Ralf Dümmel

Die Höhle der Löwen, DHDL, Vox, Gründershow, Deal, Investor, gründer, investoren, Carsten Maschmeyer, Frank Thelen, Investment, DS Produkte
10
Videos
7
Artikel

News zu Ralf Dümmel:

"Die Höhle der Löwen":
Regina Fürst
Regina Fürst
 30.01.2020, 14:42 Uhr

Die Jagdsaison auf die besten Deals beginnt früher als gedacht! Bereits am 10. März 2020 kehren die Investoren aus "Die Höhle der Löwen" zurück und legen sich wieder auf die Pirsch. Aber wer ist überhaupt mit von der Partie? Und welche Start-ups versuchen die Ideen-hungrigen Raubtiere von sich zu überzeugen? Alle rund um DHDL erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Ralf Dümmel

Wer einmal Opfer eines Einbruchs geworden ist, der möchte das mit ziemlicher Sicherheit niemals wieder erleben. Denn es bleibt nicht nur ein materieller Schaden, auch die Psyche leidet! Darauf weisen Opferschützer immer wieder hin. Jetzt geht's wieder in die dunkle Jahreszeit, die sehr beliebt bei Einbrechern ist, und passend dazu wurde jetzt ein neues System in der letzten "Die Höhle der Löwen"-Show vorgestellt. Dieses soll Einbrecher vergraulen und überzeugte Investor Ralf Dümmel voll und ganz:"Und es gibt immer wieder Artikel in 'Die Höhle der Löwen', wo ich das sehe, die Gründer höre und denke geil, geil, geil. Was Gerd und Roland in der 'Höhle der Löwen' präsentiert haben, löst nicht nur ein Problem, sondern gibt einem ein sicheres Gefühl." So ein Gefühl von Sicherheit fehlte "Homeshadows"-Mitgründer Gerd, nachdem bei ihm selbst eingebrochen wurde. Der Ingenieur und sein Kumpel Roland haben dann einen Anwesenheits-Simulator entwickelt. Andere Lösungen, die zum Beispiel für Licht in der leeren Wohnung sorgen, gibt es bereits, sagt DHDL-Investor Ralf Dümmel, aber die beiden Gründer hätten das Ganze zur Perfektion getrieben "Und Homeshadows, wie sagt man so schön, simuliert Anwesenheit. Schattenspiele, die nicht so aufeinander abgestimmt sind, dass sie wiederkehrend sind. Es geht ein Schatten durch den Raum, es treffen sich zwei Schatten, die gehen so auseinander, die gehen auch aneinander vorbei." Es sieht also nach echtem Leben in der Bude aus und nach richtig schlechten Chancen für Einbrecher. Die Folge: Wir können uns ab sofort noch sicherer fühlen.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 13.11.2019, 07:00 Uhr

Das sind Schattenspiele, die Einbrechern gar nicht gefallen: In "Die Höhle der Löwen" stellten die Gründer Gerd und Roland jetzt ihren Anwesenheits-Simulator "Homeshadows" vor. Wie der schwere Jungs in die Flucht schlägt und Hausbewohnern so ein sicheres Gefühl geben will? Die Infos zum ultimativen Einbrecherschreck und dem Deal mit DHDL-Investor Ralf Dümmel haben wir hier.

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Ralf Dümmel

Auch in der neunten Folge von „Die Höhle der Löwen“ gab es wieder neue Dümmel-Deals! Von einem Gründer war Investor Ralf Dümmel allerdings ganz besonders begeistert, denn Max brachte nicht nur seinen Papa, sondern auch eine sehr clevere Geschäftsidee mit. Seine Firma „Plantbreak“ gründete er schon mit 16 Jahren und entwickelte dafür Backmischungen für Homemade-Fitnessriegel. Löwe Ralf Dümmel lobte Max in den höchsten Tönen: „Er macht eine Weiterbildung als Fitnesstrainer, er macht eine Weiterbil-dung als Ernährungsberater. Ist 17 Jahre, geht zur Schule und kommt auf die Idee, ein Unternehmen zu gründen, mit einer Idee, die so in der Zeit liegt. Das man sagt, Fitnessriegel zum Selbermachen, der gesunde Snack für unterwegs. Und durchdenkt das, indem er sagt, ich mache eine Packung Plantbreak und die reicht für genau zwölf Fitnessriegel.“ Die Backmischung ist vegan, enthält reichlich Protein und wird mit Wasser und einer zerdrückten Banane angerührt. Dann kommt sie in der speziellen Silikonbackform in den Ofen. Wer noch mehr Nüsse, Trockenfrüchte oder ähnliches in seinem Riegel haben will, kann sie sogar selbst hinzugeben. Lecker und gesund - das ist das Versprechen, das Max und DHDL-Investor Ralf Dümmel abgeben. Wer sich außer dem jungen Fitnessriegel-Entwickler sonst noch in „Die Höhle der Löwen“ traut? Das gibt es immer dienstags ab 20:15 auf VOX zu sehen.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 30.10.2019, 07:00 Uhr

Fitnessriegel schnell und unkompliziert selber backen? Das geht, versprach Gründer Max jetzt in „Die Höhle der Löwen“. Er hat spezielle Backmischungen für gesunde Snacks entwickelt und landete mit seiner Idee einen Deal bei DHDL-Investor Ralf Dümmel. Die Infos zum Homemade-Fitnessriegel haben wir hier für euch!

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Ralf Dümmel

Es ist Zeit für Neues aus "Die Höhle der Löwen"! In der sechsten Folge hat sich Investor Ralf Dümmel nun einen Deal gesichert, der vor allem den Fans asiatischeer Kochkünsten schmecken dürfte. Gründerin Tu-Nhu hat Marinaden und Dressings nach traditionellen Familienrezepten entwickelt. MAMA WONG heißt ihre Marke und Löwe Ralf Dümmel ist sichtlich auf den Geschmack gekommen: "Tu-Nhu kam in 'Die Höhle der Löwen' mit einer Marke, die sowas von perfekt passt. Weil, ich meine, wer isst nicht gerne von Mama?"Vor allem, wenn Mama mit jahrelang erprobten Rezepturen punkten kann und mit einer besonderen Familiengeschichte. Tu-Nhu ist als Tochter chinesischer Eltern in Vietnam geboren und mit einem Koreaner verheiratet. Mit den Einflüssen aus den verschiedenen asiatischen Küchen entstanden die Marinaden Sesam-Chili und Sweet-Chili-Garlic und die Dressings Sesam-Koriander-Ingwer und Sesam-Koriander-Chili für Salate, Fleisch, Fisch, Gemüse, Nudeln oder Tofu. Und beim Pitch konnte Ralf Dümmel hier nun sogar eine Mitstreiterin ausstechen:"Und uns hat das in allen Verköstigungen total begeistert. Deswegen bin ich auch heilfroh, dass sie sich am Ende, trotz eines Angebots von Dagmar, für mich entschieden hat." Wir sind gespannt auf die nächsten Deals und freuen uns schon auf die nächste Folge von "Die Höhle der Löwen", immer dienstags ab 20:15 auf VOX!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 09.10.2019, 07:00 Uhr

Essen wie von Mama, aber mit Einflüssen aus der chinesischen, vietnamesischen und koreanischen Küche! In "Die Höhle der Löwen" ließ sich Investor Ralf Dümmel von den Produkten von "Mama Wong" überzeugen. Mehr über den aktuellen DHDL-Deal erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Ralf Dümmel

Was haben Bier und Trockenfleisch-Snacks gemeinsam? Um beides drehen sich neue Produkte aus "Die Höhle der Löwen" und beide Ideen fand Investor Ralf Dümmel so interessant, dass er direkt zuschlug und sich die Deals sicherte. Nachdem die Löwen erklärten, dass sie ihr Bier am liebsten frisch gezapft genießen, hatten die Gründer Jürgen, Jana und Thorsten mit "Taste Hero" ihren großen Auftritt. Dabei handelt es sich um einen kleinen Aufsatz für Bierflaschen, mit dem das Bier schmecken soll, als wäre es frisch gezapft. Oder wie Ralf Dümmel es beschrieb:"Taste Hero ist die kleinste Zapfenlage der Welt und die macht, wie ein Wunder, aus jeder Flasche Bier, welches man in Glas schüttet, ein frisch gezapftes Bier." Dabei wird das Bier beim Ausschenken verwirbelt und mit Sauerstoff angereichert. Und noch einen Deal zog Ralf Dümmel an Land: Renjer - Trockenfleisch aus Rentier, Hirsch oder Elch. Diese Snacks sind nur mit etwas Salz verfeinert und können mit viel Protein punkten, wie der Investor selbst zu der Idee von Alex, Anton und Tim erklärt: "Wer mich anguckt, weiß, dass ich besser weniger Kohlenhydrate ess’ und möglichst auf Zucker mal verzichten sollte. Und da haben die nicht nur mir, sondern vielen Menschen was Gutes getan. Weil: Ein Snack für unterwegs, ohne Kohlenhydrate, ohne Zucker, ist schon eine super Sache." Ansprechen wollen die Gründer mit Renjer vor allem Gourmet-Snacker und gesundheitsbewusste Sportler. Wir sind gespannt, mit welchen Ideen die Gründer nächste Woche in "Die Höhle der Löwen" kommen. Die nächste Folge gibt es Dienstag um 20:15 auf VOX.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 18.09.2019, 07:00 Uhr

Ein Zapfhahn, der überall dabei ist und ein Snack ohne Zucker und mit viel Eiweiß! Das sind die beiden "Die Höhle der Löwen"-Deals, die sich Investor Ralf Dümmel in der neusten Folge gesichert hat. Mehr zum "Taste Hero" und "Renjer" aus DHDL erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Ralf Dümmel

Fans von "Die Höhle der Löwen" haben aktuell wieder was zu gucken, denn es gibt neue Produktideen und neue Deals in der mittlerweile sechsten Staffel der beliebten VOX-Show. In der aktuellen Folge stellte sich unter anderem Gründerin Sümmeyya Bach mit ihrem Produkt Soummé den kritischen Löwen vor. Bei ihrer Idee handelt es sich um ein Deo, das besonders gut gegen starkes Schwitzen wirken und gleichzeitig die Haut pflegen soll. Investor Ralf Dümmel sicherte sich den Deal. Er werde den Auftritt von Sümmeyya nicht so schnell wieder vergessen, sagte er im Anschluss, weil die Gründerin einen so starken Eindruck auf ihn gemacht habe. Sie hatte selbst ein echtes Schweißproblem und entwickelte darum ihr eigenes Deo. "Und damit löst sie bei ganz vielen Menschen ein Problem. Und ich freue mich, dass sie sich für mich entschieden hat, weil ich sicher bin, ob Frau oder Mann, wir werden Probleme lösen und mit Soummé eine große Erfolgsgeschichte schreiben." Der Clou: Soummé muss bei regelmäßiger Anwendung nur noch alle paar Tage benutzt werden. Noch mehr neue Ideen gibt’s ab sofort immer dienstags um 20:15 in "Die Höhle der Löwen" auf VOX.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 11.09.2019, 07:00 Uhr

In der sechsten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ kämpfen die Gründer und die Investoren wieder um die besten Deals. Eine Gründerin konnte Investor Ralf Dümmel mit ihrem Produkt gegen ein recht intimes Problem überzeugen. Bei starkem Schwitzen soll künftig die Deo-Innovation „Soummé" helfen. Die Infos gibt’s hier!

+++ Wollt ihr Soummé selbst ausprobieren? Dann klickt euch rüber auf unsere Facebookseite und gewinnt das Deo aus „Die Höhle der Löwen“. Jetzt mitmachen auf https://goo.gl/ibPU8N +++

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen