Prinz Albert II. von Monaco

Politiker, angestellte, Deutschland, Illustrierte, Cover-Check, Promis, Cover, analyse, Vergleichsportal, Netzsieger, Frauenzeitschriften, Adlige Frauen
3
Artikel

Vor einigen Tagen wurde bereits darüber berichtet, dass Prinz Charles womöglich das Coronavirus hat, nachdem er Fürst Albert von Monaco am 10. März bei einer Tagung traf. Erst vergangene Woche wurde dieser positiv auf COVID-19 getestet. Fünf Tage später folgt nun die bittere Erkenntnis: Auch der britische Thronfolger wurde nun positiv auf das Virus getestet. Mit 71 Jahren fällt der Prinz von Wales sogar in die Risikogruppe. Doch der Palast ließ verkünden, dass Charles nur leichte Symptome habe und ansonsten bei guter Gesundheit sei. Seine Ehefrau Camilla wurde negativ getestet, heißt es. Derzeit halten sich die beiden in häuslicher Quarantäne im Schloss Balmoral in Schottland auf. Bei welchem seiner zahlreichen Termine sich Prinz Charles mit dem Virus angesteckt hat, ist nicht eindeutig nachzuweisen. Die Queen und ihr Gemahl Prinz Philip flüchteten bereits aus dem Buckingham Palace und halten sich seit Mitte März in Windsor Castle auf. Dabei handele es sich aber lediglich um eine Vorsichtsmaßnahme, denn Königin Elisabeth II. soll sich in bester Gesundheit erfreuen, erklärte ein Insider aus dem Palast gegenüber der „Sun“.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 25.03.2020, 13:37 Uhr

Prinz Charles wurde auf das Coronavirus positiv getestet. Der 71-Jährige gehört zur Risikogruppe. Wo er sich angesteckt hat, ist nicht bekannt. Seine Ehefrau Camilla sei dagegen nicht erkrankt, heißt es. Wie es Charles aktuell geht, erfahrt ihr bei uns.

„it's in TV“-Stars
 Prominent

Deutschlands Illustrierte im Cover-Check: Diese Promis schafften es 2017 am häufigsten auf deutsche Illustrierten-Cover! Das ergab eine Analyse des Vergleichsportals „Netzsieger“, das die Cover der fünf umsatzstärksten Illustrierten und Frauenzeitschriften des Jahres 2017 unter die Lupe nahm. Die Analyse ergab, dass Adlige Frauen und Sportler die beliebtesten Cover-Motive sind und Prinzessinnen häufiger als Politiker vertreten sind. Welche Promi-Damen wohl am häufigsten ihre Leser von der Titelseite anlächelten? Den dritten Platz teilen sich Kronprinzessin Victoria von Schweden und Corinna Schumacher mit jeweils 14 Covern. Der zweite Platz geht an Fürstin Charléne von Monaco. 15 Mal war sie auf der Titelseite zu sehen. Platz eins geht an die deutsche Schlagersängerin Helene Fischer. Sie war insgesamt 30 Mal auf der Titelseite zu sehen. Ihre bessere Hälfte, Florian Silbereisen, ist übrigens der beliebteste männliche Cover-Promi und zierte insgesamt 19 Mal die Titelseite. Nach ihm belegte Michael Schumacher mit 13 Titelbildern den zweiten Platz und Fürst Albert II. von Monaco teilt sich den dritten mit Bundestrainer Joachim Löw. Die Analyse ergab zudem, dass die beliebtesten Politiker Joachim Gauck mit acht Covern, Angela Merkel mit sieben und Helmut Kohl mit sechs sind. Diese Promis scheinen die Deutschen also offensichtlich am meisten zu interessieren.

 08.03.2018, 00:00 Uhr

Helene Fischer ist das beliebteste Cover-Gesicht im Jahr 2017. Insgesamt 30 Mal war sie auf einem Titelbild einer Zeitschrift abgebildet. Damit führt der Schlagerstar das Ranking von dem Online-Vergleichsportal „Netzieger.de“ vor Charlène von Monaco, Corinna Schumacher und Victoria von Schweden. Welches die beliebtesten männlichen Promi-Cover-Gesichter sind und was die Analyse noch ergab, erfahrt ihr in diesem Video.

„it's in TV“-Stars
 15.12.2016, 00:00 Uhr

Hautnah! Fürst Albert und Fürstin Charlène von Monaco haben ihre Angestellten und deren Familien am 14. Dezember zur alljährlichen Weihnachtsfeier in den Fürstenpalast in Monaco eingeladen. Ein Anlass bei dem sie ihren Angestellten danken und deren Kinder beschenken. Die mittlerweile schon zwei Jahre alten Zwillinge des Fürsten-Paares waren auch dabei. Wie groß die Kleinen schon geworden sind, könnt ihr in diesem Beitrag sehen.

„it's in TV“-Stars