Psy

Psy

Gangnam Style, Hit, Stars, nicki minaj, Milliarden, Nachrichten, Youtube, Sänger, privatkonzert, Taylor Swift, Beyonce Knowles, Helene Fischer
53
Videos
13
Artikel
9
Bilder
 21. März
Hailey BaldwinHailey Baldwin

Gerade weil ihr Liebster Justin Bieber aktuell vermehrt mit seiner Psyche zu kämpfen hat, gab’s jetzt ein wichtiges Statement von Hailey Bieber. Denn während die meisten Hollywood-Stars offenbar viel Wert auf ihr Äußeres legen, erklärte die 22-Jährige jetzt im Interview mit „People“, wie wichtig die seelische Gesundheit für sie ist: „Ich glaube, es gibt viele unterschiedliche Ebenen, wie man auf sich Acht geben kann, wie das Richtige zu essen, viel Wasser zu trinken und Sport zu machen. Es tut der Seele wirklich gut. Ich denke, die mentale Gesundheit sollte an erster Stelle stehen.“ Ganz klar, dass Haileys Aussagen im Zusammenhang mit dem aktuellen Zustand ihres Mannes Justin stehen. Der kanadische Sänger sprach seine Depressionen zuletzt am 10. März in einem Instagram-Post an. Doch dadurch das der „Sorry“-Interpret seine Probleme so offen anspricht, sorgt er vielleicht auch dafür, dass sich mehr Leute Gedanken über die mentale Gesundheit machen - etwas das für Justins Frau Hailey Bieber extrem wichtig ist: „Ich denke, heutzutage bekommt mentale Gesundheit mehr Aufmerksamkeit, und ich sehe warum und ich verstehe warum.“ Wir hoffen auf jeden Fall, dass Hailey ihrem Justin mit dieser Einstellung weiter dabei helfen kann, dass es ihm bald schon wieder besser geht.

Nachdem Justin Bieber seine psychischen Probleme zuletzt offen auf seinem Instagram-Account ansprach, äußerte sich nun auch Hailey zu dem Thema. Sie erklärte dabei, dass seelische Erkrankungen mehr Aufmerksamkeit benötigen. Was sie außerdem nach Biebs Beichte zu seinen Depressionen zu sagen hatte, erfahrt ihr hier.

Itsin TV Stars
 18. März
Love Island

Der rätselhafte Tod des „Love Island“-Stars Mike Thalassitis schockt ganz England. Der Fußballprofi war Teilnehmer der dritten Staffel der britischen Ausgabe von „Love Island“. Am vergangenen Samstag, den 16. März, wurde der Körper des 26-Jährigen leblos in einem Waldstück ganz in der Nähe seines Hauses in Essex aufgefunden. Ein Sprecher der Polizei bestätigte gegenüber „Mirror“, dass es offenbar Selbstmord war. Damit handelt es sich bereits um den zweiten Todesfall eines „Love Island“-Teilnehmers. Im vergangenen Jahr nahm sich das britische Model Sophie Gradon das Leben. Jetzt wird darüber diskutiert, ob die Reality-TV-Show eine Mitschuld an dem Tod der beiden trägt. Mehrere Teilnehmer übten scharfe Kritik an der Show aus. Darunter auch Dom Lever, ein Co-Star des Verstorbenen. Dieser kritisierte auf Twitter die mangelnde Unterstützung seitens der Verantwortlichen der Show: „Man kriegt eine psychologische Untersuchung bevor und nachdem man an der Show teilnimmt, aber ehrlich gesagt, sobald man raus ist, kriegt man keinerlei Unterstützung mehr. Es sei denn, man ist die Nummer 1“. Auch die einstige Teilnehmerin Malin Andersson meldete sich zu Wort und wurde persönlich: „Wacht auf Love Island. Ich habe Blumen von den Produzenten bekommen, als meine Tochter gestorben ist. Keinen verdammten Anruf, keine Unterstützung, und keine Hilfe.“ Ob diese Kritikwelle nun zu Änderungen an der Show führt ist unklar.

Der bereits zweite Todesfall eines „Love Island“-Stars sorgte für große Aufruhr. Teilnehmer Mike Thalassitis wurde am vergangenen Samstag, den 16. März, leblos in einem Wald aufgefunden. Nun kritisieren mehrere Co-Stars des 26-Jährigen die Reality-TV-Show. Mehr erfahrt ihr hier.  

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Jetzt kommen neue erschreckende Details rund um Daniel Küblböck ans Licht. Der einstige DSDS-Paradiesvogel soll sich vor gut einem halben Jahr von der AIDAluna gestürzt haben und gilt seitdem als vermisst. Jetzt lüftete sein Vater Günther ein schockierendes Geheimnis. Im Interview mit „Bild“ verriet er, dass Daniel vor ein paar Jahren auf Mallorca in eine Streiterei verwickelt war und hier einen heftigen Schlag auf den Kopf bekam. Weiter heißt es von dem 54-Jährigen: „Es hat sich herausgestellt, dass er einen Schädelbruch hatte. Das wurde dann auch operiert, aber es ist gut verlaufen.“ Trotzdem sei Daniel danach anders gewesen, erklärte Günther Küblböck: „Es war so, dass er danach sporadisch nachts anrief und verwirrt sprach. (…) Aber die letzten Monate wurde es schlimmer. Er hat viele verwirrende Sachen geredet. Vielleicht hat es einen Einfluss gehabt mit der Schädelverletzung.“ Sechs Monate nach dem schlimmen Vorfall auf dem Kreuzfahrtschiff kann Daniel Küblböck inzwischen auf Antrag von einem Gericht für tot erklärt werden. Diesen Schritt will sein Vater Günther jetzt gehen. Eine Trauerfeier plant die Familie nicht, sie wollen allerdings eine Gedanktafel für ihren Sohn aufstellen.

Vor knapp sechs Monaten soll der DSDS-Paradiesvogel Daniel Küblbock von der AIDAluna gesprungen sein und wird seitdem vermisst. Sein Vater Günther sprach nun erstmals über Daniels Schädelverletzung, durch die er in der letzten Zeit oft verwirrt war. Alle Details erfahrt ihr hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 12. März
Karl LagerfeldKarl Lagerfeld

Und was wird jetzt mit Choupette? Diese Frage stellten sich viele Fans von Modeschöpfer Karl Lagerfeld, der am 19. Februar überraschend in Frankreich verstarb. Auf dem Instagram-Account der Birma-Katze tat sich nach ihrem traurigen Abschiedspost vom 21. Februar bisher nichts. Doch jetzt hat sich Ashley Tschudin zu Wort gemeldet. Sie betreut die Social-Media-Accounts von "choupettesdiary". Im Interview mit "refinery29" antwortete sie jetzt auch auf die Frage, wie es mit Karl Lagerfelds blauäugiger Muse weitergeht und wie lange sie noch trauern wird: "Das ist die eine Million-Dollar-Frage, neben der Frage, wem Choupette jetzt gehört. Ich würde euch raten: Behaltet einfach ihre Konten bei Instagram und Twitter im Auge." Choupette gehörte anfangs eigentlich dem Chanel-Model Baptiste, der seinen pelzigen Liebling nur zum Cat-Sitting zu Lagerfeld gab. Doch bei den beiden war es Liebe auf den ersten Blick und so gab der berühmte Modeschöpfer Choupette einfach nicht zurück. Und so liegt natürlich auch die Frage nah, ob die Birma-Katze jetzt zu Model Baptiste zurückkehrt. Dazu erklärte Ashley: "Niemand wird jemals ihren Daddy und ihre einzig wahre Liebe ersetzen können." Doch was macht Choupette aktuell? "Es ist nicht wirklich offiziell, aber sie arbeitet bis heute hart. Mit ‚hart arbeiten’ meine ich Cocktails und Nickerchen." Was für ein Katzenleben! Wir sind gespannt, wie es mit Karl Lagerfelds Choupette weitergeht!

Der Tod von Modeschöpfer Karl Lagerfeld liegt bereits drei Wochen zurück und noch immer gibt es kein Update zu seiner Katze Choupette. Viele Fans fragen sich außerdem, wie es mit ihren Social-Media-Auftritten unter dem Namen "choupettesdiary" weitergeht. Mehr Infos gibt es hier!

Itsin TV Stars
 26. Februar
Anne-Sophie Briest

Schauspielerin Anne-Sophie Briest studiert im Alter von 44 Jahren und daran ist Tochter Faye Montana Schuld. Die Mama der beliebten YouTuberin und Sängerin ist jetzt Studentin der Wirtschaftspsychologie und hat einen riesigen Spaß dabei, wie sie kürzlich der "Bild" verriet. Warum sie mit 44 Jahren zur Studentin wurde, plauderte sie ebenfalls aus: "Die Idee dahinter war: Oh cool! Meine Tochter Faye wird jetzt groß! Ich muss sie nicht mehr abholen, weil sie jetzt auch alleine mit der S-Bahn fahren kann. Und sie macht kein Cheerleading mehr. Das heißt, ich verbringe nicht mehr ein Drittel der Woche in der Turnhalle und mit Fahrdiensten zum Training und zu Auftritten. Plötzlich bin ich in ein Loch gefallen! Ich dachte ich müsste jetzt meine neue freie Zeit irgendwie füllen. Ich saß zu Hause und dachte: Krass! Ich habe weder Freundschaften gepflegt noch habe ich irgendwelche Hobbys. Mein Hobby ist Faye." Nun hat Anne-Sophie Briest mit ihrem Studium, das übrigens vier Jahre lang geht, ein neues Hobby gefunden. Und wir wünschen viel Erfolg!

Schauspielerin Anne-Sophie Briest studiert und das im Alter von 44 Jahren! Die Mama von YouTube-Sternchen Faye Montana hat das Studium begonnen, da ihre Tochter nun alt genug ist und deutlich selbstständiger geworden ist. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

 

Itsin TV Stars
 22. Februar
Miley CyrusMiley Cyrus

Mit dem erfolgreichen Song "Nothing Breaks Like a Heart" in Zusammenarbeit mit Mark Ronson, begeisterte Miley Cyrus bereits ihre Fans. Ein Album soll noch in diesem Jahr folgen und im Interview mit der "Vanity Fair", sprach die 26-Jährige darüber, was man davon erwarten darf. "Es gibt psychedelische Elemente, Pop-Elemente, einige Songs sind Hip-Hop-lastig", erklärte die Sängerin und beschreibt das Gesamtwerk als "eine Art Mosaik aller Dinge", die sie "jemals gewesen" ist. Darüber hinaus verriet Miley: "So wissen, wie ich mich geschlechtlos fühle, so fühle ich mich auch gerne ohne Genre." Und somit ihre Fans nun auch, was sie von dem kommenden Album, zu erwarten haben: Das Unerwartete. Wer also glaubt, es wird ein bisschen wie die erste Single "Nothing Breaks Like a Heart", der irrt. Stattdessen dürfen Fans wohl auf einen Mix aller bisher erschienenen Miley-Cyrus-Alben gespannt sein und vielleicht ist auch noch ein klein wenig Einfluss aus ihrer "Hannah Montana"-Zeit vertreten. So oder so: Die Freude ist jetzt schon riesengroß!

Fans können es schon jetzt kaum erwarten: Noch in diesem Jahr soll das neue Album von Miley Cyrus veröffentlicht werden. Mit der "Vanity Fair" sprach sie zuletzt darüber, was ihre Anhänger musikalisch davon erwarten können. Was sie verraten hat, das erfahrt ihr hier.

 

Itsin TV Stars