Einzug ins britische Königshaus ordentlich krachen. Angeblich ist Kate sowohl über Meghans Sex-Szenen in der TV-Serie Suits schockiert als auch über das fast durchsichtige Top, das die Schauspielerin auf den Verlobungsfotos trug. „Sie nennt Meghan einen geschmacklosen Emporkömmling“ – so die „Globe“ Quelle wörtlich. Kate soll außerdem überzeugt sein, dass Meghan Harry nur benutzt um ihren Traum ein Royal zu werden zu verwirklichen. Wir finden es schade, dass so eine unschöne Geschichte die royale Hochzeit überschattet. Ob an diesen Gerüchten etwas dran ist, ist allerdings schwer zu sagen – was glaubt ihr denn?

 14. April 2018, 15:48 Uhr

Von wegen Friede, Freude, Eierkuchen. Obwohl Meghan Markle und Kate Middleton auf offiziellen Fotos wie beste Freundinnen rüber kommen, soll es hinter den Kulissen zwischen den Ladies ziemlich böse abgehen – dies verriet neulich ein Insider gegenüber dem „Globe“ Magazin. Klickt euch in unseren Beitrag rein und erfahrt, was genau Kate an ihrer zukünftigen Schwägerin auszusetzten hat.

Itsin TV Stars

Seit einigen Wochen läuft der neue StarWars-Streifen „Der letzte Jedi“ in den Kinos. Doch viele Fans fragen sich: Wo sind eigentlich Prinz William und Prinz Harry! Wir erinnern uns: Die beiden hatten bereits vor einigen Monaten das Set besucht und sogar in einer Szene mitgespielt, die EIGENTLICH auch im Film auftauchen sollte. Klar - die royalen Promis in einem StarWars-Streifen unterzubringen - das ist eine einmalige Gelegenheit. Doch: Die Szene tauchte nie auf! Ein Insider hat gegenüber der „Mail On Sunday“ jetzt verraten, warum die beiden Prinzen am Ende rausgeschnitten werden mussten. Bei ihrem Besuch durften sie ja in die Rolle der uniformen Stormtrooper schlüpfen. Doch leider fielen die zwei einfach zu sehr auf. Der Insider erklärte nämlich: „Stormtrooper müssen genau 1 Meter 80 groß sein.“ Und genau dieses Kriterium konnten Prinz Harry und Prinz William nicht erfüllen: Harry misst 1 Meter 86, Prinz William ist sogar 1 Meter 91 groß. Dumm gelaufen für die zwei und natürlich auch für viele Fans, die die beiden vergeblich in „Der letzte Jedi“ gesucht haben.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 13. Februar 2018, 09:14 Uhr

Prinz Harry und Prinz William sind schon lange riesige "Star Wars"-Fans. Deshalb durften sie auch die Dreharbeiten zum aktuellen Streifen "Der letzte Jedi" besuchen und sogar in einer Szene mitspielen. Doch im Kino ist die Szene, mit den royalen Stars, nicht zu sehen. Fans sind nun verwundert. Ein Insider hat jetzt verraten, warum die beiden Prinzen am Ende rausgeschnitten werden mussten. Mehr gibt's in unserem Video.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Herzogin Kate ist zwar schwanger, das hält sie aber noch lange nicht davon ab, den Hockeyschläger in die Hand zu nehmen. Beim Besuch in Stockholm/Schweden legten der
britische Prinz William und seine Frau, Herzogin Kate, die übrigens ohne ihre Kinder George und Charlotte auf Reisen sind, am 30. Januar auf dem Eisfeld einen Stopp ein, um dort ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Und die 36-Jährige machte eine ziemlich gute Figur beim Bandy-Spielen - einer Mannschaftsportart, die wie Eishockey auf der Eisfläche gespielt wird. Richtig aufs Eis musste die im sechsten Monat schwangere Herzogin aber nicht, sie schlug den rosafarbenen Ball von einem roten Teppich aus – und offensichtlich hatte sie viel Spaß dabei. Aber auch Prinz William ist die Freude beim Abschlag deutlich ins Gesicht geschrieben. So ungezwungen sieht man das royale Paar wirklich nur selten. Der Babybauch der Herzogin ist unter der dicken Winterjacke auch kaum zu erkennen. Wie der Kensington Palast mitteleilte, sei die Geburt des dritten Kindes im April zu erwarten. Doch schon beim anschließenden Treffen mit Schwedens Königsfamilie, war Kates Babybauch unübersehbar.

 30. Januar 2018, 17:00 Uhr

Prinz William und Herzogin Kate spielten am 30. Januar auf einem Eisfeld in Stockholm/Schweden Bandy - eine Sportart, die wie Eishockey auch auf der Eisfläche gespielt wird. Sogar die schwangere Kate griff zum Schläger und machte eine gute Figur dabei. Allerdings kann man ihren Babybauch während des Spiels in ihrer dicken Winterjacke kaum sehen, aber bei einem anschließenden Treffen mit Schwedens Königsfamilie, sieht man ihn dafür umso mehr. Ihr wollt die schönen Bilder von Kate und William sehen? Dann klickt auf diesen Beitrag.

Itsin TV Stars